Ethereum Kurs in Bullenstimmung – Technische Chartanalyse

Ethereum Kurs in Bullenstimmung – Technische Chartanalyse

Heute wurde Ethereum für über 5.20€ gehandelt. Das Verhalten des Ethereum Kurs ist ein typisches haussierendes (bullisches) Verhalten und läßt einen weiteren Anstieg vermuten – gegen den jedoch gegen Abend auch stark angekämpft wird. Support könnte heute bei 4.93€, die entsprechende Resistance bei ca 5.30€ liegen.

Wichtigste Punkte

  • Ethereums Preis ist weiter angestiegen und schaffte es, eine wichtige Widerstandslinie zu durchbrechen. Damit eröffnet sich die Tür zu noch höheren Ethereum-Preisen.
  • Ein baissierender (bearish) Trend hat sich im Laufe des Tages entwickelt und kann nun als Unterstützungslinie angenommen werden. Diese wird nun am Abend auch getestet und erfolgreich unterschritten.
  • Weiterhin wird ein Preis von über 6.00€ extrem schwer zu erreichen sein.

Ethereum Kurs

Erholt sich der Ethereum Kurs?

Ethereum scheint sich nach dem Tiefpunkt am 18.02., wo ETH auf 3.10€ fiel, erholt zu haben. Die Käufer haben wieder Kontrolle erlangt und treiben den Preis in die Höhe. Gestern konnte man zwar noch einen baissierenden Trend beobachten. Dieser Trend schien sowohl für Käufer als auch Verkäufer eine wichtige Rolle gespielt zu haben. Die Käufer haben dabei die Oberhand gewonnen und haben den Preis über die Trend- und schließlich die Widerstandslinie heben können.

Den wichtigsten Support kann man an der nun durchbrochenen Trendlinie festmachen. Positiv daran ist, daß der gleitende Mittelwert dieselbe Größenordnung besitzt. Sowohl MACD (Moving Average Convergence/Divergence) als auch RSI (Relativer Stärke Indikator) sprechen, trotz der Einbrüche am Abend, für einen haussierenden Trend.

Intraday Support level: 4.93€

Intraday Resistance level: 5.30€

BTC-Echo

Quelle: Ethereum Price Technical Analysis – Perfect Bullish Break? via Newsbtc (Text wurde an ETH/EUR-Kurse angepasst)

Image Source: Tradingview (Daten von Kraken)

Über Dr. Philipp Giese

Dr. Philipp GieseDr. Philipp Giese arbeitet als Chief Analyst für BTC-ECHO und ist auf die Bereiche Chartanalyse und Technologie spezialisiert. Der promovierte Physiker kann dabei auf jahrelange Berufserfahrung als technologischer Berater zurückgreifen. Zudem ist er zentraler Ansprechpartner im Discord-Channel von BTC-ECHO und pflegt als Speaker und Interviewer den Austausch mit Startups, Entwicklern und Visionären.

Bildquellen

  • Bull And Bear Market Statues: © alswart, Fotolia

Ähnliche Artikel

Meinungs-ECHO KW 28: Vitalik grillt zentralisierte Exchanges

Hier findet ihr wöchentlich eine kleine Auswahl an Meinungen aus der Sphäre der Kryptowährungen, serviert in mundgerechten Häppchen. Anzeige Vitalik Buterin, der 24-jährige Ethereum-Gründer und Einhorn-Alpaka-Enthusiast, hat vergangenes Wochenende zentralisierte Exchanges in die Hölle geschickt. Vor allem die hohen Listungsgebühren für neue Coins waren für den russisch-kanadischen Programmierer ein Grund, Binance & Co. auf des […]

Texanische Regulierungsbehörde schließt 5 Krypto-Firmen

Die texanische Regulierungsbehörde hat kürzlich im Rahmen einer „Notfall-Aktion“ Unterlassungsklagen verschickt, um gleich bei fünf Krypto-Firmen den Stecker zu ziehen. Die ortsansässigen Unternehmen haben es allesamt versäumt, den Handel mit Wertpapieren anzumelden.  Das Texas State Securities Board mit Sitz in Austin dient dem Schutz der einheimischen Investoren. Im Januar machte die Behörde letztmalig auf sich […]

Regulierungs-ECHO KW#28 – Licht und Schatten rund um den Globus

In der zurückliegenden Woche ist rund um den Globus mal wieder viel in Sachen Regulierung geschehen. In unserem Regulierungs-ECHO blicken wir zum Wochenausklang zurück und fassen zusammen, was wann wo und von wem gesagt, gedacht oder beschlossen wurde. China: PBOC-Vizegouverneur weiterhin hart gegenüber ICOs China bleibt weiterhin bei seiner harten Haltung gegenüber Initial Coin Offerings. […]

Schweizer Börse SIX will ihre Tore für den Kryptohandel öffnen

Die Schweizer Börse (SIX) plant bis Mitte 2019 eine blockchainbasierte Infrastruktur für den Handel sowie für die Abwicklung und Verwahrung digitaler Vermögenswerte. Dies kündigte die Börse am 6. Juli an. Sie will damit eine neue Ära für Kapitalmarktinfrastrukturen einläuten. Anzeige Die Schweiz macht ihrem kryptoaffinen Image wieder einmal alle Ehre. So hat die Schweizer Börse […]