Goldkette meets Blockchain: Kanadas größter Juwelier akzeptiert Bitcoin

Quelle: Shutterstock

Goldkette meets Blockchain: Kanadas größter Juwelier akzeptiert Bitcoin

Die kanadische Birks Group, nach eigenen Angaben der größte Schmuckhersteller und -verkäufer, akzeptiert ab sofort Bitcoin als Zahlungsmittel. Die Abwicklung der Bitcoin-Zahlungen übernimmt der US-amerikanische Krypto-Zahlungsdienstleister BitPay.

Bling, bling: In Kanada können Kundinnen und Kunden in ausgewählten Filialen der Juwelierkette Birks ab sofort mit BTC bezahlen. Das gab das Unternehmen am 27. November per Pressemitteilung bekannt. Zunächst wird der Service jedoch nur in acht der 26 Birks-Filialen zur Verfügung stehen.

Jean-Christophe Bédos, Präsident und CEO der Birks Group, gibt sich der neuen Technologie gegenüber aufgeschlossen:

„Als international wachsende Marke glauben wir, dass BitPay unseren Kunden zugute kommen wird.“

Auch BitPay-CCO Sonny Singh verweist auf die internationale Kundschaft:

„Die Akzeptanz von Bitcoin hilft der Birks Group, ihre internationalen High-End-Kunden zu bedienen und neue Kunden zu gewinnen, während sie gleichzeitig eine innovative und sichere Zahlungsmethode bietet.“

Die meisten Birks-Filialen mit Bitcoin-Akzeptanzstellen befinden sich in Vancouver und Montreal. Neben Schmuck vertreibt Birks Group auch andere Luxusprodukte wie Uhren von Rolex, Breitling, Bulgari und weiteren hochpreisigen Marken.

Zweiter Streich für BitPay

Der Schritt zeigt, dass sich in Kanada der Blick auf die Kryptowährung langsam verändert. Vor einem Jahr lag der Fokus der kanadischen Krypto-Freunde noch eindeutig auf dem Investmentaspekt. Auch wenn die Bitcoin-Akzeptanz im Luxus-Segment höchstens einen kleinen Schritt für die Massenadaption von Kryptowährungen bedeutet – dass sich Birk trotz des Bärenjahres für Bitcoin & Co. für BTC als Zahlungsmöglichkeit entschieden hat, ist ein gutes Zeichen.

Für den Krypto-Zahlungsdienstleister BitPay ist das diese Woche bereits der Coups in Nordamerika. Wie BTC-ECHO erst am 26. November berichtete, will auch der US-Bundesstaat Ohio auf BitPay zurückgreifen. Dort können Unternehmen diverse Steuern bereits in BTC an den Fiskus entrichten. Ohio plant zudem, mittelfristig auch Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu geben, Steuern in Bitcoin zu zahlen.

Auch im deutschen Bundestag befasst man sich zunehmend mit Bitcoin und Blockchain. In einer Blockchain-Anhörung wurde die Forderung nach einem „Marshallplan“ für Deutschland laut. Mehr Informationen über den aktuellen Stand des Blockchain-Ökosystems Deutschland gibt es hier.

BTC-ECHO

Anzeige

Ähnliche Artikel

FinTech-Start-up Revolut erhält Banklizenz
FinTech-Start-up Revolut erhält Banklizenz
Unternehmen

Revolut hat von der Europäischen Zentralbank eine europäische Banklizenz erhalten. 

Razer SoftMiner: Ethereum-Mining für Zocker
Razer SoftMiner: Ethereum-Mining für Zocker
Mining

Der Gaming-Hardware-Hersteller Razer hat eine neue App herausgegeben, mit der es künftig möglich ist, während des Gamings Ethereum zu schürfen.

Warum Stellenanzeigen ein wichtiger Indikator für den Krypto-Markt sind
Warum Stellenanzeigen ein wichtiger Indikator für den Krypto-Markt sind
Kommentar

Die Kurse am Krypto-Markt fallen, der Bärenmarkt dominiert. Diesem Negativtrend stellt sich die steigende Anzahl an Stellenanzeigen mit Blockchain-Schwerpunkt entgegen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Krypto- und traditionelle Märkte KW50 – Ende für Anstieg von Bitcoins Volatilität?
    Krypto- und traditionelle Märkte KW50 – Ende für Anstieg von Bitcoins Volatilität?
    Märkte

    Die Korrelation zu Gold stieg an, sodass Bitcoin und Gold inzwischen positiv korreliert sind.

    In Partnerschaft vereint: BitDeer verbündet sich mit BTC.com und AntPool für Cloud Mining Service
    In Partnerschaft vereint: BitDeer verbündet sich mit BTC.com und AntPool für Cloud Mining Service
    Mining

    Das Cloud-Computing-Unternehmen BitDeer steigt in das Mining-Geschäft ein. Mit prominenter Schützenhilfe von AntPool und BTC.com will BitDeer mit seinem Cloud-Mining-Service vor allem Privatpersonen für das Bitcoin Mining gewinnen.

    Diese 5 Programmiersprachen sollten Blockchain-Entwickler beherrschen
    Diese 5 Programmiersprachen sollten Blockchain-Entwickler beherrschen
    Insights

    Bei BTC-ECHO ist Job-Woche. Wir werfen daher ein Blick auf die beruflichen Entfaltungsmöglichkeiten für Blockchain-Begeisterte.

    FinTech-Start-up Revolut erhält Banklizenz
    FinTech-Start-up Revolut erhält Banklizenz
    Unternehmen

    Revolut hat von der Europäischen Zentralbank eine europäische Banklizenz erhalten. 

    Angesagt

    Razer SoftMiner: Ethereum-Mining für Zocker
    Mining

    Der Gaming-Hardware-Hersteller Razer hat eine neue App herausgegeben, mit der es künftig möglich ist, während des Gamings Ethereum zu schürfen.

    Ethereum-Wallet für Opera-Nutzer: Neues Feature soll Adaption fördern
    Ethereum

    Android-Nutzer des Internet-Browsers Opera dürfen sich künftig über die Integration einer Wallet für Ethereum freuen.

    Hyperledger begrüßt Telekom und Alibaba als neue Mitglieder
    Szene

    Hyperledger, ein Open-Source-Projekt für industrieübergreifende Blockchain-Lösungen, hat am 12. Dezember bekannt gegeben, insgesamt zwölf neue Mitglieder begrüßen zu dürfen.

    Sichere Sache: Bitcoin-Börse Binance hält SAFU-Hackathon ab
    Sicherheit

    Die Bitcoin-Börse Binance kündigt den SAFU-Hackathon an. Im kommenden Jahr sollen ITler 32 Stunden lang um die Wette hacken.