Frühjahrsputz bei Bittrex: 82 Kryptowährungen nicht mehr handelbar

Quelle: declutter concept (keep, recycle, trash, sell, donate - handwriting on napkin with a cup of coffee

Frühjahrsputz bei Bittrex: 82 Kryptowährungen nicht mehr handelbar

Bittrex kündigt an, bis zum 30. März insgesamt 82 Kryptowährungen zu delisten. Bagholder sollten also zuvor die Coins von der Börse in eigene Wallets ziehen. Für verschiedene Coins ist jedoch keine Möglichkeit der Abhebung vorhanden.

Auf Exchanges kann der passionierte Trader oft mit einer Unmenge an Kryptowährungen und Token handeln. Nicht nur bekannte Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum sind auf Krypto-Börsen wie Bitfinex, Binance oder Bittrex handelbar, auch unbekannte, obskure oder inzwischen vergessene – nennen wir es beim Namen – Shitcoins.

Für einen Spekulanten können diese Kleinstwährungen prinzipiell eine interessante Sache darstellen: Man findet dort Coins, deren Wert zwischen einem und zwei Satoshi fluktuiert. Intelligent eingekauft und mit einem Limit Sell versehen kann man hier schnell einen Faktor zwei oder mehr erwirtschaften!

Ein derartiges Vorgehen hat jedoch auch seinen Nachteil: Gerade Kryptowährungen mit geringem Handelsvolumen sind prädestiniert für ein Delisting. Die Coins können dann nicht mehr auf der Exchange gehandelt oder auf eine eigene Wallet transferiert werden.

Wann geschieht ein Delisting?

Bittrex ist bezüglich der Kriterien, die zu einem Delisting eines Assets führen, sehr transparent: Neben regulatorischen Standards sind technologische Gründe, Schwierigkeiten beim Kontakt mit dem Team hinter dem Coin, Beschwerden seitens der Kunden von Bittrex auch ein geringes Handelsvolumen genannt.

Nun steht ein derartiges Großreinemachen bei Bittrex an: Insgesamt wird die Exchange 82 Coins aus dem System entfernen. Ab dem 30. März werden Kunden nicht mehr mit diesen Währungen handeln und sie auch nicht mehr für sich beanspruchen können.

Es handelt sich dabei um unbekanntere Kryptowährungen. Unobtainium mit einem Marktkapital von 25 Millionen Euro ist dabei noch die größte. Außerdem sind von den zum Delisten ausgewählten Kryptowährungen rund 40 % so unbekannt, dass sie auf Coinmarketcap nicht zu finden sind. Schließlich sind 34 % der Währungen nicht einmal mehr auf eigene Wallets übertragbar, was laut Bittrex an Fehlern auf den Blockchains oder Wallets liegt.

Es lohnt sich also, bis zum 30. März noch einmal zu schauen, ob man große Bestände in einer dieser Währungen auf Bittrex zu liegen hat:

[table "23” not found /]

BTC-ECHO

Ähnliche Artikel

Krypto-Investmentfonds: Wege aus der Krise
Krypto-Investmentfonds: Wege aus der Krise
Märkte

Auch die Krypto-Investmentfonds kommen im Bärenmarkt ins Straucheln. Nachdem die meisten Krypto-Unternehmen im Zuge des Bull Runs vom letzten Jahr hochskalierten, fallen sie jetzt unter die Erwartungen.

Coinbase erwägt Listing von Ripple (XRP), Cardano (ADA), EOS, Stellar Lumens (XLM)
Coinbase erwägt Listing von Ripple (XRP), Cardano (ADA), EOS, Stellar Lumens (XLM)
Altcoins

Coinbase, die größte Bitcoin-Börse der USA, plant eine Aufstockung ihres Angebots an Kryptowährungen.

Krypto- und traditionelle Märkte KW49 – Bitcoin: Korrelation zum DAX steigt
Krypto- und traditionelle Märkte KW49 – Bitcoin: Korrelation zum DAX steigt
Märkte

Während die Korrelationen zum S&P 500 und zum Dow Jones wieder fielen, steigt aktuell die zum DAX an.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Coinbase verschenkt täglich einen US-Dollar an venezolanische Haushalte
    Coinbase verschenkt täglich einen US-Dollar an venezolanische Haushalte
    Krypto

    Coinbase lässt im Rahmen einer Charity-Aktion für 100 venezolanische Familien täglich Zcash springen.

    Bitcoin: Geschichte und Unterschiede von BTC, BCH und BSV
    Bitcoin: Geschichte und Unterschiede von BTC, BCH und BSV
    Bitcoin

    Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcoin SV. Wer soll denn da den Durchblick behalten?

    Bitcoin Only: Online-Börse WCX bietet Wertpapierhandel mit BTC an
    Bitcoin Only: Online-Börse WCX bietet Wertpapierhandel mit BTC an
    Bitcoin

    WCX, eine neue Handelsplattform aus der Schweiz, bietet den Handel einer Vielzahl von Wertpapieren gegen Bitcoin an.

    Bitcoin, Ethereum und XRP – Kursanalyse KW50: Doch keine Bärenweihnacht?
    Bitcoin, Ethereum und XRP – Kursanalyse KW50: Doch keine Bärenweihnacht?
    Kursanalyse

    Die Volatilität hat abgenommen und heute springen erneut einige Kryptowährungen an.

    Angesagt

    Von Java bis Solidity: Was verdienen Blockchain-Entwickler?
    Krypto

    Traumjob Blockchain-Entwickler? Diese Woche werfen wir bei BTC-ECHO einen Blick auf die deutsche Blockchain-Szene und erklären, wie sich Developer in dem Ökosystem beruflich verwirklichen können.

    Niederländische Zentralbank fordert Krypto-Regulierung
    Krypto

    Bald werden Krypto-Börsen in den Niederlanden eine Lizenz benötigen, um ihre Dienste anzubieten.

    solarisBank und Börse Stuttgart kündigen Start von Krypto-Handelsplatz für 2019 an
    Invest

    Die solarisBank macht ihrem Ruf als krypto-affine Geschäftsbank alle Ehre: Wie das Unternehmen am heutigen Mittwoch, dem 12.

    Ripple: xCurrent für erste Blockchain Payment App Südkoreas
    Krypto

    Ripple konnte mit Coinone Transfer einen weiteren Interessenten für die hauseigene xCurrent-Plattform gewinnen.