ITAMCO: Crypto-Chat zur militärischen Nutzung von US-Behörde unterzeichnet

Quelle: © Photobank - Fotolia.com

ITAMCO: Crypto-Chat zur militärischen Nutzung von US-Behörde unterzeichnet

Die US Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA), eine Forschungseinrichtung des US-Verteidigungsministeriums, hat einen Vertrag mit dem Unternehmen ITAMCO unterschrieben, bei dem es um die Entwicklung von Crypto-Chats geht.

Laut Pressemitteilung soll ITAMCO einen sicheren, nicht-hackbaren Messengerdienst sowie eine Transaktionsplattform für das US-Militär entwickeln. Um dies zu gewährleisten, soll die Blockchain-Technologie zum Einsatz kommen, die dafür sorgen wird, dass gesendete Daten frei von Manipulation sind.

Dazu wird die Erstellung einer Nachricht von deren Übertragung separiert und ein so genannter “virtually hack-proof” eingebaut. Konkret soll so eine geschützte Kommunikation zwischen Bodentruppen mit dem Stützpunkt oder dem Pentagon möglich sein.

Die DARPA und US-Rüstungsunternehmen haben hat bereits schon mehrere Blockchain-Projekte in der Pipeline. Zuletzt wurde im Mai bekannt gegeben, dass der Rüstungshersteller Lockheed Martin an der Blockchain forscht. Auch hat die DARPA bereits Überlegungen angestellt wie Waffensysteme über eine Blockchain getracked werden können.

BTC-ECHO

Anzeige

Ähnliche Artikel

Chain Split bei Ethereum: 10 Prozent der Miner verwenden Constantinople
Chain Split bei Ethereum: 10 Prozent der Miner verwenden Constantinople
Blockchain

Im Ökosystem von Ethereum lässt sich momentan eine Art Mini-Chain-Split beobachten.

OpenSC: Mehr Transparenz im Konsum? WWF und BCG machens möglich
OpenSC: Mehr Transparenz im Konsum? WWF und BCG machens möglich
Blockchain

In Zusammenarbeit mit der Boston Consulting Group lanciert WWF-Australia eine Blockchain-Implementierung für mehr Transparenz in der Lebensmittelbranche.

Newspack: WordPress setzt auf Blockchain
Newspack: WordPress setzt auf Blockchain
Blockchain

WordPress soll eine Bezahlfunktion via Blockchain und Kryptowährungen bekommen. Damit will man die Bezahlung guter Inhalte einfacher gestalten.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Neon Apotheke: Die Bitcoin-Apotheke
    Neon Apotheke: Die Bitcoin-Apotheke
    Sponsored

    Liebe Coin-Szene, liebe BTC-ECHO-Leser, liebe Miner und Krypto-Enthusiasten, zunächst möchte ich mich vorstellen: Mein Name ist Andreas Neumann-Dudek und ich leite seit dem 20.11.2006 die Neon Apotheke in Düsseldorf Lierenfeld.

    Chain Split bei Ethereum: 10 Prozent der Miner verwenden Constantinople
    Chain Split bei Ethereum: 10 Prozent der Miner verwenden Constantinople
    Blockchain

    Im Ökosystem von Ethereum lässt sich momentan eine Art Mini-Chain-Split beobachten.

    Roboter malt Kunstwerk, kauft Farben und bezahlt Rechnungen – Ethereum macht’s möglich
    Roboter malt Kunstwerk, kauft Farben und bezahlt Rechnungen – Ethereum macht’s möglich
    Insights

    Auch wenn längst nicht jeder Science-Fiction-Filme schaut, begegnen uns Roboter immer häufiger im Alltag.

    IOTA-News: Mit gutem Ruf gegen böse Nodes
    IOTA-News: Mit gutem Ruf gegen böse Nodes
    Altcoins

    Das IOTA-Entwicklerteam setzt bösartigen Nodes ein Reputationssystem entgegen. Damit soll es möglich werden, gewisse Nodes zu bewerten und damit als „vertrauenswürdig“ einzustufen.

    Angesagt

    Ethereum hat ein Zentralisierungsproblem
    Ethereum

    Um den Bitcoin-Nachfolger Ethereum ist es momentan nicht bestens bestellt.

    Binance.je: Europäischer Ableger legt holprigen Start hin
    Invest

    Die europäische Binance-Tochter binance.je gab in der Nacht zum 16.

    OpenSC: Mehr Transparenz im Konsum? WWF und BCG machens möglich
    Blockchain

    In Zusammenarbeit mit der Boston Consulting Group lanciert WWF-Australia eine Blockchain-Implementierung für mehr Transparenz in der Lebensmittelbranche.

    Newspack: WordPress setzt auf Blockchain
    Blockchain

    WordPress soll eine Bezahlfunktion via Blockchain und Kryptowährungen bekommen. Damit will man die Bezahlung guter Inhalte einfacher gestalten.