federal reserve, Federal Reserve überträgt erste Bitcoin Transaktion

Quelle: © blvdone - Fotolia.com

Federal Reserve überträgt erste Bitcoin Transaktion

Kaum jemand hätte erwartet, dass man die Federal Reserve der Vereinigten Staaten und Bitcoin einmal in einem Satz nennen würde – dazu auch noch im positiven Sinne. Es scheint wohl so als sei die Fed in letzter Zeit sehr offen gegenüber Bitcoin und Blockchain, aber trotzdem scheint noch eine Menge Arbeit vor ihnen zu liegen.

Am Ersten Juni 2016 fand eine FinTech Konferenz für Zentralbanker in den Räumlichkeiten der Federal Reserve statt. Mit ungefähr 100 Teilnehmern aus Zentralbanken der ganzen Welt ging es dort schließlich um Bitcoin und Blockchain. Obwohl die Teilnehmer der Idee sehr offen gegenüberstanden, gab es immer noch einen Klärungsbedarf beim Verständnis um die Technologie der Blockchain.

Federal Reserve erstaunt von Bitcoin & Blockchain

Außerdem wurde in den Räumlichkeiten der Federal Reserve während der Konferenz eine Bitcoin Transaktion ausgeführt. Chain CEO Adam Ludwig zeigte mittels einer demonstrativen Spende an Wikipedia wie das Protokoll funktioniert. Und wie es mit fast allen neuen Konzepten ist, glaubt man sie erst wenn man sie gesehen hat – und welche bessere Bühne hätte es dafür schon geben können?

Dieses Event war das erste Mal, das eine Bitcoin Transaktion aus den Räumen der Fed gestartet wurde. Das mag für einige Menschen keine Besonderheit darstellen, aber es zeigt eindeutig, dass Bitcoin auf dem Radar jeder Institution des finanziellen Sektors ist. Zusammengefasst schien es ein positives Zeichen zu geben, denn die Zuhörerschaft war ziemlich aktiv während der Bitcoin und Blockchain Besprechung.

Kaum einer mag davon überrascht sein, dass die Regularien um die Blockchain nun neue Höhepunkte erreichen. Eine offene Blockchain mag ein wichtiges Werkzeug sein um das heutige hinkende Finanz-Ökosystem zu reparieren. Eine Möglichkeit zu haben alle Wertanlagen und Risiken in Echtzeit zu verfolgen, ist eine Möglichkeit die es sich zu erforschen lohnt.


federal reserve, Federal Reserve überträgt erste Bitcoin Transaktion
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Proof-of-concepts sind eine exzellente Art und Weise um den Massen die Idee des Bitcoins nnäher zu bringen, und trotzdem ist es nun langsam Zeit diese Phase hinter sich zu lassen. Caitlin Long war bei der Federal Reserve Konferenz dabei und erwähnte, dass einige Start-Ups mittlerweile Projekte auf Produktionslevel aufgebaut haben. Dies zeigt, wie sich das Interesse an der Technologie ausbreitet und wie die Technologie selbst reift, auch wenn sie nicht erklärte welche Unternehmen das im speziellen Sinne sind.

Letztendlich liegt die Verbreitung der Idee des Bitcoins und der Blockchain auch an bildungstechnischen Leistungen die angeboten werden. Enthusiasten werden ermutigt sich auf freie Sprecher-Plätze für aufkommende Konferenzen auf der ganzen Welt zu bewerben, selbst wenn sie nicht unbedingt Bitcoin-orientiert sind. Long erwähnte außerdem, dass noch wichtigere Ankündigungen zur Blockchain in nächster Zeit aus dem Finanzsektor zu erwarten sind.

BTC-Echo

Englische Originalfassung von JP Buntinx via newsbtc.com

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

federal reserve, Federal Reserve überträgt erste Bitcoin Transaktion
Bearishes Signal? Bitcoin Miner kapitulieren
Bitcoin

Das Bitcoin Hash Ribbon hat sich gedreht. Dies deutet auf die Kapitulation einer Vielzahl von Minern hin. Doch wie berechtigt ist die Angst vor einem Abrutschen des Kurses?

federal reserve, Federal Reserve überträgt erste Bitcoin Transaktion
Halving bei den Bitcoin-Nachfolgern BCH und BSV – das erste und letzte Mal?
Bitcoin

Nicht nur bei Bitcoin steht im kommenden Jahr eine Halbierung der Blockbelohnung an. Auch bei den Altcoins Bitcoin Cash (BCH) und Bitcoin Satoshi Vision (BSV) wird im Frühjahr 2020 der Nachschub halbiert. Und das einen Monat vor Bitcoin. Nun laufen BSV und BCH Gefahr, dass ihre Pools in dieser Zeit „fremdminen“.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

federal reserve, Federal Reserve überträgt erste Bitcoin Transaktion
GateHub kämpft mit gewaltigem Datenleck – 1,4 Millionen Accounts offengelegt
Sicherheit

Der Wallet-Betreiber GateHub muss mit einem gewaltigem Datenleck kämpfen. Im Zuge eines Hacks gelangten zuletzt die Kontoinformationen von insgesamt 1,4 Millionen Nutzern an die Öffentlichkeit. Ein Sicherheitsexperte will nun die Echtheit der Daten überprüft haben.

federal reserve, Federal Reserve überträgt erste Bitcoin Transaktion
Bitcoin ETF: SEC gibt Bitwise-Antrag zweite Chance
Invest

Der Bitwise Bitcoin ETF erhält eine zweite Chance, von der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC durchgewunken zu werden. Was die Behörde zu dem Sinneswandel bewegt hat, ist bislang noch unklar. Die Behörde sammelt nun bis zum 18. Dezember weitere Meinungen zur Causa Bitwise Bitcoin ETF. Mit einer endgültigen Entscheidung ist wohl erst 2020 zu rechnen.

federal reserve, Federal Reserve überträgt erste Bitcoin Transaktion
Bearishes Signal? Bitcoin Miner kapitulieren
Bitcoin

Das Bitcoin Hash Ribbon hat sich gedreht. Dies deutet auf die Kapitulation einer Vielzahl von Minern hin. Doch wie berechtigt ist die Angst vor einem Abrutschen des Kurses?

federal reserve, Federal Reserve überträgt erste Bitcoin Transaktion
China: Huawei entwickelt Regierungsblockchain
Blockchain

Der chinesische Technologie-Konzern Huawei entwickelt eine Blockchain für die chinesische Regierung, um den Datenaustausch zwischen politischen Institutionen und öffentlichen Behörden zu optimieren. Statt vieler zentraler Datensilos soll mit der Blockchain ein dezentrales Register eingesetzt werden. Huawei schafft somit eine Infrastruktur, die den politischen Interessen der Parteiführung in die Karten spielt.

Angesagt

„Brücke des Vertrauens“: VeChain und Partner lancieren Blockchain-Plattform
Blockchain

Blockchainbasierte Plattformen für das Tracking von Produkten schießen jüngst wie Pilze aus dem Boden. Das aktuelle Beispiel: Foodgates. Die Lebensmittelplattform operiert auf der öffentlichen Blockchain von VeChain, zudem möchte sie eine interkontinentale „Brücke des Vertrauens“ zwischen Frankreich und China schlagen.

Malware-Alarm: Schadsoftware auf Monero-Website führt zu Coin-Verlust
Altcoins

Auf getmonero.com kursiert Schadsoftware. Nach Angaben des Monero Core Teams, ist die offizielle Monero (XMR) Wallet mit Malware belegt. Nutzer sollten kürzlich heruntergeladene Monero Wallets nicht arglos in Betrieb nehmen – es droht der Verlust von eingezahlten Coins.

Deutsche Börse und Swisscom tokenisieren Wertpapiere
Blockchain

Deutsche Börse und Swisscom haben gemeinsam mit der Falcon Private Bank, Vontobel und der Zürcher Kantonalbank Wertpapiergeschäfte mit tokenisierten Aktien auf Blockchain-Basis abgewickelt. Durch diesen Proof of Concept zeigen die Partnerbanken auf, wie eine Wertpapierabwicklung von Aktien kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) mittels DLT künftig aussehen könnte.

Über den Wolken: Hahn Air verkündet Blockchain-Jungfernflug
Blockchain

Der deutschen Charter Airline Hahn Air ist nach eigenen Angaben eine Weltpremiere geglückt. In einem Testlauf gelang der Fluggesellschaft die erste mithilfe von Blockchain-Technologie verwaltete Flugreise. Dabei wurden Angebot, Reservierung und Bezahlung der Tickets vollständig mithilfe der Open-Source-Plattform des Schweizer Blockchain-Start-ups Winding Tree abgewickelt.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: