Im Blockchain-Hotel (Essen): 2 Tage Bitcoin- & Blockchain-Schnelleinstieg

Im Blockchain-Hotel (Essen): 2 Tage Bitcoin- & Blockchain-Schnelleinstieg

In der Nähe des Limbecker-Platz in Essen befindet sich ganz unscheinbar das Unperfekthaus. Kreative Köpfe und gutes Essen treffen hier zusammen. Als nächstes großes Event wird hier das Bitcoin-, Blockchain- und Fintech-Event vom 15.-16. September stattfinden. Ein 2-tägiger Bitcoin & Blockchain Crash-Kurs im angenehmen und entspannten Ambiente, Sonnenterrasse mit Blick über die Stadt inklusive – das solltet ihr nicht verpassen. BTC-ECHO Leser erhalten einen Rabatt (mehr Infos dazu weiter unten).

Perfekte Bedingungen für einen Einstieg in das Thema der Zukunft für viele Branchen: Das Blockchain-Hotel trommelt einige der wichtigsten Fachleute für Blockchain, Bitcoins, Fintech und fast alles was damit zusammenhängt an 2 Tagen in Essen zusammen – dabei sind die Basis-Vorträge am Freitag konzentriert für diejenigen, die nur sehr wenig Zeit haben.

Das Programm

Freitag 15.09

  • Opening Keynote: Why Bitcoin Cannot be Banned – Oliver Flasskämper (Bitcoin DE)
  • Bitcoin & Blockchain Basics – Andrei Martchouk (KI Decentralized GmbH)
  • Why we should care about Blockchain – Use Cases – Stanislav Wolf (Bitcoin Cologne)
  • Let`s solve hunger – Jason King (Unsung)
  • Utopia of decentralization – Ricardo Ferrer Rivero (PEY.de)
  • Mind the Gap – When Blockchain meets reality – Friedemann Brenneis (Coinspondent)
  • bloc party or chain of fools? – Frank B. Sonder
  • The weakest link in the identity chain & blockchain as a solution – ey ElRjula (TYKN)
  • How to Invest in Altcoins (Cryptocoins) – Aaron Koenig (PrivateKey)
  • Live and let live – Vít Jedlička (President of Liberland)
  • Decentralized Arbitration – Tristan Roberts (Bitnation.co)
  • ICO and the need of self regulation – Arnab Naskar (SICOS)
  • Rarepepe blockchain trading cards – Theo Goodman (rarepepefoundation.com)
  • Solar Powered Mining – Markus Rogowski (RoBaSol – green energy)
  • Panel Discussion
  • After Party / Get-Together/ CryptoParty

Samstag 16.09.

  • Crypto & the Real World: An unholy marriage – Ben Jones (Bitwala)
  • Scaling Blockchain Technology – Prof. Sebastian Faust (RUB)
  • The Essence of Dash Cryptocurrency – Danny Sessom (TheCryptoShow)
  • A Better Way To Manage Your Money – Eric Benz (Cryptopay)
  • Features of Cashaa – Janina Lowisz (Blockchain Girl)
  • Future of SHA Mining – Alejandro De La Torre (Bitmain)
  • Empowering 3.5 Billion People in the world economy – Derin Cag (humaniq)
  • Investing in Blockchain Startups – Eddy Travia (coinsilium)
  • How the Failing of Bitcoin as a project is connected to the failure of the wider free technology movement – Amir Taaki
  • Smart Contract Applications – Vladislav-Dramaliev (æternity)
  • First decentralized bitcoin invoice payment service – Martin Albert (Lamium)
  • Expanse, ethereums ambitious little brother – Christopher Franko (Expanse)
  • blocking fake news – David Mondrus (trive)
  • Bitcoin Price Speculation & Economic Significance – Tone Vays (ToneVays)
  • The Open Mobility System – blockchain powered new infrastructure – Dietrich Sümmermann (Innogy)
  • Liquid Asset Tokens, Assets fractioning – Artem Chestnov (LAToken)
  • The potential of Blockchain Crowdfunding – Michal Stefanow (Astralship UK)
  • After Party / Get-Together/ CryptoParty

Weitere Infos zum zeitlichen Ablaufplan, An- und Abreise sowie Übernachtungsmöglichkeiten erhaltet ihr auf der offiziellen Eventseite.

Tickets

Aktuell gibt es noch Early-Bird Tickets zum halben Preis. Die Anzahl ist jedoch begrenzt. Mit nachfolgenden Gutschein-Code (btc-echo10) bekommt ihr weitere 10% Discount:

Jetzt Ticket sichern

NEU: Ab sofort könnt ihr auch in über 60 digitalen Währungen bezahlen!

Wir sehen uns auf der Konferenz im Blockchain-Hotel!

BTC-ECHO

Über Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO.
Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Ähnliche Artikel

Hard Fork für Monero: Beryllium Bullet jetzt verfügbar

Am 18. Oktober 2018 führt das Monero-Netzwerk eine weitere Hard Fork durch: Beryllium Bullet. Mit dem Protokoll-Update sollen Transaktionen weniger Speicherplatz verbrauchen und günstiger werden. Mittlerweile hat das Monero-Projekt die neuen Wallet-Versionen veröffentlicht (v0.13.xx.xx). Wer Monero hält, muss jetzt seine Software aktualisieren. Ein Überblick: Hard Forks sind für Monero ein alter Hut. Zweimal im Jahr […]

Breaking: Fidelity Investments plant Bitcoin-Trading-Desk

Das billionenschwere Finanzunternehmen Fidelity Investments kündigte in der Nacht zum Dienstag, dem 16. Oktober, einen Trading Desk für Bitcoin & Co. an. Die Firma plant die Gründung eines Tochterunternehmens, welches für die Verwaltung von digitalen Wertanlagen zuständig sein soll. Nach Goldman Sachs kündigt das nächste Wall-Street-Unternehmen ihren Eintritt in den Krypto-Sektor an. Berichten zufolge plant […]

Visa und MasterCard: Kryptowährungen und ICOs als „hochriskant“ klassifiziert

Die beiden Kreditkartenunternehmen Visa und MasterCard könnten zukünftig härter gegen Kryptowährungen und Initial Coin Offerings vorgehen. So wurden Assets aus dem Krypto-Sektor als „hochriskant“ eingeordnet. Damit sichern sich die beiden Unternehmen zu, auch im Nachhinein Krypto-Geschäfte rückabwickeln zu können. Wie das Magazin Finance Magnates unter Berufung auf Insiderquellen berichtet, haben die beiden Kreditkartenanbieter Visa und […]

Bitcoin-Börse Bakkt erhält prominente Verstärkung

Es ist offiziell: Die New Yorker Krypto-Börse Bakkt bekommt einen neuen Chief Operating Officer (COO). Mit Adam White ist nun ein Coinbase-Veteran für das operative Geschäft von Bakkt verantwortlich. Bereits seit letzter Woche kursierten Wechselgerüchte um Adam White, den Vizepräsidenten der Bitcoin-Börse Coinbase. Nun ist es offiziell: White bringt seine Expertise ab November bei der […]