IBM: Blockchain-Kooperation mit Indiens Telekommunikationsanbietern

Quelle: Shutterstock

IBM: Blockchain-Kooperation mit Indiens Telekommunikationsanbietern

IBM will indische Telekommunikationsanbieter für die vierte industrielle Revolution fit machen. Auch die zuständige Regulierungsbehörde TRAI hat das Potenzial von Blockchain und DLT erkannt. 

Während Kryptowährungen in Indien einen schweren Stand haben, steht die Regierung um Premierminister Narendra Modi der Blockchain-Technologie durchaus wohlwollend gegenüber. So will Modi nicht nur die Zusammenarbeit der BRICS-Staaten in diesem Bereich forcieren; darüber hinaus eröffnete das Weltwirschaftsforum in Maharastra im Oktober ein „Zentrum für die Vierte Industrielle Revolution“.

Das indische Interesse an der Distributed-Ledger-Technologie hat auch den Technologieriesen IBM auf den Plan gerufen. Der US-Konzern arbeitet derzeit mit indischen Telekommunikationsunternehmen an Blockchain-Lösungen für den riesigen Telekommunikationsmarkt des Landes. Das berichtete The Economic Times am 12. Dezember.

„Wir haben den Proof of Concept und Pilotprojekte mit allen großen Telekommunikationsanbietern und mit TRAI in diesem Bereich abgeschlossen“,

teilte Sriram Raghavan, CTO von IBM Indien und Südasien, der Economic Times mit. Die TRAI, oder The Regulatory Authority of India, ist die indische Regulierungsbehörde für Telekommunikation. Diese hat sich am 10. Dezember mit den beteiligten Unternehmen getroffen, um über das weitere Vorgehen zu beraten. Gegenüber der Economic Times sagte ein TRAI-Beamter:

„[…] Die Telekommunikationsdienstleister sind nun dabei, ihre Anbieter auf den neuesten Stand zu bringen“

Erster Schritt: Do-Not-Call-Register

Welche Anbieter damit gemeint sind, darüber schweigen sich sowohl IBM als auch TRAI bislang aus. In den kommenden Monaten sollen die ersten Blockchain- bzw. DLT-Produkte auf den Markt kommen. Zunächst soll die nationale Do-Not-Call-Datenbank auf DLT umgestellt werden. Kunden können dort ihre Telefonnummer registrieren lassen, die keine Anrufe von Telemarketern erhalten möchten.

Eines steht fest: Die Telecom-Unternehmen des Subkontinents können eine Frischzellenkur jedenfalls vertragen. Der indische Mobilfunkmarkt gilt trotz seiner immensen Größe als wenig lukrativ. Grund dafür sind die niedrigen Preise. Allerdings gibt es im Bereich der Netzabdeckung noch enormes Wachstumspotenzial. 70 Prozent der Bevölkerung Indiens lebt in ländlichen Regionen. Lediglich 58 Prozent des Landes sind vom Telekommunikationsnetz abgedeckt.

BTC-ECHO

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor?: Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Ähnliche Artikel

Cryptopia meldet sich zurück – Die Bitcoin-Börse nimmt den Handel nach Hackerangriff wieder auf
Cryptopia meldet sich zurück – Die Bitcoin-Börse nimmt den Handel nach Hackerangriff wieder auf
Invest

Die neuseeländische Bitcoin-Börse Cryptopia gab die Wiedereröffnung ihrer Handelsplattform bekannt.

Sirin Labs und MEW integrieren Ether-Wallet in Finney-Smartphone
Sirin Labs und MEW integrieren Ether-Wallet in Finney-Smartphone
Blockchain

Das Blockchain-Start-up Sirin Labs arbeitet in Zukunft mit MyEtherWallet (MEW) daran, sein Smartphone Finney mit der Ether-Wallet auszustatten.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Nutzerbetrug bei ALQO? Discord-User auf der Spur
    Nutzerbetrug bei ALQO? Discord-User auf der Spur
    Szene

    Einer kleinen Kryptowährung namens ALQO soll über eine Online-Wallet widerrechtlich Gelder an sich gerissen haben.

    Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
    Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
    Märkte

    Weiterhin ist nicht Bitcoin, sondern Öl das am besten performende Asset.

    Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
    Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
    Bitcoin

    Bitcoins kryptographische Absicherung ist bei korrekter Handhabe bombensicher. Aber wie bereits bei Spiderman festgestellt wurde, „kommt mit großer Kraft große Verantwortung“.

    Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
    Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
    Regulierung

    In Thailand gibt es Aussichten auf eine Bitcoin-Börse für institutionelle Anleger.

    Angesagt

    Free Money! Wie Justin Sun für TRON neue Nutzer kauft
    Altcoins

    Justin Sun ist der Gründer und CEO von TRON. Das Blockchain-Projekt ist unter anderem darauf ausgelegt, der zweitgrößten Kryptowährung Ether und der Ethereum Blockchain den Rang streitig zu machen.

    Die Top Bitcoin-, Blockchain- und Altcoin-News der Woche: Der BTC-ECHO-Newsflash
    Bitcoin

    Ripple beschäftigt eine Privat-Armee an Bots. Das Handelsvolumen von Bitcoin steigt derweil und die Lightning Torch scheint langsam zu einem kleinen Flächenbrand auszuarten.

    Bitmain in Bullenstimmung: 200.000 neue Miner in China geplant
    Mining

    Mining-Gigant Bitmain plant Quellen zufolge große Investitionen im chinesischen Sichuan.

    Cryptopia meldet sich zurück – Die Bitcoin-Börse nimmt den Handel nach Hackerangriff wieder auf
    Invest

    Die neuseeländische Bitcoin-Börse Cryptopia gab die Wiedereröffnung ihrer Handelsplattform bekannt.

    Anzeige
    ×