Brasilianischer Zentralbankchef: Bitcoin ist ein Pyramidensystem

Quelle: Aial panorama Rio via Shutterstock

Brasilianischer Zentralbankchef: Bitcoin ist ein Pyramidensystem

Der seit 2016 amtierende Präsident der brasilianischen Zentralbank, Ilan Goldfajn, hat die führende Kryptowährung Bitcoin mit einem Pyramidensystem verglichen. Mit dieser Aussage reiht er sich in die Kritikerreihe ein, die Bitcoin offenbar nicht verstehen, wie etwa JPMorgan-CEO Jamie Dimon. Goldfajn argumentierte, dass Menschen, die in digitale Währungen investieren, an der gleichen Art von Erträgen interessiert sind, die von Investoren im Pyramidensystem verfolgt werden. Zudem erleichtere Bitcoin illegale Zahlungen über das Internet.

“Bitcoin ist eine Kapitalanlage ohne Ballast, die die Leute kaufen, weil sie glauben, dass sie davon proftieren werden. Das ist eine typische Blase oder Pyramide.”

Was ist ein Pyramidensystem?

Unter einem Pyramidensystem, oder auch Schneeballsystem, versteht man Geschäftsmodelle, die eine ständig wachsende Teilnehmeranzahl benötigen. Die Gewinne resultieren meist nur daraus, dass neues Kapital von den Teilnehmern eingebracht oder erwirtschaftet wird. Da dabei kein oder nur ein überteuertes Produkt existiert, handelt es sich hierbei um einen klaren Betrugsfall.

Position der Zentralbank

Goldfajn zufolge habe die brasilianische Zentralbank keinerlei Interesse an “Blasen oder illegalen Zahlungen”. Die Bank fördere keine finanziellen Aktivitäten, die digitale Währungen einbeziehen. Im Jahr 2014 hat die Zentralbank bereits eine Mitteilung über die möglichen Risiken einer Anlage in Kryptowährungen abgegeben. Sie veröffentlichte auch eine Forschungsnotiz über die möglichen Anwendungsfälle von Blockchain, der zugrundeliegenden Technologie hinter Kryptowährungen.

Bevor Goldfajn im Mai 2016 zum Zentralbankchef berufen worden war, war er sieben Jahre als Chefvolkswirt und Gesellschafter der Itaú Unibanco, einer brasilianischen Holding und Bank, tätig. Daher ist seine kritische Einstellung gegenüber Kryptowährungen wenig verwunderlich, hält man sich noch einmal die Besonderheiten dieser vor Augen. Die Unabhängigkeit von staatlichen Instanzen und die Unkontrollierbarkeit durch dieselben lassen Kryptowährungen in den Augen von Bankenchefs natürlicherweise bedrohlich wirken.

Inzwischen schafft der brasilianische Gesetzgeber Regeln und Vorschriften für Transaktionen mit Kryptowährungen im Land. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob sich die Kommentare von Goldfajn auf den Gesetzgebungsprozess auswirken werden oder ob sie ebenso verhallen werden wie Jamie Dimons Kritik.

BTC-ECHO

Blockchain- & Fintech-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In unserer Jobbörse findet Ihr aktuelle Stellenanzeigen von Blockchain- & Fintech-Unternehmen.

Ähnliche Artikel

Lightning Labs lanciert Desktop App für Bitcoin Mainnet
Lightning Labs lanciert Desktop App für Bitcoin Mainnet
Bitcoin

Bitcoin-Skalierung leicht gemacht. Lightning Labs lanciert die erste Desktop-Version seines Clients auf dem Bitcoin Mainnet.

Mt.Gox-Gläubiger schöpfen neue Hoffnung: Kompensation auch ohne Antrag möglich
Mt.Gox-Gläubiger schöpfen neue Hoffnung: Kompensation auch ohne Antrag möglich
Bitcoin

Dürfen die Gläubiger von Mt.Gox doch noch auf eine Entschädigung hoffen?

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Krypto-Crowdfunding: Airdrop Venezuela will eine Million US-Dollar an Hilfen sammeln
    Krypto-Crowdfunding: Airdrop Venezuela will eine Million US-Dollar an Hilfen sammeln
    Politik

    Die amerikanische Wallet-Betreiber AirTM hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Unter dem Titel „Airdrop Venezuela“ sammelt die Organisation eine Million US-Dollar für Venezuela.

    VeChain feat. BMW: Ein Reisepass für Autos
    VeChain feat. BMW: Ein Reisepass für Autos
    Blockchain

    Die Nützlichkeit der Blockchain-Technologie wird inzwischen von keiner ernstzunehmenden Stimme mehr in Frage gestellt.

    „Einstiegszeitpunkt günstig“ – Bitcoin-Mining-Riese Bitfury startet Fonds für institutionelle Investoren
    „Einstiegszeitpunkt günstig“ – Bitcoin-Mining-Riese Bitfury startet Fonds für institutionelle Investoren
    Unternehmen

    Gemeinsam mit dem Schweizer Investment-Unternehmen Final Frontier verkündet der Mining-Riese Bitfury in dieser Woche den Startschuss eines gemeinsamen Krypto-Fonds.

    Gerüchteküche: Samsung entwickelt eigene Blockchain – Kommt bald der Samsung Coin?
    Gerüchteküche: Samsung entwickelt eigene Blockchain – Kommt bald der Samsung Coin?
    Blockchain

    Der Elektronikhersteller Samsung plant Berichten zufolge eine eigene Blockchain. Auch einen Token möchten die Südkoreaner emittieren.

    Angesagt

    Société Générale emittiert ihre erste Anleihe als Security Token
    Invest

    ‌Die französische Großbank Société Générale hat ihren ersten tokenisierten Pfandbrief herausgegeben.

    Lightning Labs lanciert Desktop App für Bitcoin Mainnet
    Bitcoin

    Bitcoin-Skalierung leicht gemacht. Lightning Labs lanciert die erste Desktop-Version seines Clients auf dem Bitcoin Mainnet.

    STO: Der digitale Börsengang für den Mittelstand
    Sponsored

    Security Token Offerings (STOs) haben in den letzten Monaten sehr viel Aufmerksamkeit erhalten.

    Kein Kavaliersdelikt: Musterschüler muss wegen Bitcoin-Diebstahl ins Gefängnis
    Sicherheit

    In den USA erhielt ein 21-jähriger Krypto-Dieb eine langjährige Haftstrafe.