Green Mining mit Cointed und Nvidia

Green Mining mit Cointed und Nvidia

Das Mining digitaler Währungen ist sicherlich eine interessante Einkommensquelle. Allerdings beansprucht Bitcoin-Mining allein 0,14 % des weltweiten Energiebedarfs. Diesen Bedarf mit etwas anderem zu decken als erneuerbaren Energien, hätte fatale Auswirkungen auf unsere Umwelt.

Glücklicherweise wechseln mehr und mehr Mining-Unternehmen zu Hydro- und Windkraftanlagen, wie in den aktuellen Bitcoin News bestätigt wird.

Europas größer Bitcoin ATM-Anbieter und Krypto-Exchange Cointed ist dabei, die ‘grüne’ Mining-Industrie aufzumischen. Um den Kunden den bestmöglichen Service bieten zu können, kommt ausschließlich custom-made Hardware und Software zum Einsatz.

Kooperation mit Nvidia

Das Unternehmen hat 125.000 custom-made GPUs vorab geordert. In Kooperation mit Nvidia und Zotac wurden diese speziell auf Cointeds Bedürfnisse abgestimmt. 18.000 davon sind bereits fertig montiert in 2.000 Rigs zu je 9 Karten und stehen voll einsatzbereit in einem schwedischen Lagerhaus.

Optimiertes Mining-Rig

Die Rigs und GPU-Gehäuse sind auf optimale Performance abgestimmt. Um Überhitzung der GPUs zu vermeiden, wurden die konventionellen Lüfter durch Kühlkörper ersetzt. Die Lüfter zwecks besserer Zirkulation auf das Gehäuse zu versetzen, verbessert die Kühlung und vereinfacht die Wartung. Die Motherboards wurden ebenfalls überarbeitet, um optimal mit den anderen Komponenten arbeiten zu können.

Inhouse-Built Software

Einer der größten Vorteile allerdings ist die im eigenen Haus entwickelte Software. Das Team programmiert sein eigenes Betriebssystem und sein eigenes BIOS, um die Leistung zu erhöhen und die Komponenten optimal zu nutzen.

Der Kunde besitzt die Rigs

Das Beste am Mining mit Cointed ist, dass man Besitzer des eigenen Rigs ist. Die Mehrzahl von Cointeds Mining-Rigs gehören den Kunden selbst. Das Unternehmen kümmert sich um Einsatz und Wartung, und nimmt dafür nur eine kleine Gebühr. Was immer die GPUs erwirtschaften, gehört abzüglich dieser Gebühr dem Kunden.

CTD-Token

Momentan hält Cointed eine ICO-Kampagne ab, um das Unternehmen zu erweitern. Die CTD-Token sind die einzige Möglichkeit, die Deals bei Cointed nutzen zu können. Einige der Vorteile sind:

  • Discounts bei ATM-Gebühren, Software-Lizenzen und Exchanges
  • Mining: 15 % Discount auf Rigs und 5 % auf Hosting-Fees
  • Zugang zu GPUs mit 25 % mehr Leistung und Inhouse-BIOS
  • Discounts auf Kryptokarten
  • PayCo Discounts: 15 % POS und 20 % niedrigere Gebühren
  • 5 % niedrigere Hosting-Fee
  • 15 % Nachlass auf Mining-Equipment

Für mehr Information: www.cointedtoken.com oder das White Paper

BTC-ECHO

Jetzt in Kryptowährungen investieren: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Ein Jahr Swisscom Blockchain – Eine erste Bilanz
Ein Jahr Swisscom Blockchain – Eine erste Bilanz
Pressemitteilung

Zürich, 10. Oktober 2018 – Die Swisscom Blockchain AG wurde im September 2017 gegründet und zieht dieses Jahr eine erste Bilanz. Die Tochtergesellschaft der Swisscom kann heute dank CoInnovation erste sichtbare Erfolge nachweisen. Im ersten Jahr lieferte die Swisscom Blockchain-Technologie und -Beratung rund um Distributed Ledger, Blockchain oder Tokenization Services an zahlreiche Unternehmen. Im Fokus der Branchen stehen Banken und Versicherungen sowie die Pharma- und Logistikbranche. Der Kern des Blockchain-Teams besteht aus Fachleuten renommierter Beratungsunternehmen wie EY, Deloitte und Accenture sowie aus IT-Spezialisten aus dem Blockchain-Bereich.

ARCHOS Safe-T Touch: Die Hardware-Wallet mit integrierter Plattform für sicheres Krypto-Handling
ARCHOS Safe-T Touch: Die Hardware-Wallet mit integrierter Plattform für sicheres Krypto-Handling
Pressemitteilung

PRESSEMITTEILUNG – Düsseldorf, 26. September 2018 – ARCHOS bringt seine neue Hardware-Wallet mit Touchscreen heraus: Das Safe-T Touch bekommt ein Android-Interface und eine integrierte Serviceplattform. Die neue ARCHOS-Wallet für Kryptowährungen kommt im Januar 2019 auf den Markt.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bitcoin-Kurs unter 10.000: Fear & Greed Index gibt klares Signal
Bitcoin-Kurs unter 10.000: Fear & Greed Index gibt klares Signal
Bitcoin

Der Bitcoin-Kurs rüttelt stetig an der psychologisch wichtigen 10.000 US-Dollar-Marke. BTC-Trader brauchen ein ruhiges Gemüt. Der Fear & Greed Index zeigt, dass das aktuell nicht einfach ist. Und gibt eine klare Handlungsanweisung

Bitcoin, China und die US-Drogenkrise
Bitcoin, China und die US-Drogenkrise
Kommentar

US-amerikanische Behörden gehen verstärkt gegen chinesische Drogen-Hersteller vor. Diese nutzen Kryptowährungen wie Bitcoin, um ihr Geld zu transportieren. Die gehandelten Waren bestehen unter anderem aus synthetischen Opioiden. Ein Kampf gegen Windmühlen, die ihr Fundament auf US-amerikanischem Boden haben.

Südkorea: Die Abwanderung der Bitcoin-Börsen
Südkorea: Die Abwanderung der Bitcoin-Börsen
Tech

Immer mehr südkoreanische Blockchain-Start-ups und Bitcoin-Börsen listen ihre Projekte in Übersee. Neben den USA und China ist auch Singapur ein beliebter Zufluchtsort für Krypto-Entrepreneure. Die Entscheidung, auf ausländischen Plattformen zu operieren, lässt sich auf ungünstige Bedingungen auf dem heimischen Markt zurückführen. Unterdessen reagieren große internationale Börsen erfreut und öffnen ihre Pforten für Südkoreaner.

„IOTA“, sagte die Schranke zum Smartphone
„IOTA“, sagte die Schranke zum Smartphone
Tech

IOTA im Alltag: Die App trive.park bezahlt Parkhausautomaten mit IOTA. Hinter dem Projekt steckt das deutsche Software-Start-up trive.me, das seinerseits der EDAG Group angehört. EDAG und trive.me sehen in der Tangle-Integration von IOTA eine Grundsteinlegung für künftige Mobilitätsservices.

Angesagt

Libra unter Monopolverdacht: EU-Kommission befasst sich mit dem Facebook Coin
Regulierung

Die EU-Kommission prüft Facebooks Währungsprojekt Libra auf mögliche wettbewerbswidrige Praktiken. Einen entsprechenden Fragebogen haben die Wettbewerbshüter Anfang des Monats an die Mitglieder der Libra Association versandt. Damit muss sich die Organisation hinter der noch ungeborenen Währung bereits zwei Monate nach deren öffentlichen Verkündung gegen Monopolverdacht wehren.

CBA: Größte australische Bank entwickelt Handelsplatz für Umwelt-Token
Blockchain

Die Commonwealth Bank of Australia (CBA) hat einen Handelsplatz für Token, die für eine nachhaltige Förderung und den Erhalt der Umwelt stehen, vorgestellt. Dieser soll den Schutz der Umwelt vorantreiben und Investitionen in die Umwelt möglich machen.

WhatsApp plant Einführung von Digitalzahlungen in Indonesien
Tech

Facebook-Tochter WhatsApp führt Gespräche mit indonesischen Finanzfirmen und IT-Unternehmen. Dabei geht es um die Lancierung eines digitalen Bezahldienstes im Land. Als größte Volkswirtschaft in Südostasien ist Indonesien für Facebook von großer Bedeutung. Der Dienst sollte eigentlich bereits 2019 starten, verzögert sich aber wegen Lizensierungsschwierigkeiten in Indien.

Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW34 – Kommt da noch was?
Kursanalyse

Die Top-3-Coins können erneut die Chance nicht nutzen, die Aufwärtsbewegung fortzusetzen. Ein neues Jahreshoch bleibt wieder einmal aus.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: