In Kryptowährungen investieren: Wie finde ich Krypto-Investments? | #2 Investment-Guide

Max Kops

von Max Kops

Am · Lesezeit: 4 Minuten

Max Kops

Teilen

Quelle: Shutterstock.com - Uber Images

BTC10,958.01 $ -0.23%

Nachdem wir aufgezeigt haben, in welche Kategorien sich Krypto-Investments aufteilen lassen, stellt sich die Frage, wie nun konkrete Investitionsmöglichkeiten zu finden sind. In Teil 2 zeigen wir die Common-Practises zum Finden von Krypto-Investments.
Teil 2: Wie finde Ich Krypto-Investments?

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Mark Preuss

Teil 2: Wie finde Ich Krypto-Investments?

Falls du Teil 1 noch nicht gelesen hast, klicke bitte hier. Das Lesen von Teil 1 ist zum Verständnis dieses Beitrags essenziell.

Wir fokussieren uns nachfolgend auf das Funding von Projekten, andere Anlageformen werden nur kurz angerissen.

Funding: Lukrative Projekte finden

Wie bereits angedeutet zielen die Fundings auf die Finanzierung neuer Projekte/Unternehmen ab und sind dadurch mit einem höheren Risiko verbunden. Auf der anderen Seite erhofft man sich höhere Renditen und extreme Wertsteigerungen. Gerade weil die Projekte neu sind, ist vor allem der Informationsaufwand hoch. Kennzahlen, Strukturen und Teammitglieder müssen analysiert werden, um sich ein genaues Bild über das Projekt zu verschaffen. Ein noch so gutes Team auf dem Weg in die falsche Richtung ist ebenso ineffektiv wie ein unorganisiertes Team mit grandioser Idee.

Eine spezielle Form des Fundings sind ICO’s. Die Initial Coin Offerings bieten, analog zum IPO an der Börse, die Möglichkeit, als Investor in der Anfangsphase Coins direkt vom Entwicklerteam zu erwerben. Zu unterschätzen ist aber nicht, dass insbesondere aufgrund des aktuellen Hypes viele Anleger vom Potenzial Wind bekommen haben: Schwarze Schafe reihen sich in die ICO’s, die mit merkwürdigen Ideen versuchen, in kurzer Zeit schnell viel Geld einzusammeln und dafür nur Coins bereitstellen, die unter Umständen nie genutzt werden können, weil das Projekt nicht umgesetzt wird.

Halten wir also fest: ICO’s sind im Allgemeinen deutlich riskanter als Investments in bestehende und verbreitete Währungen, weil nicht sicher ist, ob die Währung jemals Akzeptanz finden wird.
Im “ICO”-Teil dieser Investmentserie gehen wir genauer auf die Analyse ein.

Sonstige Investments

Diese Kategorie ist besonders schwammig und daher nur schwer an einen festen Leitfaden zu binden, anhand dessen sich Investmentmöglichkeiten aufspüren lassen.

Wer leichtsinnig Investments tätigt, wird schnell rote Zahlen schreiben. Daher gilt für diese Kategorie, vom Wissensstand her immer auf dem aktuellsten Stand zu bleiben. Es gibt keine einheitliche Plattform wie bspw. eine Börse, auf der Investments zentral getätigt werden können. Um bspw. eine Dash-Masternode aufzusetzen, sollte man neben dem Investmentcase auch die Technologie hinter Dash und den Sinn der Masternodes sowie die Vergütungsstruktur verstehen, um eine fundierte Entscheidung treffen zu können.

Mining ist heute nur selten für Privatpersonen attraktiv. Während es vor einigen Jahren noch rentabel war, eigene Maschinen im Wohnzimmer laufen zu lassen, um Bitoin und Co. zu minen, schöpfen Großinvestoren die Rendite ab, sodass das Mining existierender Währungen zunehmend unattraktiver wird.

Langfristiges Investment

Geht es vor allem darum, nicht nur kurzfristige Spekulationsgewinne zu erzielen, sondern auch langfristig in einer Kryptowährung investiert zu sein, dann sollten folgende Faktoren berücksichtigt werden:
* Akzeptanz
* Regulierung
* USP – Alleinstellungsmerkmal der Kryptowährung A) von anderen Systemen und B) von anderen Kryptowährungen

Diversifizierung: Das Nonplusultra

Es sei an dieser Stelle auch die Wichtigkeit der Diversifizierung erwähnt. Während einige Investoren strikt an der Theorie festhalten, in wenige Anlagen zu investieren, rät die Mehrheit zur Portfoliodiversifizierung, also zur Streuung der Investitionssummen auf verschiedene Projekte oder Anlageformen. Dies soll das Risiko minimieren, weil z.B. starke Schwankungen einer speziellen Währung durch andere Währungen im Portfolio ausgeglichen werden können.

Unsere Investmentempfehlung – Der Kryptokompass

Als größte deutschsprachige Medienplattform für Blockchain und Kryptowährungen kennen wir diesen Markt so gut wie kaum jemand anderes. Mit dem Kryptokompass, dem ersten Börsenbrief für digitale Währungen, fassen wir jeden Monat die wichtigsten News zusammen und liefern exklusive Einschätzungen zu Marktentwicklungen, Innovationen und anstehenden ICOs – stets kritisch und unabhängig.

Sichere dir jetzt die erste kostenlose Ausgabe vom Kryptokompass 07/2017:

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

BTC-ECHO

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Bis zu 45% auf Krypto oder Fiat

Verdienen sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Blockchain Basics

139,00 EUR

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Bis zu 45% auf Krypto oder Fiat

Verdienen sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige



Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige



  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany