Goldman Sachs: Blockchain bietet die “einzige Wahrheit” für Banken

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
goldman sachs

Quelle: © jovannig, fotolila

BTC10,490.35 $ 0.18%

In der letzten Folge der unternehmenseigenen Podcast-Serie nannte ein Manager der globalen Investment-Bank Goldman Sachs die Blockchain Technologie eine Innovation, die den “Wandel vorantreiben” und die Finanzindustrie verbessern könnte.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 26. Mai 2019 05:05 Uhr von Mark Preuss

erstützt mit einem Investment in das Bitcoin Unternehmen Circle (April 2015) und einer Mitgliedschaft des R3 Konsortiums im September 2015 bisher beide “Fronten”.

Innerhalb des 30-minütigen Podcast diskutierte Duet über den Einfluss von Open-Source und Big Data auf die Industrie. Im Gegensatz dazu zeigte sich Duet bei dem Thema Blockchain anfangs sehr zurückhaltend, bis er letztendlich durch Fragen dazu angehalten wurde das mögliche Potential der aufstrebenden Technologie zu beschreiben.


Duet:

“Man muss sich die Frage stellen warum so etwas nicht schon früher erfunden wurde. Das ist eine sehr berechtigte Frage. Was ich persönlich sehr interessante finde ist das wachsende Bewusstsein der Finanzindustrie, dass es eine technologische Antwort für den Wandel und die Verbesserung des Systems gibt.”

Insgesamt fielen die Kommentare von Duet allgemein und positiv aus mit kurzen Bemerkungen für die Goldman Sachs Zuhörer, wo die Bank das größte Potential sehe.

Duet:

“Aufgrund der Struktur und der technologischen Fähigkeiten die in den vergangenen Jahrzehnten geschaffen und gelebt wurden, haben wir oftmals mehrere Versionen der Wahrheit. Diese müssen immer erst  auf einen Nenner gebracht werden.”

Hier antwortete Duet damit, dass die Blockchain-Technologie für manche Institutionen, die Informationen für die Vermögensübertragung teilen müssen, die “einzige Wahrheit” bieten kann.

Zudem sagte Duet, dass die Blockchain-Systeme sicherer und effizienter arbeiten als die bisher aktiven zentralisierten Ledger-Systeme.

BTC-Echo
Originalfassung von Pete Rizzo via CoinDesk
Image Source: Fotolia


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany