Innovate UK stellt 8 Millionen Pfund für Blockchain-Lösungen bereit

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen

Quelle: Perpetual motion with LED bulb and simple light bulbs Image via Shutterstock

BTC10,490.35 $ 0.18%

Die britische Agentur für Innovationen, Innovate UK, bekommt zunehmend mehr Förderanfragen für diverse Blockchain-Projekte. Insbesondere Startups aus dem Gesundheitssektor sollen der Regierung zufolge einen hohen Bedarf verbuchen. In einer Stellungnahme gab die Innovative UK jetzt bekannt, 8 Millionen britische Pfund für Blockchain-Startups aus dem Gesundheitssektor zur Verfügung stellen zu wollen.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Sven Wagenknecht

In der Bekanntgabe steht geschrieben:

“Die zu fördernden Projekte beinhalten, limitieren sich aber nicht ausschließlich auf Projekte aus dem digitalen Gesundheitssektor, in dem wir schon viele wertvolle Vorteile durch eine Integration von Blockchain-Lösungen, künstlicher Intelligenz und dem Internet of Things (IoT) beobachten konnten.”

Mike Sullivan, Head of Advanced Therapies of Innovate UK, twitterte am 31. Juli, dass der Contest für die Förderungsanträge eröffnet sei.

Bewerbungen für Projekte mit einem Budget von 50.000 – 75.000 GBP können hier eingereicht werden.

Großbritannien als Innovationstreiber


Innovate UK hat bereits in der Vergangenheit diverse Blockchain-Projekte gefördert. Im April letzten Jahres erhielt das Startup Tramonex eine üppige Finanzierung von 248.000 britischen Pfund. Das Unternehmen hat sich auf grenzüberschreitende Zahlungen über die Ethereum-Blockchain spezialisiert.

Darauffolgend, im September 2016, hat die Innovative UK einen mit 15 Millionen britischen Pfund dotierten R&D Contest zur Erforschung von Distributed Ledger Projekten veranstaltet.

Die Agentur verwies noch einmal darauf, “die neuen Produkte, Prozesse und Dienstleistungen von Morgen” stärker fördern zu wollen und festigt damit wiederholt die Position als eines der führenden Länder in Sachen Blockchain-Entwicklung.

Für diejenigen, die mehr über die Blockchain erfahren wollen: Was ist die Blockchain?

BTC-ECHO


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany