Europol sucht Spezialisten für Bitcoin-Transaktionsverfolgung

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
Europol

Quelle: Screenshot: europol.europa.eu

BTC10,957.71 $ -0.30%

Laut einer aktuellen Stellenausschreibung sucht die mächtigste Strafverfolgungsbehörde der Europäischen Union, Europol, derzeit nach einem Praktikanten mit ganz besonderen Bitcoin-Skills und Fähigkeiten.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Mark Preuss

rzeit nach einem Praktikanten mit ganz besonderen Bitcoin-Skills und Fähigkeiten.

Die Ausschreibung zielt auf Bewerber für das “Open Source Collection ans Analysis” Projekt ab was zukünftig u.a. auch das Europol Cyber Intelligence Team unterstützen soll.

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Mehr erfahren

Anzeige



Die Bewerber sollten auf jeden Fall in der Lage sein eine Bitcoin-Transaktion ausfindig zu machen und genau zu analysieren. Zudem sollte ein grundlegendes Interesse an der Blockchain-Technologie vorhanden sein. Neben dem notwendigen technischen Bitcoin Know-How sollte sich der passende Bewerber auch mit Verschlüsselungs- und Anonymisierungs-Tools auskennen die von Kriminellen missbraucht werden könnten.

Der glückliche Bewerber, der das Ausschreibungsverfahren gewinnen sollte, kann das niederländische Den Haag sein neues zu Hause nennen. Er oder Sie wird aktiv am Quartalsbericht mitwirken und über neue “Trends, Bedrohungen und Bedrohungsmuster” aus der Cyberkriminalität berichten. Der Fokus liegt hier ganz klar bei Anonymisierungs- und Verschlüsselungs-Anwendungen.

Open Source Intelligence

Die Stellenbeschreibung zeigt, dass Europol eine Bitcoin-Transaktion als “Open Source Intelligence”, oder OSINT einstuft. Der passende Kandidat bzw. Kandidatin wird laut Europol auch von einem ONSINT Spezialisten des Cyber Intelligence Team unterstützte.

Einer Definition des US Federal Bureau of Investigation zufolge bezeichnet man eine Sammlung und die Analyse von öffentlich verfügbaren Informationen als Open Source Intelligence.

Die ONSIT Stelle ist nur eine von insgesamt sechs verfügbaren Stellen. Beginn ist im Februar 2016.

BTC-Echo
Image Source: Europol EC3 / Europol
Englische Originalfassung via CoinDesk

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Blockchain Basics

139,00 EUR

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Bis zu 45% auf Krypto oder Fiat

Verdienen sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige



Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFDs) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt mit dem Handel beginnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].



  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany