IOTA eröffnet DLT Forschungszentrum in Norwegen

Danny de Boer

von Danny de Boer

Am · Lesezeit: 1 Minute

Danny de Boer

Als Informatiker schaut Danny de Boer kritisch auf die Blockchain-Entwicklung und Kryptographie. Zwischen Komplexität und Hype erklärt er allgemeinverständlich und anwendungsbezogen. Seit 2014 berichtet er für BTC-ECHO aus der Krypto-Szene.

Teilen

Quelle: Gstavo Frazao via Shutterstock.com

BTC10,490.35 $ 0.18%

Wenn es um die Akzeptanz neuer Technologien im öffentlichen oder privaten Sektor geht, dann ist Norwegen ganz vorne mit dabei. Die IOTA Foundation hat sich nun mit norwegischen Akademikern und Wissenschaftlern zusammengetan, um neue Distributed Ledger Technologies zu erforschen – für den eHealth-Sektor.
Distributed Ledger Technology

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Sven Wagenknecht

Distributed Ledger Technology

Blockchain ist schon längst nicht mehr die einzige Distributed Ledger Technology, kurz DLT. IOTAs “Tangle” ist ein sogenannter azyklischer Graph und bringt dadurch Eigenschaften mit, die für uns alle interessant sein könnten: Dezentralität, Skalierbarkeit und gebührenfreie Dienstleistungen.

Gerade im eHealth-Bereich, also der elektronischen Übertragung und Verarbeitung von Gesundheitsdaten, gibt es heutzutage noch viel aufzuholen. Im Jahr 2016 zeichneten sich während einiger Workshops der IOTA Foundation Partnerschaften mit dem Gesundheitssektor ab.

Nun wollen die Unternehmen Oslo Medtech, Oslo Cancer Cluster, NTNU CCIS, das norwegische Zentrum für eHealth-Forschung und Alpha Venturi ein internationales industrieübergreifendes Netzwerk für Forschung und Innovation im DLT Bereich ins Leben rufen.


Der Gründer von IOTA, David Sønstebø, ist ursprünglich aus Norwegen und selbst auch mit wichtigen norwegischen und anderen nordischen Investoren in Kontakt. Das nun entstehende Netzwerk soll der Schlüssel für den regionalen Wandel zur digitalen Ökonomie sein. Zukünftige Events sollen Unternehmen und Regierungsorganen die Möglichkeit geben, die Technologie gemeinsam zu erforschen. So sollen unter anderem Microsoft und die EU Kommission DG CONNECT an den Events teilnehmen.

BTC-ECHO


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany