Handelsvolumen von Ethereum Classic ist um 99 % eingebrochen

Chart of Business Declining  With an Arrow Falling Down. Concept of Crisis With Paper Scrapbooking

Das Handelsvolumen von Ethereum Classic (ETC) ist gegenüber dem Allzeithoch im Sommer dieses Jahres um mehr als 99 % gefallen.

Die digitale Währung, die eine Alternative zur Ethereum-Blockchain darstellt, wurde diesen Juli von vielen aus der Community sehr enthusiastisch aufgenommen. Wie die Daten allerdings belegen, haben sich diese Hoffnungen drastisch reduziert.

Die Daten von CoinMarketCap zeigen, dass das 24-Stunden Handelsvolumen auf unter 600.000 US-Dollar (Stand 10.12.2016) gefallen ist. Gegenüber dem Allzeithoch vom 3. August 2016, wo ein Handelsvolumen von 155 Millionen US-Dollar erreicht wurde, repräsentiert das gegenwärtige Handelsvolumen deutlich weniger als 1 %.

Zeitweise ist in den letzten Wochen das 24-Stunden Handelsvolumen sogar deutlich unter 600.000 US-Dollar gefallen. Am 20. November betrug das Volumen weniger als 150.000 US-Dollar. Entsprechend kann sich der Eindruck aufdrängen, dass sich Ethereum Classic, langsam aber stetig, verflüchtigt.

BTC-ECHO

Englische Originalversion von Charles Bovaird via CoinDesk


Bildquellen

  • Chart of Business Declining With an Arrow Falling Down. Concept of Crisis With Paper Scrapbooking: © Alex_Po - Fotolia.com