Gastartikel

Der seidene Weg der Silk Road: Das Darknet als dunkle Parallelwelt?

Fast wie eine Schattenwelt existiert neben dem frei zugänglichen World Wide Web ein zwielichtiges Paralleluniversum: Die Rede ist vom Darknet, welchem der Ruf einer Brutstätte für Straftaten anhaftet. Doch ist eine Nutzung der „dunklen Seite des Internets“ stets illegal? Wie verhalten sich die Strafverfolgungsbehörden? Der nachfolgende Text bietet einen Überblick. – Jenna Eatough Begriffsklärung: Von…

Brauchen wir ein ICO-Gesetz?

Aktuell entsteht der Eindruck, dass in der Start-up-Szene die Beschaffung von Risikokapital über Initial Coin Offerings (ICO) mit vergleichsweise geringem Aufwand, den traditionellen Initial Public Offering (IPO) immer mehr verdrängt. Hauptursache hierfür sind wohl die hohen rechtlichen Anforderungen, die an einen traditionellen Börsengang gestellt werden. Der IPO ist gesetzlich klar geregelt. Insofern braucht das Unternehmen…

Straffreiheit bei Manipulation des Kryptomarkts?

Man überlege, ein börsennotiertes Unternehmen oder ein Medienvertreter gibt eine Falschmeldung heraus, die Verunsicherung bei den Anlegern auslöst und zu massiven Kurseinbrüchen der Aktie führt. Anschließend steigt ebendiese Person groß bei der Aktie ein, preist sie im Folgenden wieder an, nur um sie kurz darauf wieder gewinnbringend abzustoßen. Hört sich kriminell an, ist es auch! Die…

Wann kommen die ersten Aktien in Bitcoin?

Die digitale Währung Bitcoin wird von Kritikern auch Jahre nach dem Start nicht ernstgenommen: Zu volatil, als Währungsalternative aufgrund von inhärenten Schwächen ungeeignet, zu wenig Vertrauen von Anlegern und der Bevölkerung. Die wachsende Beliebtheit bei Anlegern bremst dies jedoch nicht. Nachdem binäre Broker und Anbieter für CFD-Trading Bitcoins als Basiswert in ihr Programm aufgenommen haben…

Bitcoins noch keine Währung für Handelskonten

Auch wenn immer mehr Online Broker Bitcoins als Basiswert anbieten und teilweise sogar den direkten Devisenhandel mit der Kryptowährung unterstützen, warten Kunden weiterhin vergeblich auf die Einführung von Bitcoins als Währung für Handelskonten. Bis sie auf 60sekunden.com/bdswiss-erfahrungen/ davon lesen können, dass einer der größten binären Broker diese Alternative bietet, wird vermutlich auch noch viel Zeit…

Revolutioniert der Bitcoin die Finanzwelt?

Bitcoins sind als „Hacker-Währung“ verschrien. Tatsächlich steckt hinter der digitalen Währung jedoch eine Ideologie, die den Finanzmarkt revolutionieren könnte. Um dies zu schaffen, müssen Bitcoins jedoch die Anfangsschwierigkeiten überwinden. Der schlechte Ruf der Kryptowährung ist eine dieser Probleme. Die Idee hinter Bitcoins Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto hat Bitcoins deswegen entwickelt, weil er nach einer Möglichkeit suchte,…

Versteckte Botschaften in der Blockchain

Jeder, der den Original-Clienten benutzt, speichert die mittlerweile rund 20 Gigabyte große Blockchain. In dieser Datenbank stehen alle Transaktionen, die seit anfang 2009 mit Bitcoins gemacht worden sind. Das ist bekannt. Weniger bekannt ist, das man in der Blockchain noch viel mehr findet: nämlich hunderte von versteckten Botschaften, die sozusagen “hineingehackt” worden sind. Wir zeigen…

Bitcoin-artiges Geld als Sparplan für Ecuador

Nachdem das meiste Gold und Öl in Ecuador zur Finanzierung der Staatsausgaben bereits verpfändet wurde, setzt Präsident Rafael Correa nun auf virtuelles Geld. Nachdem das meiste Gold und Öl in Ecuador zur Finanzierung der Staatsausgaben bereits verpfändet wurde, setzt Präsident Rafael Correa nun auf virtuelles Geld, um die Rechnungen der Nation zu bezahlen.  Das Parlament…

Hotelzimmer mit Bitcoins bezahlen – weltweit

Schon mal versucht, ein Hotelzimmer ohne Kreditkarte online zu buchen? Was derzeit noch ein recht strapaziöses Unterfangen ist, sollte bald problemlos möglich sein. Denn mit Go City Hotels wird eine der großen Plattform zur Zimmervermittlung Bitcoins als Zahlungsmittel annehmen. Das Portal, das alleine in Deutschland Hotels in 78 Städten bedient, hat nach einer Anfrage eines…