Gestohlenes DAO Guthaben wurde nachweislich bewegt

Quelle: © TSUNG-LIN WU - Fotolia.com

Gestohlenes DAO Guthaben wurde nachweislich bewegt

Gestohlene Ethereum Classic Coins im Wert von mehr als 5 Millionen US-Dollar wurde jetzt Wochen nach dem The DAO Hack nachweislich bewegt.

Identifiziert wurde die Kontenbewegung durch eine Analyse der Ethereum Classic Blockchain von Bok Khoo. Kohh ist Gründer der in Neuseeland ansässigen Bok Consulting. Seine Analyse soll zeigen, wie 3.6 Mio Ethereum Classic Coins auf einen anderen Account transferiert wurden.

Für diejenigen die sich nicht erinnern: Nach dem The DAO Debakel und dem Diebstahl der 3.6 Mio Ether Coins wurde Ethereum gehardforkt. Übrig blieben Ethereum Classic (ETC) und Ethereum (ETH).

Bei dem DAO Diebstahl flossen damals rund 60 Mio US-Dollar auf ein Konto von Unbekannten. Der Diebstahl konnte nur durch eine Hard-Fork und somit durch eine Spaltung des Netzwerks „rückgängig“ gemacht werden. Das Vorhaben stieß in der Community jedoch nicht nur auf Jubel, Freunde, Heiterkeit.

Durch die Hard Fork wurde die Blockchain wie auch die Community zwiegespalten. Die Ethereum Classic Blockchain beinhaltet weiterhin alle ursprünglichen Transaktionen und damit auch den Diebstahl der The DAO Guthaben. Die neue Ethereum Blockchain (ETH) hingegen schreibt eine neue Geschichte in der die gestohlenen Guthaben bereits zurückerstattet wurden. Anfangs ist man davon ausgegangen, dass Ethereum Classic keine Anhänger (Miner) finden wird und die Blockchain ohnehin aussterben wird. Dem war jedoch nicht so – ETC lebt bis heute.

Jetzt scheinen die Diebe ihren Nutzen daraus schlagen zu wollen. Da sich die Ethereum Classic Coins jetzt in einem Wallet befinden was nicht direkt mit dem The DAO Hack assoziiert werden kann, haben die Hacker theoretisch die Möglichkeit die gestohlenen ETC einzutauschen – vorausgesetzt eine Börse erklärt sich dazu bereit.

Da Khoo nachweislich belegen kann, dass das Guthaben der neuen Adresse ursprünglich aus dem The Dao Hack Account stammt, sollte sich der Schritt als äußert schwierig, aber auch nicht unmöglich, erweisen.

BTC-ECHO

Kennst du schon unseren Krypto-Shop?: Hardware-Wallets, Krypto-Lektüren, Bitcoin-Schlüsselanhänger, Bitcoin-Sammlermünzen, coole Shirts oder eine Bitcoin-Beginner Box für den einfachen Einstieg in die Krypto-Welt. Hier wirst du sicher fündig. Zum Shop


Anzeige

Ähnliche Artikel

Innovation mit Haken: Android-Nutzer können Ether über Opera-Wallet kaufen
Innovation mit Haken: Android-Nutzer können Ether über Opera-Wallet kaufen
Ethereum

Auch im Bereich der mobilen Endgeräte nimmt die Adaption der Blockchain-Technologie weiter Formen an.

Cryptopia-Hack: Schaden deutlich größer als angenommen
Cryptopia-Hack: Schaden deutlich größer als angenommen
Ethereum

Offenbar konnten die Hacker bei ihrem Angriff auf Cryptopia ein Vielfaches der ursprünglich angenommenen Schadenssumme erbeuten.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Das sind die 5 großen Bitcoin-Wertversprechen
    Das sind die 5 großen Bitcoin-Wertversprechen
    Bitcoin

    Während des Krypto-Winters lohnt es sich, immer mal wieder einen kritischen Blick auf den fundamentalen Wert seines Investments zu werfen.

    IBM: Blockchain-VP Jesse Lund sieht Bitcoin-Kurs langfristig bei einer Million US-Dollar
    IBM: Blockchain-VP Jesse Lund sieht Bitcoin-Kurs langfristig bei einer Million US-Dollar
    Bitcoin

    John McAfee ist nicht der Einzige, der einen Bitcoin-Kurs von einer Million US-Dollar für möglich hält.

    Nutzerdaten auf der Blockchain – Facebook-CEO Mark Zuckerberg spricht über Pro und Kontra
    Nutzerdaten auf der Blockchain – Facebook-CEO Mark Zuckerberg spricht über Pro und Kontra
    Blockchain

    Facebook-Gründer Mark Zuckerberg diskutierte in einem Interview mit Harvard-Professor Jonathan Zittrain den Einsatz von Blockchain im Internet.

    Brasilianische Bank BTG Pactual plant 15-Millionen-US-Dollar-STO
    Brasilianische Bank BTG Pactual plant 15-Millionen-US-Dollar-STO
    Invest

    Die brasilianische Bank BTG Pacual SA plant Angaben ihres CTOs zufolge die Herausgabe eines Security Token.

    Angesagt

    Continental, Siemens und Commerzbank testen „Blockchain“ im Geldmarkt
    Unternehmen

    Continental, die Commerzbank und Siemens vermelden ihre erste erfolgreiche „Blockchain“-Transaktion.

    Im Visier der Bundesbehörden: FBI bittet Bitconnect-Opfer um Mithilfe
    Sicherheit

    Das Federal Bureau of Investigation (FBI) bitte Bitconnect-Opfer bei der Aufklärung der Hintergründe des Scams um Mithilfe.

    DEX-Duell: Bancor vs. Uniswap
    Krypto

    Der Kampf um die Vorherrschaft der dezentralen Exchanges (DEX) geht in die nächste Runde.

    Krypto-Adaption: Bahrain gibt Bitcoin eine Chance
    Regulierung

    Bahrain gibt Bitcoin (BTC) eine Chance. Dafür hat die Zentralbank des Landes eine Testumgebung veröffentlicht.

    ×
    Anzeige