Georgien möchte Blockchain für die Grundbuchverwaltung nutzen

Sven Wagenknecht

von Sven Wagenknecht

Am · Lesezeit: 1 Minute

Sven Wagenknecht

Sven Wagenknecht ist Chefredakteur von BTC-ECHO. An der Blockchain-Technologie faszinieren ihn vor allem die langfristigen Implikationen auf Politik, Gesellschaft und Wirtschaft.

Teilen
investment fonds

Quelle: © Luis Echeverri Urrea, Fotolia

BTC10,488.70 $ -0.88%

Das Bitcoin Mining-Unternehmen BitFury hat einen Deal mit der georgischen Regierung abgeschlossen, in dem es darum geht ein Blockchain-System zu entwickeln, das Grundstückstitel registriert.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 26. Mai 2019 05:05 Uhr von Sven Wagenknecht

Gerade für kleinere und ärmere Länder wie Georgien und Honduras bietet sich eine Registerverwaltung über die Blockchain an. Mithilfe der Blockchain können Probleme wie Intransparenz und Korruption erfolgreich angegangen werden. Schließlich mangelt es in diesen Ländern oft an einer verlässlichen und nicht-korrupten Bürokratie. Die Blockchain kann dabei helfen diese Defizite zu beseitigen und die Effizienz zu steigern.

BTC-Echo

Englische Originalversion von Stan Higgins via CoinDesk


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany