IOTA kooperiert mit der Flüchtlingshilfe REFUNITE

Sven Wagenknecht

von Sven Wagenknecht

Am · Lesezeit: 1 Minute

Sven Wagenknecht

Sven Wagenknecht ist Chefredakteur von BTC-ECHO. An der Blockchain-Technologie faszinieren ihn vor allem die langfristigen Implikationen auf Politik, Gesellschaft und Wirtschaft.

Teilen
BTC13,009.47 $ -0.13%

Die IOTA Foundation wird mit der Non-Profit Hilfsorganisation REFUNITE zusammenarbeiten, die über die größte Datenbank für vermisste Personen verfügt.

REFUNITE ist in über 25 Ländern aktiv und hilft dabei, die durch Kriege und Konflikte verlorengegangenen Familienmitglieder wieder zu finden. Die Organisation wurde 2009 von Christopher und David Mikkelsen gegründet, die damals einem afghanischen Flüchtling dabei geholfen haben seine Familie wiederzufinden, nachdem er vor den Taliban fliehen musste.

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Dieser Fall hat sie dazu motiviert eine grenzüberschreitende Datenbank aufzubauen, die Daten von vermissten Personen sammelt und vernetzt. Um diese Daten aufzuzeichnen und zu verifizieren soll nun eine Blockchain-Lösung implementiert werden.

Anstatt der Ethereum-Blockchain, wie bei vielen anderen Hilfsprojekten, soll nun die Blockchain-Technologie von IOTA (The Tangle) zum Einsatz kommen. Diese bietet entscheidende Vorteile im Gegensatz zu klassischen Blockchains, da die genutzte Distributed Ledger Technology eine extrem skalierbare Lösung bietet. Dies ist notwendig, da REFUNITE gegenwärtig über 700.000 Flüchtlingen hilft ihre Familien wiederzufinden.

Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass die Transaktionen noch keine Gebühren kosten, was insbesondere für eine NGO mit wenig finanziellen Mitteln reizvoll ist. IOTA könnte dadurch auch für Flüchtlingsprojekte interessant werden, die gegenwärtig noch auf der Ethereum-Blockchain basieren.

BTC-ECHO

Englische Originalversion via Cointelegraph

Anzeige

Clever und sicher investieren mit Krypto-Arbitrage

Bis zu 45% auf deine BTC, ETH, USDT, EUR

Mit dem Wallet und der Arbitrage-Handelsplattform von Arbismart verdienen Tausende Anleger ein passives Einkommen (10,8-45% pro Jahr). Die vollautomatische Krypto-Arbitrage-Plattform bietet risikoarme, renditestarke Investitionen. ArbiSmart ist EU lizenziert und reguliert.

Mehr erfahren



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #40

Der Finanzmarkt im Fegefeuer

Polkadot (DOT)

Der Brückenbauer für das Internet von Morgen

Peter Großkopf

Der Blockchain CTO oder „der Banker mit Mütze“

Bitcoin.de

Der Bitcoin-Marktplatz Made in Germany

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter