Europa führend beim ICO Funding

Quelle: Stack of Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Ripple and Monero coins on EU flag via Shutterstock

Europa führend beim ICO Funding

Eine kürzlich veröffentlichte Studie besagt, dass innerhalb der letzten drei Jahre von europäischen Firmen eine Kapitalaufnahme von mehr als 1,76 Milliarden US-Dollar per Initial Coin Offering (ICO) durchgeführt wurde. Europäische Start-ups haben somit beim Verkauf der Token im weltweiten Vergleich mit einem Anteil von 46 % klar die Nase vorne.

Vergangenen Donnerstag wurde von der Venturekapitalfirma Atomico eine neue Auflage ihrer Studie namens „The State of European Tech“ veröffentlicht. Die Studie kann auf der interaktiven Webseite des Unternehmens in Teilen oder auch als Ganzes eingesehen und heruntergeladen werden.

Laut Atomico haben die Start-ups in Europa innerhalb der letzten drei Jahre mehr Kapital mittels ICO Funding zusammengetragen als in allen anderen Kontinenten der Welt. In 446 Transaktionen wurde insgesamt Kapital im Wert von umgerechnet 1.76 Milliarden US-Dollar gesammelt. Mit 46 % war dies fast die Hälfte des Kapitals. Mehr als ein Drittel (40 %) der Unternehmen, die über dieses umregulierte Crowdfunding Gelder eingesammelt haben, kamen aus Europa. Auf dem zweiten Platz folgt Nordamerika mit einer Kapitalansammlung von 1,076 Milliarden US-Dollar.

Wenn die jetzige Entwicklung anhält, dürften nach Einschätzung von Atomico europäische Unternehmen der Blockchain- und Krypto-Szene auch in den nächsten fünf Jahren führend sein. Im Vergleich zu 2012 ist zumindest ein erheblicher Anstieg von Firmen zu verzeichnen, die diese neuen Technologien in ihren Fokus gerückt haben. Robin Klein von der britischen Investmentfirma Localglobe bringt in einem Video der Studie zum Ausdruck, dass es kleineren amerikanischen Unternehmen oft schwer fällt, international zu denken. Europäische Unternehmen würden sich hingegen von Anfang an global aufstellen, was für den Erfolg sehr wichtig sei. Es habe nicht nur Nachteile, das eigene Unternehmen außerhalb des Silicon Valley oder der Landesgrenzen der USA zu gründen.

Erwähnenswert ist noch, dass rund ein Viertel der Firmen, die untersucht wurden, mit einem örtlich verstreuten Team arbeiten. Ein gemeinsames Büro für alle Mitarbeiter ist in diesem Geschäftsbereich vielfach nicht erforderlich. Nach Ansicht der Macher der Studie dürfte die Anzahl der Start-ups mit einer dezentralen Struktur in den nächsten Jahren noch weiter ansteigen. Wir sind gespannt.

BTC-ECHO

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor?: Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Ähnliche Artikel

Solarbetriebene Mining-Farm gescheitert – Investoren erhalten Geld zurück
Solarbetriebene Mining-Farm gescheitert – Investoren erhalten Geld zurück
ICO

Das spanische Start-up CryptoSolarTech hatte Lobenswertes geplant: die Errichtung einer Krypto-Mining-Anlage, die ihre Stromversorgung allein mit Solarenergie abdeckt.

Durch die Decke: BitTorrent Token (BTT) steigt um 850 Prozent, Verdacht auf Pump and Dump
Durch die Decke: BitTorrent Token (BTT) steigt um 850 Prozent, Verdacht auf Pump and Dump
Altcoins

Seit Herausgabe der ersten BitTorrent Token (BTT) via Airdrop und ICO kann der BitTorrent Token einen satten Ansturm verzeichnen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Nutzerbetrug bei ALQO? Discord-User auf der Spur
    Nutzerbetrug bei ALQO? Discord-User auf der Spur
    Szene

    Einer kleinen Kryptowährung namens ALQO soll über eine Online-Wallet widerrechtlich Gelder an sich gerissen haben.

    Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
    Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
    Märkte

    Weiterhin ist nicht Bitcoin, sondern Öl das am besten performende Asset.

    Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
    Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
    Bitcoin

    Bitcoins kryptographische Absicherung ist bei korrekter Handhabe bombensicher. Aber wie bereits bei Spiderman festgestellt wurde, „kommt mit großer Kraft große Verantwortung“.

    Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
    Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
    Regulierung

    In Thailand gibt es Aussichten auf eine Bitcoin-Börse für institutionelle Anleger.

    Angesagt

    Free Money! Wie Justin Sun für TRON neue Nutzer kauft
    Altcoins

    Justin Sun ist der Gründer und CEO von TRON. Das Blockchain-Projekt ist unter anderem darauf ausgelegt, der zweitgrößten Kryptowährung Ether und der Ethereum Blockchain den Rang streitig zu machen.

    Die Top Bitcoin-, Blockchain- und Altcoin-News der Woche: Der BTC-ECHO-Newsflash
    Bitcoin

    Ripple beschäftigt eine Privat-Armee an Bots. Das Handelsvolumen von Bitcoin steigt derweil und die Lightning Torch scheint langsam zu einem kleinen Flächenbrand auszuarten.

    Bitmain in Bullenstimmung: 200.000 neue Miner in China geplant
    Mining

    Mining-Gigant Bitmain plant Quellen zufolge große Investitionen im chinesischen Sichuan.

    Cryptopia meldet sich zurück – Die Bitcoin-Börse nimmt den Handel nach Hackerangriff wieder auf
    Invest

    Die neuseeländische Bitcoin-Börse Cryptopia gab die Wiedereröffnung ihrer Handelsplattform bekannt.

    Anzeige
    ×