ETHLend veröffentlicht reputations-basierten, dezentralen Kreditverleih

ETHLend veröffentlicht reputations-basierten, dezentralen Kreditverleih

ETHLend, ein Blockchain Start-Up, das vor wenigen Monaten einen dezentralen Kreditverleih auf der Ethereum-Blockchain eingeführt hatte, setzt jetzt auch auf ungesicherte und reputations-basierete Kredite. Bislang musste der Kreditnehmer seine Kreditanfrage mit ERC-20 kompatiblen Token (z.B. DigixDAO oder GOLEM), oder ENS-Domänen absichern.

This is sponsored content

Bei Sponsored Posts handelt es sich um bezahlte Artikel für deren Inhalt ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich sind. BTC-Echo trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investempfehlungen.

Die ungesicherte Kreditvergabe in einem dezentralen Umfeld wie der Ethereum-Blockchain stellt eine Herausforderung dar. Das hängt vor allem damit zusammen, dass man in einem verteilten Netzwerk wie dem der Ethereum-Blockchain, ausschließlich mit pseudo-anonymen Adressen arbeitet. Dadurch, dass Transaktionen nicht rückgängig gemacht werden können, existierte bisher auch keine Garantie für die fristgerechte Rückzahlung eines unseriösen Kreditnehmers.

Daher hat ETHLend ein Reputationssystem eingeführt, mit dem auch ungesicherte Kredite, basierend auf dem Zahlungsverhalten des Kreditnehmers, getätigt werden können. Dafür wurde der ERC-20 kompatible Credit Token (CRE) eingeführt, der keinen monetären Wert hat und nicht übertragbar ist. Für jede erfolgreiche Kreditrückzahlung werden dem Kreditnehmer CRE gut geschrieben (1 ETH kreiert 0.1 CRE). Ebenso erlauben 0.1 CRE dem Kreditnehmer bis zu 0.1 ETH ungesichert zu leihen.

Falls der Kreditnehmer den Betrag nicht zurückzahlt, werden alle CRE dauerhaft gelöscht und die Reputation ist somit zerstört. Das Reputationssystem motiviert somit den Kreditnehmer verantwortlich zu handeln um ungesicherte Kreditaufnahme zu ermöglichen.

Die dezentrale Applikation benötigt das Browser PlugIn MetaMask. ETHLend besitzt zudem eine Sandbox-Version, die auf dem Kovan-Testnet läuft. Dort kann die Plattform probeweise getestet werden, bevor man eine echte Kreditanfrage aufgibt oder Kreditanfragen finanzieren möchte.

Sorgfaltspflicht ist gefragt! CRE erhöht zwar die Schwelle für einen Kreditausfall, nichtsdestotrotz bürgen ungesicherte Kredite das Risiko eines Totalverlustes. Genau wie im zentralisierten Kreditmarkt, besteht auch im dezentralen Kreditverleih die Gefahr für Missbrauch. Deshalb ist es ratsam als Kreditgeber die Ethereum-Adresse des Kreditnehmers auf sogenannten Blockexplorers zu untersuchen (z.B. Etherscan.io) und auf Details wie Alter der Adresse, Nummer der Transaktionen und durchschnittlichen monatlichen Kontostand zu achten.

Interessante Sachen stehen in der nächsten Zeit an. Stani Kulechov, der Gründer von ETHLend verrät, dass die DApp zurzeit stark weiterentwickelt wird und im August ein einzigartiges Projekt auf der DApp gestartet werden soll. Das ETHLend-Team arbeitet außerdem eifrig daran Bitcoin und Altcoins in den nächsten Monaten zu integrieren. ETHLend’s Financial- und Legal Advisor arbeiten zudem weiter an einer KYC (Know Your Customer) Implementation.

ETHLend lehnt Venture Capital Finanzierung aus Prinzip ab. Stani Kulechov ist davon überzeugt, dass eine Assoziierung mit traditionellen Bankwesen und Kapitalbeschaffung Interessenkonflikte mit der Entwicklung einer echten dezentralen Kreditplattform erzeugen könnte. Stani:

,,Wir möchten nicht weiter vom traditionellen Banking geleitet werden. Wir haben die Möglichkeit etwas Einzigartiges zu schaffen, das vielen Menschen auf der ganzen Welt helfen wird.“

ETHLend bereitet sich auf einen Token Sale (ICO) vor und plant mit seinem Team eine innovative Pre-ICO Phase, die Anfang August preisgegeben wird: “Unsere Idee verändert eventuell die Art der Pre-ICO Finanzierung dauerhaft.“.

BTC-ECHO

Anzeige

Ähnliche Artikel

Neon Apotheke: Die Bitcoin-Apotheke
Neon Apotheke: Die Bitcoin-Apotheke
Sponsored

Liebe Coin-Szene, liebe BTC-ECHO-Leser, liebe Miner und Krypto-Enthusiasten, zunächst möchte ich mich vorstellen: Mein Name ist Andreas Neumann-Dudek und ich leite seit dem 20.11.2006 die Neon Apotheke in Düsseldorf Lierenfeld.

Coinmerce.io: Bitcoin & Krypto für alle
Coinmerce.io: Bitcoin & Krypto für alle
Sponsored

Coinmerce.io ist eine niederländische Plattform, auf der jeder Kryptowährungen einfach kaufen, verkaufen und verwahren kann.

Die ICOs der Zukunft: Sicherheit durch Investoren-Schutzschild
Die ICOs der Zukunft: Sicherheit durch Investoren-Schutzschild
Sponsored

Die Zukunft von Kryptowährungen gestaltet sich äußerst spannend. Gerade das Jahr 2019 verspricht eine Innovation, die den Kryptomarkt wieder in Wallung bringen soll: Das sogenannte Security Token Offering.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Neon Apotheke: Die Bitcoin-Apotheke
    Neon Apotheke: Die Bitcoin-Apotheke
    Sponsored

    Liebe Coin-Szene, liebe BTC-ECHO-Leser, liebe Miner und Krypto-Enthusiasten, zunächst möchte ich mich vorstellen: Mein Name ist Andreas Neumann-Dudek und ich leite seit dem 20.11.2006 die Neon Apotheke in Düsseldorf Lierenfeld.

    Chain Split bei Ethereum: 10 Prozent der Miner verwenden Constantinople
    Chain Split bei Ethereum: 10 Prozent der Miner verwenden Constantinople
    Blockchain

    Im Ökosystem von Ethereum lässt sich momentan eine Art Mini-Chain-Split beobachten.

    Roboter malt Kunstwerk, kauft Farben und bezahlt Rechnungen – Ethereum macht’s möglich
    Roboter malt Kunstwerk, kauft Farben und bezahlt Rechnungen – Ethereum macht’s möglich
    Insights

    Auch wenn längst nicht jeder Science-Fiction-Filme schaut, begegnen uns Roboter immer häufiger im Alltag.

    IOTA-News: Mit gutem Ruf gegen böse Nodes
    IOTA-News: Mit gutem Ruf gegen böse Nodes
    Altcoins

    Das IOTA-Entwicklerteam setzt bösartigen Nodes ein Reputationssystem entgegen. Damit soll es möglich werden, gewisse Nodes zu bewerten und damit als „vertrauenswürdig“ einzustufen.

    Angesagt

    Ethereum hat ein Zentralisierungsproblem
    Ethereum

    Um den Bitcoin-Nachfolger Ethereum ist es momentan nicht bestens bestellt.

    Binance.je: Europäischer Ableger legt holprigen Start hin
    Invest

    Die europäische Binance-Tochter binance.je gab in der Nacht zum 16.

    OpenSC: Mehr Transparenz im Konsum? WWF und BCG machens möglich
    Blockchain

    In Zusammenarbeit mit der Boston Consulting Group lanciert WWF-Australia eine Blockchain-Implementierung für mehr Transparenz in der Lebensmittelbranche.

    Newspack: WordPress setzt auf Blockchain
    Blockchain

    WordPress soll eine Bezahlfunktion via Blockchain und Kryptowährungen bekommen. Damit will man die Bezahlung guter Inhalte einfacher gestalten.