Überraschend: Indien legalisiert Bitcoin
Indien, Überraschend: Indien legalisiert Bitcoin

Quelle: Maridav via Shutterstock

Überraschend: Indien legalisiert Bitcoin

Nach einem langen hin und her schien es mal als würde Bitcoin verboten werden, nur um dann wieder auf dem Arbeitstisch des indischen Finanzministeriums zu liegen. Nach langem Warten nimmt die indische Regierung Bitcoin ernst – und kündigt an eine vernünftige Regulierung einführen zu wollen.
Vom Märchen zur Realität

Vom Märchen zur Realität

Kirit Somaiya, Parlamentsmitglied in Indien, fing mit einem eigenartigen Märchen an. Er konnte den Unterschied zwischen einem Schneeballsystem und Bitcoin nicht erkennen – für in war Bitcoin ein typisches Ponzi-System. Nach Kritik seiner Parlamentsmitglieder erkannte man seine Unwissenheit über digitale Währungen. Seine Aussagen wurden vom Finanzministerium nicht beachtet, stattdessen ging man auf die Bevölkerung zu.

Und sie durfte sich im Mai in freier Form zur Bitcoin-Regulierung äußern. Auf einer eigens dafür eingerichteten Webseite konnte man seine Meinung dazu äußern und eigene Lösungsvorschläge anbringen. Ein Erfolg wie indische Krypto-Börsen jetzt berichten.

Die indischen Börsen haben sich aufgrund der fehlenden Regulierungen bisher selbst reguliert. Da das indische Komitee für Bitcoin gestimmt hat, wird nun eine Arbeitsgruppe für digitale Währungen abgestellt, sowie Rahmenbedingungen für die schnelle Legalisierung von Bitcoin geschaffen.



Die indische Börse Coinsecure soll eine stetig wachsende Anzahl an Nutzern und Transaktionen verzeichnen. Rund 11 Prozent aller Bitcoin-zu-US-Dollar Trades sollen indischen Ursprungs sein. Nach Japan ist Indien das zweite asiatische Land, das Bitcoin legalisiert. Da die allgemeine Unsicherheit in der Bevölkerung genommen wurde, erwartet man nun eine größere Nachfrage.

BTC-ECHO

Mehr zum Thema:

Überraschend: Indien legalisiert Bitcoin

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Indien, Überraschend: Indien legalisiert Bitcoin
Das digitale Zentralbankengeld kommt
Regulierung

Spezialisten aus über 40 Ländern nähern sich dem Thema digitales Zentralbankengeld. Zur Entwicklung wurde auf dem Weltwirtschaftsforum jüngst ein Central Bank Digital Currency (CBDC) Toolkit für Entscheidungsträger herausgegeben.

Indien, Überraschend: Indien legalisiert Bitcoin
Der 30-Millionen-US-Dollar-Betrug
Regulierung

Ein ehemaliger Profiteur des Bitcoin-Booms muss sich vor Gericht verantworten. Unter der Vortäuschung falscher Identitäten soll er Investoren mittels Initial Coin Offering (ICO) um 30 Millionen US-Dollar erleichtert haben.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Indien, Überraschend: Indien legalisiert Bitcoin
Neues aus Davos: Ripple plant Börsengang in 2020
Ripple

Auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos hat Ripple CEO Brad Garlinghouse aus dem Nähkästchen geplaudert und interessante Einblicke in zukünftige Projekte des FinTechs gewährt. Demnach hat sich Ripple in diesem Jahr noch hohe Ziele gesteckt.

Indien, Überraschend: Indien legalisiert Bitcoin
5 Fehler, die Bitcoin-Anfänger vermeiden sollten
Wissen

Für Anfänger halten Kryptowährungen wie Bitcoin zahlreiche Fallstricke bereit. Wie Beginner um die Stolperfallen herumnavigiert und was Einsteiger vermeiden sollten.

Indien, Überraschend: Indien legalisiert Bitcoin
Token Factory tokenisiert ersten regulierten Immobilienfonds
Unternehmen

Das Schweizer Blockchain Start-up Token Factory hat zum ersten Mal auf europäischem Boden einen regulierten Immobilienfonds tokenisiert. Die Finanzmarktaufsicht Liechtensteins hat bereits ihren Segen erteilt.

Indien, Überraschend: Indien legalisiert Bitcoin
Weitere Korrekturen beim Bitcoin-Kurs?
Kursanalyse

Der Bull Run, der Bitcoin und andere Kryptowährungen erfasst hat, kommt ins Straucheln. Nicht nur, weil die Kurse an eine wichtige Resistance stießen, aktuell macht auch eine sich bildende bearishe Divergenz Sorgen.

Angesagt

Das digitale Zentralbankengeld kommt
Regulierung

Spezialisten aus über 40 Ländern nähern sich dem Thema digitales Zentralbankengeld. Zur Entwicklung wurde auf dem Weltwirtschaftsforum jüngst ein Central Bank Digital Currency (CBDC) Toolkit für Entscheidungsträger herausgegeben.

Ethereum, Ripple und Iota – Luftholen oder Fehlausbruch?
Kursanalyse

Nach drei bullishen Wochen konsolidieren die Kurse von Ethereum (ETH), Ripple (XRP) und Iota (MIOTA) in dieser Woche. Die Entlastungsrallye pausiert somit vorerst und Retests der Ausbruchsniveaus werden zeitnah über den weiteren Kursverlauf entscheiden. Dabei halten sie sich weiterhin besser als Bitcoin (BTC), dessen Schwäche den Gesamtmarkt aktuell korrigieren lässt.

Bitcoin als soziales Konstrukt
Kolumne

In Sachen Transaktionsgeschwindigkeit schlagen Zahlungsnetzwerke wie PayPal oder Visa Bitcoin um Längen. Trotzdem – oder gerade deshalb – ist BTC das am schnellsten wachsende dezentrale Zahlungsnetzwerk der Welt. Woran liegt das?

So stehen deutsche Banken zur Kryptoverwahrung
Insights

Das Verwahrgeschäft für digitale Assets ist eines der Trendthemen 2020. Während manche FinTechs bereits Lösungen zur Token Custody entwickelt haben, scheint bei vielen Banken noch Misstrauen zu herrschen. Wir wollten es genauer wissen und haben direkt bei den deutschen Finanzinstituten nachgefragt. Wie sich deutsche Banken zum Kryptoverwahrgeschäft positionieren, erläutern wir anhand der ersten Reaktionen, die wir in unserer Banken-Umfrage erhalten haben.