IBM und Comcast Ventures unterstützen einen Fonds für Blockchain-Start-ups

Alina Ley

von Alina Ley

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Alina Ley

Alina Ley ist seit März 2017 als Autorin bei BTC-ECHO tätig. Nach ihrem BWL-Studium (Bachelor) an der Universität Trier konnte sie berufliche Erfahrungen im Controlling und Business Development sammeln. Anschließend absolvierte sie ihr Masterstudium (Business Administration) in Köln. Im Rahmen ihrer Masterthesis („Erfolgsfaktoren von Kryptowährungen“) erlangte sie umfangreiche Kenntnisse auf dem Gebiet der Krytowährungen und Blockchain-Technologie. Von besonderem Interesse sind die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten sowie der gesellschaftliche Nutzen.

Teilen
BTC11,866.36 $ 1.91%

IBM (International Business Machines Corp.) und Comcast Ventures werden zukünftig die größten Träger eines Investmentfonds für Start-ups.

Das Projekt soll Unternehmen dabei helfen, Blockchain-Technologien für sich zu nutzen. Der Start-up-Accelerator namens MState plant, in den nächsten sechs Monaten ca. 25.000 bis 50.000 US-Dollar in fünf bis sechs Unternehmen zu investieren, sagte Mitbegründer Rob Bailey in einem Telefoninterview. MState ist an den Standorten New York und San Francisco vertreten und will seine Start-ups mit Fortune-500-Kunden (eine jährlich erscheinende Liste der 500 umsatzstärksten Unternehmen) verbinden. Diese sind daran interessiert, die neuen Technologien zu implementieren, sagte Bailey, der zuvor Partner bei der Private-Equity-Firma Akkadian Ventures war. Comcast Ventures stellt Finanzmittel zur Verfügung, während IBM Support-Dienste für MState-Start-ups anbietet.

IBM sieht eine Chance:

„Es ergänzt unsere Strategie“, sagte Janine Grasso, Vice President für Blockchain-Strategien und Ecosystem Development bei IBM. „Big Blue könnte auch Unternehmern helfen, die sich andernfalls nicht für MState entscheiden würden“,


ergänzte Grasso.

Unternehmen, die von MState finanziert werden, werden schneller in ihrer Entwicklung sein als die Start-ups, die sonst typischerweise von IBM und Comcast unterstützt werden, lautet ein weiteres Statement.  IBM gehörte zu den ersten großen Unternehmen, die sich dafür entschieden haben, die Blockchain intern zu nutzen und Kunden beim Testen und Implementieren von Anwendungen zu unterstützen. Comcast arbeitet daran, die Blockchain dafür einzusetzen, die Effizienz der Videowerbung zu verbessern. MState hat bereits in sein erstes Start-up Blockdaemon investiert, das Unternehmen hilft, Blockchain-Anwendungen schneller zu implementieren, indem sie Netzwerkknoten bereitstellen und verwalten.

 „Es gibt eine riesige Chance bei den Fortune-500-Unternehmen. Sie wissen nicht, mit welchen Unternehmen sie arbeiten sollen,“

sagte Bailey.

Fast sechs von zehn großen Unternehmen erwägen den Einsatz von Blockchain, so die Umfrage von Juniper Research unter 400 Führungskräften, Managern und Technikern. Die Technologie wird von Unternehmen wie Wal-Mart Stores Inc. bis Visa Inc. getestet oder implementiert, um Lieferketten zu rationalisieren, Zahlungen zu beschleunigen und Archive zu führen. Während MState derzeit nur in Blockchain-Unternehmen investiert, könnte es in Zukunft auch andere Technologien wie künstliche Intelligenz und Quantencomputer unterstützen, so die Prognose.

BTC-ECHO

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #40

Der Finanzmarkt im Fegefeuer

Polkadot (DOT)

Der Brückenbauer für das Internet von Morgen

Peter Großkopf

Der Blockchain CTO oder „der Banker mit Mütze“

Bitcoin.de

Der Bitcoin-Marktplatz Made in Germany

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter