Investoren-Update: Das sollten StorJ und Mysterium Investoren wissen

Max Kops

von Max Kops

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Max Kops

good idea paper

Quelle: © issaronow - Fotolia.com

Teilen
BTC35,225.00 $ -3.84%

Mysterium und StorJ sind zwei ICO’s, die neben dem spektakulären Brave-ICO eine stattliche Summe für ihre Finanzierung einsammeln konnten. Wir geben ein kurzes “nach dem ICO” Update für Investoren der beiden Projekte.
1. Mysterium ICO nach 45 Minuten beendet

1. Mysterium ICO nach 45 Minuten beendet

Mysterium möchte eine dezentrale VPN-Lösung entwickeln, die bereits in einem MVP vorliegt.
Die Entwickler hatten für den ICO eine Soft-Cap von 6 Millionen, und eine Hard-Cap von 14 Millionen Schweizer Franken (ca. 12,87 Mio. Euro) festgelegt.


Nach nur 45 Minuten waren insgesamt 68.629 Ether investiert und die Hard-Cap erreicht. Das Team hat angekündigt, in Kürze ein Update zum weiteren Prozess zu veröffentlichen.

Was genau ist Mysterium?

Mysterium möchte ein dezentrales VPN-System bereitstellen, in dem Bereitsteller von Bandbreite vergütet werden. Damit möchte man ein stabileres und faires System aufbauen, das unter anderem durch den sogenannten “CORE” Marktplatz für einen Austausch zwischen den einzelnen Teilnehmern sorgt und Dezentralität gewähren soll. Mehr Informationen zu Mysterium: Mysterium – VPN über die Blockchain nun im Alpha-Stage

Anzeige

Bitcoin, Aktien, Gold und ETFs in einer App handeln!

Zuverlässig, Einfach, Innovativ - Deutschlands beliebteste Finanzinstrumente einfach und sicher handeln.

Die Vorteile:
☑ Kostenloses 40.0000 EUR Demokonto
☑ Registrierung in nur wenigen Minuten
☑ PayPal Ein-/Auszahlung möglich
☑ 24/7 verfügbar + mobiler Handel

Zum Anbieter

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


2. StorJ ICO: Update zum Auszahlungsprozess veröffentlicht

Auch StorJ konnte sein Investmentziel in kurzer Zeit erreichen. Die dezentrale Cloud, die Nutzer für die Bereitstellung von Speicherplatz vergütet, hatte insgesamt Kryptowährungen im Wert von ca. 30 Millionen US-Dollar eingesammelt. Das Team hat weitere Informationen zum folgenden Ablauf bekanntgegeben:

Da StorJ bereits früher ein eigenes Token entwickelt hatte, gibt es viele Besitzer von sogenannten SJCX-Tokens. Wer jedoch am aktuellen ICO partizipierte, erhält dafür STORJ-Tokens. Lange herrschte Unstimmigkeit über den Umgang mit alten Tokens.

Tipp: Aktuelle ICOs werden auch in unserem #Slack-Channel diskutiert. Anmeldung per eMail anfordern, Beitreten, Mitreden!

Wie nun bekanntgegeben, werden die alten Tokens im 1:1 Verhältnis in neue getauscht. Spätestens ab 19. Juli soll der Tausch bis zum 19. Oktober 2017 möglich sein.
Derzeit sind laut StorJ selbst 51.173.144 SJCX im Umlauf, insgesamt gibt es 500.000.000 SJCX.

Was genau ist StorJ?

Grundsätzlich ist die Idee von StorJ, die in der Cloud gespeicherten Daten mehrfach zu spiegeln, was durch die dezentrale Struktur erreicht wird. Die Daten sollen dabei Ende-zu-Ende verschlüsselt werden. Über jeweils verschiedene Hashes werden die Daten dann entsprechend auf die dezentralen Systeme verteilt. So soll eine Netzwerk zwischen Supplyern und Nutzern geschaffen werden. Mehr Informationen zu StorJ: Storj: Eine dezentrale Cloud für Endanwender

Weitere ICO’s

Exscudo ICO

Der ICO wurde am 31. Mai 2017 beendet und sammelte insgesamt 2.319 Bitcoin ein.

Adelphoi

Der ICO wurde am 1. Juni um zwei Uhr in der Nacht zu deutscher Nacht geschlossen und sammelte 936.171 Euro ein.

BTC-ECHO


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY