Ethereum Hard Fork, Gegen Zentral-Mining: Ethereum Hard Fork im Gespräch
Ethereum Hard Fork, Gegen Zentral-Mining: Ethereum Hard Fork im Gespräch

Quelle: Cryptocurrency Ethereum (ETH) with a fork on the motherboard via shutterstock

Gegen Zentral-Mining: Ethereum Hard Fork im Gespräch

Piper Merriam, einer der Entwickler von Ethereum, hat eine Hard Fork vorgeschlagen. Die Hard Fork im Ethereum-Protokoll soll Mining wieder mehr dezentralisieren, indem sie vor ASIC-Minern schützt.

Die Zentralisierung des Minings von Kryptowährungen wird in der Kryptoszene mit Argusaugen betrachten. Mit Satoshis Vision, ein dezentrales elektronisches Währungssystem zu schaffen, welches ohne zentrale Institutionen auskommt, hat der Stand der Dinge mitunter wenig gemeinsam. Gerade der Mining-Hardware-Hersteller Bitmain Ltd. gerät hier immer wieder in die Schusslinie der Kritik.

Um der Zentralisierung letztlich entgegenzuwirken, hat Piper Merriam nun eine Hard Fork vorgeschlagen. In einem Post auf Github kritisiert er von Bitmain unterstütztes ASIC-Mining. Im Vergleich zu GPU-Mining fördere dieses Vorhaben zentralisiertes Mining. Sein Vorschlag ist als Umfrage an die Community konzipiert. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung stößt er auf breite Akzeptanz der Community. Während nur 34 Mitglieder dagegen stimmen, sprechen sich 864 Mitglieder deutlich für die Hard Fork aus. Die Meldung von Merriam geht auf eine Meldung zurück, in der Bitmain einen neuen Miner ankündigt. Auch Vlad Zamfir hat am 28. März eine Twitter-Umfrage zur Meinung der Community zu einer Hard Fork gestartet. Mit 57 % stimmte auch hier die Mehrheit der Community für eine Hard Fork.

Zentralisierung von Mining nicht beliebt

Eine andere Art, um gegen die Zentralisierung von Mining vorzugehen, schlägt Intel vor. Sie planen ein Update, das man auf ASIC, SoCs, CPUs und FGPAs anwenden kann. Dadurch wollen sie auch Bitcoin-Mining effizienter machen. In ihrem eingereichten Patent präsentieren sie daher eine Möglichkeit, das Mining künftig platzsparender und weniger energieaufwendig zu gestalten.


Ethereum Hard Fork, Gegen Zentral-Mining: Ethereum Hard Fork im Gespräch
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Wenn Mining damit auch wieder für Einzelpersonen interessant wird, bedeutet das einen wichtigen Schritt für das Krypto-Ökosystem. Denn wenn mehr Menschen am Schöpfungsprozess von Kryptowährungen teilhaben können, werden sie letztlich auch wieder mehr Menschen benutzen. Gerade bei Ether besteht noch viel Potential. Denn bei einer gesamten Marktkapitalisierung von knapp 30 Milliarden Euro, einem 24-Stunden-Handelsvolumen von 1 Milliarde Euro und einem derzeitigen Preis von knapp 330 Euro pro ETH ist sicher noch Luft nach oben.

BTC-ECHO

Mehr zum Thema:

Ethereum Hard Fork, Gegen Zentral-Mining: Ethereum Hard Fork im Gespräch

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Ethereum Hard Fork, Gegen Zentral-Mining: Ethereum Hard Fork im Gespräch
Wie stabil ist das Netzwerk?
Ethereum

Bald soll es zu Ethereum 2.0 kommen. Ist im Rahmen einer neuen Hard Fork mit großen Unsicherheiten im Ether-Ökosystem zu rechnen? Die Vergangenheit zeigt: wohl kaum.

Ethereum Hard Fork, Gegen Zentral-Mining: Ethereum Hard Fork im Gespräch
Neuer Token bringt Bitcoin auf die Ethereum Blockchain
Bitcoin

Mit tBTC erblickt ein Token das Licht der Krypto-Welt, der Bitcoin in die Ethereum Blockchain einbettet. Der ERC-20 Token ist für DeFi-Anwendungen konzipiert und soll künftig eine Brücke zwischen den Krypto-Ökosystemen schlagen.   

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Ethereum Hard Fork, Gegen Zentral-Mining: Ethereum Hard Fork im Gespräch
Dezentralität bei Bitcoin und DeFi
Kommentar

Bitcoin, so viele Experten, ist dank zentralisierter Mining Pools höchst zentralisiert. Das DeFi-Ökosystem, so wiederum die Bitcoin-Maximalisten sei dank Admin Keys und Ähnlichem nicht dezentral. Beide Kritikpunkte betrachten Dezentralität jedoch unvollständig.

Ethereum Hard Fork, Gegen Zentral-Mining: Ethereum Hard Fork im Gespräch
Bitcoin Wallet für anspruchsvolle Nutzer: Electrum Wallet unter der Lupe
Wissen

Electrum ist eine bekannte Wallet im Bitcoin-Ökosystem. Auch andere Kryptowährungen haben Varianten dieser funktionsreichen Wallet. Zeit, einen genaueren Blick auf sie zu werfen.

Ethereum Hard Fork, Gegen Zentral-Mining: Ethereum Hard Fork im Gespräch
Von Bitcoin Crash bis IOTA Hack: Die Top-Krypto-News der Woche
Kolumne

Während der Bitcoin-Kurs sich mit goldenen Kreuz-Beschwerden an der 10.000-US-Dollar-Marke abarbeitet, waren IOTA und das Ethereum-Lending-Projekt bZx mit der Beseitigung von Sicherheitslecks beschäftigt, die Angriffe und gestohlene Krypto-Gelder zur Folge hatten. Unterdessen rückt Ethereum 2.0 immer näher, was Chef-Analyst Dr. Giese zum Anlass nimmt, die Stabilität des Netzwerks unter die Lupe zu nehmen. Die Top News der Woche.

Ethereum Hard Fork, Gegen Zentral-Mining: Ethereum Hard Fork im Gespräch
Blockchain beschleunigt den Handel von Emissionszertifikaten
Unternehmen

Klimaschutz ist im Jahr 2020 in aller Munde. Sowohl Staaten als auch Vertreter der Privatwirtschaft sehen sich zunehmend in die Pflicht genommen, dem voranschreitenden Klimawandel entgegenzuwirken.

Angesagt

Warum brauchen wir Währungen?
Wissen

Im ersten Teil der Artikelserie „Die Zukunft des Geldes“ gehen wir dem Ursprung von Geld auf den Grund und erklären, wie Währungen funktionieren, warum wir sie brauchen und woher sie ihren Wert bekommen. Ein Gastbeitrag von Pascal Hügli.

Ripple schwächelt bei DeFi: Kann Ethereum helfen?
Insights

XRP in der Höhle des Löwen: Auf der Ethereum-Konferenz ETHDenver versucht Ripple, Ethereum-Entwickler für den Brückenbau zu engagieren. Die fehlende Smart-Contract-Unterstützung macht das XRP Ledger für den DeFi-Sektor bislang uninteressant. Kann Ethereum Ripple die Tür zur Decentralized Finance öffnen?

Rüstungsindustrie wehrt Cyber-Angriffe mit Blockchain ab
Unternehmen

Der größte Rüstungskonzern der Welt, Lockheed Martin, hat die Zusammenarbeit mit Guardtime Federal angekündigt. Der Rüstungshersteller nutzt die Blockchain-Lösung des Software-Unternehmens künftig, um das Lieferketten-System vor Cyber-Angriffen zu schützen.

Bitcoin-Blockbuster auf der Berlinale
Szene

Die Stars und Sternchen der Filmbranche tummeln sich derzeit auf den roten Teppichen der diesjährigen Berlinale. Für Krypto-Enthusiasten dürfte dabei vor allem das neue Filmprojekt von Torsten Hoffmann im Rahmenprogramm hervorstechen.

Ethereum Hard Fork, Gegen Zentral-Mining: Ethereum Hard Fork im Gespräch

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: