Google und Yahoo listen offiziell Bitcoin Preis

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
Google Finance Bitcoin
BTC10,830.26 $ -2.44%

Google Finance hat begonnen neben den bekanntesten Fiat Währungen nun auch den Bitcoin Preis und aktuelle News aus dem digitalen Währungsmarkt zu listen. Die Nutzer haben auf Google Zugriff auf BTC/USD, BTC/Pfund, BTC/Yen, BTC/EUR, BTC/YUAN und BTC/AUD und BTC/CAD Kurse. Das Tool bietet außerdem Einsicht auf den historischen Preisverlauf ab Juli 2013.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Mark Preuss

ance hat begonnen neben den bekanntesten Fiat Währungen nun auch den Bitcoin Preis und aktuelle News aus dem digitalen Währungsmarkt zu listen. Die Nutzer haben auf Google Zugriff auf BTC/USD, BTC/Pfund, BTC/Yen, BTC/EUR, BTC/YUAN und BTC/AUD und BTC/CAD Kurse. Das Tool bietet außerdem Einsicht auf den historischen Preisverlauf ab Juli 2013.

Zusätzlich kann der BTC mit dem Tool schnell in zahlreiche internationale Währungen umgerechnet werden. Die Entscheidung den Bitcoin zu listen, kam kurz nach der Bekanntgabe von der Suchmaschine Yahoo!, die den der Bitcoin seit heute ebenfalls unter Yahoo! Finance gelistet wird. Auch Bloomberg hat den Bitcoin bereits Ende April aufgenommen.

Einfaches Design

Das Layout in Google Finance ist recht simpel ohne viel Schnick Schnack, was eine einfache Navigation ermöglicht.

Nutzer können den Bitcoin Preis gleichzeitig in viele verschiedenen Währungen anzeigen lassen und die aktuellen News auf dem Bitcoin Markt live verfolgen und ggf. einen Rückschluss auf die Kursschwankungen ziehen. Das Google Tool weist einige Parallelen zum Yahoo! Finance Tool auf, auch wenn die Suchmaschine auf unterschiedliche Themes, Graphen und den News Ticker zurückgreift.

Google stärkt die Bitcoin Bindung


Das neue Tool ist die wohl deutlichste Bitcoin Integration seitens Google. Bereits in der Vergangenheit hat die Google Führung schon angedeutet, dass der Suchmaschinen Riese den Bitcoin auf einer Art und Weise zukünftig integrieren wird. Im März hat der Head of Ideas, Jared Cohen angemerkt, dass digitale Währungen sehr “einladend” klingen. Zukünftig könnte der Bitcoin eventuell auch seinen Platz im Google Glass Universum finden. Das Startup Eaze hat dazu bereits eine App Namens Nod to Pay angekündigt. Die App ermöglicht Bitcoin Zahlungen via Google Glass und bietet gleichzeitig die Nutzung von Blockchain und Coinbase Wallets.

 

Englische Originalfassung von Stan Higgins via Coindesk


Image Source: Coindesk

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Blockchain Basics


139,00 EUR


Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint


  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany