Formiert Bitcoin eine neue Preisuntergrenze bei 1.000 US-Dollar?

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

price chart

Quelle: © fox17 - Fotolia.com

Teilen
BTC18,763.07 $ 1.15%

Der Bitcoin-Kurs scheint sich an einem neuen Richtwert zu stabilisieren.

Der Preis für einen Token liegt derzeit bei 1.039 US-Dollar (983 Euro) und setzt damit seinen konstanten Trend oberhalb der 1.000 USD-Marke weiter fort. Seit dem 14. Februar liegt der Kurs bereits über der magischen Grenze.


Dennoch, die Analysten sind sich sicher: Bevor die 1.000 USD das Support-Level von Bitcoin werden, muss die digitale Währung noch einige Tage durchhalten – oberhalb dieser Marke.

Die Analysten melden sich zu Wort

Tim Enneking, CEO des Crypto Fonds Crypto Asset Management sagte in einem Interview mit CoinDesk, dass ein Support Level bei 1.000 USD sehr wahrscheinlich ist, sollte sich der Kurs weiterhin so stabil zeigen.

Er glaubt aber auch, dass ein Momentum bei diesem Wert sehr wahrscheinlich ist:

„Ich wäre schon sehr verblüfft, wenn wir jetzt noch, abgesehen von externen Ereignissen, unter die tausend US-Dollar Marke fallen würden.“

Vinny Lingham, ehemaliges Bitcoin Foundation Mitglied und CEO des Identity Startups Civic hingegen hat noch seine Zweifel:

„Es ist durchaus möglich, aber eher unwahrscheinlich.“

Lingham hatte zuvor eine Konsolidierung bei 1.000 US-Dollar innerhalb der nächsten zwei Monate prognostiziert. Jetzt korrigierte er seine Aussage mit einer Fluktuation auf dem Level von +/- 50 US-Dollar.

Petar Zivkovski vom Whaleclub ist der Meinung, dass der Preis kein „großes Support-Level“ repräsentiert, zeigte sich der aktuellen Entwicklung gegenüber aber optimistisch gestimmt:

„Je länger der Preis oberhalb der 1.000 US-Dollar Marke bleibt, desto stärker wird das Support-Level.“

Ein kleiner Test des Support-Levels könnte ein kleiner Kursrutsch unterhalb der Grenze sein. Sollte der Bitcoin-Kurs dann wieder über die tausend Dollar springen, würde das den Support weiter stärken.

BTC-ECHO

Englische Originalfassung via CoinDesk

kryptokompass

Das passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

1.000€, 10.000€ oder 100.000€

Mehr erfahren im führenden Magazin für Blockchain und digitale Währungen Print und digital
☑ Im Abo inkl. Ledger Nano S oder 30€ Amazon Gutschein
☑ Jeden Monat über 50 Seiten Krypto-Insights
☑ Keine Investmentchancen mehr verpassen
☑ Portofrei direkt nach Hause

Zum Kryptokompass

Gratis-Prämien nur solange der Vorrat reicht.


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Das Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 50 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert: Inkl. gratis Prämie im Abo

Gratis Ledger Nano S, 30€ Amazon Gutschein oder 24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter