GIFCOIN – SoftCap wurde erreicht

GIFCOIN – SoftCap wurde erreicht

Das ICO Projekt GIFCOIN hat einen weiteren Meilenstein hinter sich gelassen. Die SoftCap wurde erreicht, was bedeutet, dass das Projekt bisher erfolgreich das Äquivalent von 5.000 ETH eingesammelt hat. Gleichzeitig sind damit auch schon ein gutes Drittel der 92,4 Millionen Token aus Stage 5 verkauft worden.

This is sponsored content

Bei Sponsored Posts handelt es sich um bezahlte Artikel für deren Inhalt ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich sind. BTC-Echo trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investempfehlungen.

Der Ansturm auf die GIFcoin Token steigt rasant an, dementsprechend stieg natürlich auch die Zahl der Investoren. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass das ICO-Projekt GIFCOIN zu einem der erfolgreichsten ICOs aller Zeiten werden kann. Das Interessante an diesem Projekt ist nicht nur, dass es ein bereits gewinnbringendes Business hat, sondern die Tatsache, dass das Projekt nach dem ICO nicht mehr den Risiken aus dem Kryptomarkt ausgesetzt ist. Vitalbet ist nämlich kein Blockchain-Unternehmen, sondern ein traditioneller Wettanbieter.

Das heißt mit anderen Worten, dass die große Volatilität im Kryptomarkt überhaupt keinen Einfluss auf den Werdegang des Projektes hat und es den Investoren völlig egal sein kann, wo BTC oder ETH in drei Monaten oder in einem Jahr stehen. Was zählt, ist das Wachstum von Vitalbet durch Generierung von neuen Kunden, die Spaß am Wetten haben.

Von den Investoren wird das Projekt weiterhin in den höchsten Tönen gelobt. Die hohe Transparenz und die harte Arbeit des Teams tragen in hohem Maße dazu bei.

Schon im Dezember 2018 wird es eine erste Gewinnausschüttung geben

Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben:

VitalBet, die Betting-Website hinter dem GIFCOIN-ICO-Projekt, wird jedes Jahr 80 Prozent des Nettogewinnes mit seinen Investoren teilen.

Hier wird dabei nicht von einer Gewinnausschüttung in irgendeiner fernen Zukunft gesprochen. Nein, die Investoren erhalten ihre erste Dividende schon in diesem Jahr, im Dezember 2018, in Ethereum auf ihre Wallets ausgezahlt.

Da sich die Lage auf dem Kryptomarkt aktuell stabilisiert, bedeutet dies auch eine höhere Marketingkraft des GIFCOIN-Teams, was sich auch in den stark steigenden Verkaufszahlen der Tokens widerspiegelt.

Jetzt noch vom 15 Prozent Bonus profitieren

In Stage 5 erhaltet ihr immer noch ganze 15 Prozent Bonus auf eure gekauften GIF. Wer also noch kein Teil dieses ICO ist, sollte sich tiefgründiger mit dem Projekt beschäftigen, um eine informierte Entscheidung treffen zu können.

Das Team steht fast 24 Std. rund um die Uhr parat und beantwortet alle Fragen in dem öffentlichen Telegram-Chat. Von den Investoren-Chats mal ganz abgesehen.

In Stage 6 schrumpft der Bonus dann auf noch 10 Prozent für 77 Millionen GIF.

Alle Informationen zum ICO und die Verlinkung zum Telegram Chat findet ihr auf der Webseite des Projektes:

Webseite: https://gifcoin.io

Anzeige

Ähnliche Artikel

Coinmerce.io: Bitcoin & Krypto für alle
Coinmerce.io: Bitcoin & Krypto für alle
Sponsored

Coinmerce.io ist eine niederländische Plattform, auf der jeder Kryptowährungen einfach kaufen, verkaufen und verwahren kann.

Die ICOs der Zukunft: Sicherheit durch Investoren-Schutzschild
Die ICOs der Zukunft: Sicherheit durch Investoren-Schutzschild
Sponsored

Die Zukunft von Kryptowährungen gestaltet sich äußerst spannend. Gerade das Jahr 2019 verspricht eine Innovation, die den Kryptomarkt wieder in Wallung bringen soll: Das sogenannte Security Token Offering.

Crowdfunding: Gibt es noch seriöse ICOs?
Crowdfunding: Gibt es noch seriöse ICOs?
Sponsored

Initial Coin Offerings (ICOs) stellen seit Anbeginn der Kryptowährungen eine äußerst beliebte Methode dar, um gerade zu Beginn eines Projekts finanzielle Mittel zu sammeln.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Newspack: WordPress setzt auf Blockchain
    Newspack: WordPress setzt auf Blockchain
    Blockchain

    WordPress soll eine Bezahlfunktion via Blockchain und Kryptowährungen bekommen. Damit will man die Bezahlung guter Inhalte einfacher gestalten.

    BitMEX-Studie: ICO-Token haben insgesamt über 50 Prozent an Wert verloren
    BitMEX-Studie: ICO-Token haben insgesamt über 50 Prozent an Wert verloren
    ICO

    In einer Analyse von Smart-Contract-Daten präsentiert eine aktuelle Studie von BitMEX die Auswertung der ICOs der letzten Jahre.

    Liechtensteiner Start-up veranstaltet Security Token Offering (STO)
    Liechtensteiner Start-up veranstaltet Security Token Offering (STO)
    Funding

    Es ist soweit: In Liechtenstein läuft derzeit ein Security Token Offering (STO).

    Nach Cryptopia-Hack: Wie sicher sind Bitcoin-Börsen?
    Nach Cryptopia-Hack: Wie sicher sind Bitcoin-Börsen?
    Invest

    Krypto-Börsen erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit – daran haben auch zahlreiche Hacks wenig geändert.

    Angesagt

    TenX-CEO Toby Hoenisch steht im Livestream Rede und Antwort – Weitere Details zu Hosp-Rücktritt
    Szene

    Wie ist der Status quo bei TenX? Kann die Firma ohne ihre ikonische Führungsfigur Julian Hosp bestehen?

    Zusammen, was zusammen gehört: Kooperation zwischen Genesis und BitGo bestätigt
    Sicherheit

    BitGo und Genesis Global Trading vermelden den Schulterschluss. Neben sicheren Cold-Storage-Verwahrlösungen für Bitcoin & Co.

    Bitcoin im All: Blockstream Satellite API Beta-Version live
    Bitcoin

    Blockstream kommt ihrer Vision, Bitcoin über Satelliten durchs All zu schießen, ein bisschen näher.

    Grin: Zweite MimbleWimble-Implementierung nun offiziell gelauncht
    Altcoins

    Nach einer Entwicklungsdauer von mehr als einem Jahr und insgesamt vier Testnets, erfolgte am 15.