Ethereum Geth Release führt Swarm Daemon Feature ein

Danny de Boer

von Danny de Boer

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Danny de Boer

Als Informatiker schaut Danny de Boer kritisch auf die Blockchain-Entwicklung und Kryptographie. Zwischen Komplexität und Hype erklärt er allgemeinverständlich und anwendungsbezogen. Seit 2014 berichtet er für BTC-ECHO aus der Krypto-Szene.

魚群

Quelle: © tokoriki - Fotolia.com

Teilen
ETH592.09 $ -2.80%

Es warten ein paar spannende Dinge auf die Ethereum Community. Zwei neue Geth Clients werden in der nächsten Woche veröffentlicht. Die Veröffentlichungen enthalten neue Features, wie den Alpha Light Client. Zusätzlich werden die Grenzwerte für die neue Hard Fork ins Release eingefügt. Es wird ein großer Fortschritt in kurzer Zeit gemacht und die Community ist gespannt auf die neuen Features.

Jede anständige Kryptowährung muss sich über die Zeit entwickeln. Die Entwickler müssen sich derzeitigen Problemen widmen und neue Features vorschlagen. Was Ethereum angeht, wird ein neues Feature der Alpha Light Client sein, welcher bereits seit einiger Zeit in Bearbeitung ist. Außerdem wird der Code der für die Einführung des neuen Hard Forks gebraucht wird, ebenfalls implementiert.

Zwei neue Geth Versionen für Ethereum

Anzeige
KlickOwn

KlickOwn: Bereits ab 10 Euro in tokenisierte Immobilien investieren!

Immobilienanlagen für Jedermann!

Einfach investieren: KlickOwn ermöglicht es jedem Anleger vollständig digital und unkompliziert in ausgewählte Immobilien zu investieren. Investieren Sie ohne Gebühren, bereits ab einer Mindestanlage von 10 € und sichern Sie sich bis zu 7% p.a. Rendite auf Ihre Kapitalanlage.

Jetzt in Immobilien investieren

10 € Rabatt sichern!


Es ist eigentlich ungewöhnlich, dass Entwickler zwei Versionen desselben Wallet-Clients herausbringen. Um mal etwas genauer zu sein: Geth 1.4.19 und 1.5 sind beide für die nächste Woche angesetzt. Version 1.4.19 ist der Master Branch der Ethereum Entwicklung, während 1.5 experimentelle Features einführt.

Zwar unterstützen beide Clients die kommende Hard Fork. Aber das Forking an sich wird nicht nächste Woche durchgeführt. Was wohl aber als Teil dieses Releases noch veröffentlicht wird, ist die Blocknummer bei der die Hard Fork stattfinden soll. Diese Information wird weit im Voraus verbreitet, damit den Entwicklern genügend Zeit bleibt mögliche Probleme zu beheben, die zwischenzeitlich auftreten können.

Das wohl bekannteste neue Feature ist die Einführung des Swarm Daemon. Dieses Feature erlaubt es Ethereum Nodes auf den Light Client umzusteigen. Die gesamten Blockchaindaten werden in einem Schwarm gehalten, sodass man Zugriffe “on-demand” leisten kann. Das bedeutet, dass Nutzer durch den Schwarm auf Blöcke, Transaktionen und den State zugreifen können, statt alles lokal zu speichern.

Zwar löst dieses neue Feature das Problem des lokalen Speicherplatzes, man benötigt aber dennoch Verbindung zum Netzwerk. Außerdem könnte es möglich sein, dass die Lösung auf lange Sicht nicht zufriedenstellend ist, da sie eine gewisse Anzahl von Swarm Providern benötigt. Man erwartet jedoch, dass der Großteil des Netzwerks den Swarm Daemon akzeptieren wird.

Diese neuen Änderungen werden dem Ethereum Ökosystem als Ganzes zugute kommen. Bitcoin Entwickler sollten sich dem Swarm Daemon Feature annehmen, da es eine Menge Potenzial enthält. Zurzeit bleibt es erstmal dabei zu sehen, wie die Features in einer Live-Umgebung umgesetzt werden.

BTC-Echo

Englische Originalfassung von JP Buntinx via newsbtc

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Das Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 50 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert: Inkl. gratis Prämie im Abo

Gratis Ledger Nano S, 30€ Amazon Gutschein oder 24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter