Ethereum (ETH) – Kursanalyse KW19 – Aus dem Handle in den Handle

Quelle: TradingView

Ethereum (ETH) – Kursanalyse KW19 – Aus dem Handle in den Handle

Nachdem der Kurs auf bis zu 694,80 Euro angestiegen ist, begann er wieder zu fallen und tänzelt seitdem um den EMA50. Der seit Mitte April anhaltende Aufwärtstrend wurde in dem Zusammenhang zwar durchbrochen, bietet dem Kurs jedoch immer noch eine Orientierung. Langfristig betrachtet kann die aktuelle Abwärtsbewegung als zweiter Handle eines größeren, seit Anfang März verfolgten Cup-and-Handle-Pattern interpretiert werden. 

Zusammenfassung

  • Der Ethereum-Kurs ist in dieser Woche gestiegen.
  • Nachdem der Kurs eine Resistance bei 700 Euro getestet hat, musste er daran abprallen und ist seitdem auf das Niveau des exponentiellen gleitenden Mittelwert EMA50 gefallen.
  • Insgesamt ist die Einschätzung neutral. Wichtigster Support liegt bei 591,00 Euro, erste Resistance und möglicher Einstiegspunkt liegt bei 649,89 Euro.

li>

Nachdem der Kurs am 3. Mai die letzte Woche erwähnte Resistance von 605,00 Euro durchbrach, konnte das anvisierte Target nicht nur erreicht, sondern überboten werden. Der Kurs konnte auf knapp 700 Euro ansteigen, fiel dann aber und testete den exponentiellen gleitenden Mittelwert EMA50 mehrfach. In diesem temporären Abwärtstrend wurde auch der seit Mitte April verfolgte Aufwärtstrend durchbrochen, der dem Kurs jedoch noch eine ungefähre Orientierung bietet.

Ist damit das Sommermärchen Ethereum schon vorbei? Langfristig betrachtet kann das aktuelle Retracement als ein Handle eines größeren Cup-and-Handle-Pattern interpretiert werden:

Soweit zur langristigen Perspektive. Aktuell scheit der Kurs jedenfalls wieder über dem EMA50 zu liegen.

Der MACD (zweites Panel von oben) ist zwar negativ, könnte aber, sofern der aktuelle Anstieg weitergeht, wieder steigen. Die MACD-Linie (blau) liegt unter dem Signal (orange), versucht jedoch, über dieses zu steigen.

Der RSI liegt bei 50 und ist damit neutral.

Insgesamt sind der Situation gemäß Kurs, Trend und Indikatoren neutral einzuschätzen.

Support und Resistance

Der erste Support liegt bei 591,00 Euro und wird durch den leichten, seit dem 7. Mai anhaltenden Aufwärtstrend beschrieben. Der weitere Support wird durch das Plateau vom Ende April bei 565,04 Euro definiert.

Die erste Resistance wird durch das Maximum vom 7. Mai beschrieben und liegt bei 649,09 Euro. Ein Steigen des Kurses über dieses Level würde den Kurs wieder über den beschriebenen, seit Ende April geltenden Aufwärtstrend heben. Sollte der Kurs dieses Level überwinden, wäre eine weitere Resistance durch das bisherige Monatsmaximum bei 694,80 Euro beschrieben.

Einstiegspunkte, Stop Losses und Targets

Ein Anstieg des Kurses über die erste Resistance bei 649,99 Euro beziehungsweise ein Bounce an den Supports bei 591,00 Euro oder bei 565,04 Euro wäre ein gutes Einstiegssignal. Dabei können die genannten Supports als Stop Losses genutzt werden – natürlich jeweils erst, wenn der Kurs über den genannten Support gestiegen ist. Das erste Target würde bei 694,80 Euro liegen, jene, die das Risiko lieben, können als zweites Target die 760 Euro anvisieren. Dieses Kurslevel entspricht der zweiten Schulter den im Februar gebildeten Head-and-Shoulder-Pattern.

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.  

BTC-ECHO

Bilder auf Basis von Daten von kraken.com um 11:55 Uhr am 27. April erstellt. Zum tieferen Verständnis der Begriffe einer Kursanalyse sei auf diesen Link verwiesen.

Bitcoin & Altcoins kaufen: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Altcoin-Marktanalyse – Stellar (XLM) explodiert, Litecoin (LTC) hinkt hinterher
Altcoin-Marktanalyse – Stellar (XLM) explodiert, Litecoin (LTC) hinkt hinterher
Kursanalyse

Die gesamte Marktkapitalisierung stieg in dieser Woche auf 246 Milliarden US-Dollar.

Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW20 – Mission erfüllt.
Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW20 – Mission erfüllt.
Kursanalyse

Was ist denn hier los? Bitcoin steht wieder bei rund 8.000 US-Dollar.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Börse grenzenlos: Blockchain-IPO-Plattform SprinkleXchange kommt
    Börse grenzenlos: Blockchain-IPO-Plattform SprinkleXchange kommt
    Invest

    SprinkleXchange ist eine Blockchain-Börse für Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 20 Millionen US-Dollar.

    Altcoin-Marktanalyse – Stellar (XLM) explodiert, Litecoin (LTC) hinkt hinterher
    Altcoin-Marktanalyse – Stellar (XLM) explodiert, Litecoin (LTC) hinkt hinterher
    Kursanalyse

    Die gesamte Marktkapitalisierung stieg in dieser Woche auf 246 Milliarden US-Dollar.

    Das große Geld? Bitcoin-Börse Coinbase gibt Insights zu institutionellen Investoren
    Das große Geld? Bitcoin-Börse Coinbase gibt Insights zu institutionellen Investoren
    Szene

    Brian Armstrong, CEO der Bitcoin-Börse Coinbase, war während der Blockchain Week in New York bei Fred Wilson von Union Square Ventures im Interview.

    Wieso XRP Bitcoin nicht vom Thron stürzt – und Ripple trotzdem Bestand haben kann
    Wieso XRP Bitcoin nicht vom Thron stürzt – und Ripple trotzdem Bestand haben kann
    Kommentar

    Als drittgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung phantasiert die XRP-Armee gerne über die Entthronung König Bitcoins.

    Angesagt

    IOTA trifft auf Microsoft: Proof of Concept eines „schlauen Kühlschranks“
    Altcoins

    IOTA News: Ein Cloud Developer bei Microsoft, präsentiert eine Anwendungslösung der Kryptowährung für das Internet der Dinge.

    Bitcoin trifft WhatsApp: Neuer Bot ermöglicht Senden und Empfangen von Bitcoin und Litecoin
    Bitcoin

    Während die Gerüchte um einen Stable Coin aus dem Hause Facebook nicht abreißen, erobern bestehende Kryptowährungen schon einmal den Messaging-Dienst WhatsApp.

    Premiere: Calastone migriert größtes Netzwerk für Fondstransaktionen auf die Blockchain
    Blockchain

    Calastone gibt am 20. Mai den Start ihrer Blockchain Distributed Market Infrastructure bekannt.

    Nachgehakt: Diese Samsung-Galaxy-Modelle sind Blockchain ready
    Blockchain

    Vergangene Woche zirkulierte die Meldung, dass auch Budget-Versionen des Samsung Galaxy die Runde machten.

    ×

    Der Kryptokompass Mai 19

    Aktuelle Ausgabe inkl. STO Guide kostenlos testen

    NEU: Aktuelle Mai Ausgabe gratis testen inkl. STO-Guide