Ethereum erreicht 1,5 Mrd. US-$ Marktvolumen während Bitcoin-Boom

Danny de Boer

von Danny de Boer

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Danny de Boer

Als Informatiker schaut Danny de Boer kritisch auf die Blockchain-Entwicklung und Kryptographie. Zwischen Komplexität und Hype erklärt er allgemeinverständlich und anwendungsbezogen. Seit 2014 berichtet er für BTC-ECHO aus der Krypto-Szene.

Teilen
Development and growth
ETH391.65 $ -4.06%

Neben den ganzen Spekulationen um den jüngsten BitcoinAufstieg, haben einige aus den Augen verloren wie gut sich Ethereum in der Zeit schlägt. Anders als bei anderen Kryptowährungen scheint Ethereum nicht an den Bitcoin-Preis gebunden zu sein. Beide Kryptowährungen erreichen eine phänomenale Marktkapazität, wobei ein Ether sogar den Wert von 19 US-$ (knapp 17 €) erreicht.

Ethereum scheint eine der robustesten digitalen Währungen zu sein, seit der Bitcoin erschaffen wurde. Andere alternative Währungen, wie der Litecoin, sinken normalerweise in ihrem Wert wenn der Bitcoin Preis in die Höhe geht. Aber dieses Mal scheinen die Dinge anders zu laufen, auch wenn ein kleiner Verlust beim Litecoin zu verzeichnen ist.

Marktkapazität von Ethereum steigt immens


Schaut man sich die Statistiken bei der führenden Altcoin-Plattform Poloniex an, so wird klar dass man ein Wertwachstum bei beinahe jeder alternativen Währung neben Bitcoin erkennt. Gerade bei Ethereum erkennt man ein drastisches Wertwachstum mit einem Ether-Preis der 19 US-$ (ca. 17 €) übertrifft. Zusätzlich hat die Marktkapazität der alternativen Kryptowährung zum ersten Mal die Marke von 1,5 Mrd. US-$ überschritten.

Ethereums Marktkapazität hat sich über die letzten Tage um fast 35% erhöht – eine ähnliche Entwicklung wie beim Bitcoin. Bitcoin hat ebenfalls einen starken Preisanstieg zu verzeichnen und beide Kryptowährungen lassen noch Raum für Wachstum. Für Ethereum ist die Überschreitung der 1,5 Mrd. US-$ Grenze ein bedeutender Meilenstein, da die Kryptowährung seit sie gehandelt wird ein kontinuierliches Wertwachstum zu verzeichnen hat.

Das Handelsvolumen ist ein wichtiger Aspekt, wenn es darum geht den Wert einer Kryptowährung hoch- oder runterzuschrauben. Im Falle Ethereums gab es über die letzten 24 Stunden ein Handelsvolumen von über 52 Mio. US-$. Es scheint so als sehen Trader und Investoren das Potenzial in verschiedenen Kryptowährungen – besonders in Bitcoin und Ethereum.

Diese News verbreiten sich mit Meldungen, dass mehrere australische Börsen nun Ethereum als Handelsoption hinzufügen, sowie der Erfolgsmeldung um das Ethereum-Projekt The DAO. Darauf bezogen ist es sehr wahrscheinlich, das Ethereum ein weiteres Wachstum im Windschatten von Bitcoin erfährt. Das soll aber nicht heißen, dass Ether keinen eigenen Wert besitzt – vorsichtig hierbei.

Es ist gut zu sehen, dass mehrere Kryptowährungen gleichzeitig wachsen und gedeihen. Bitcoin und Ethereum befinden sich auf keiner Ebene in irgendeinem Wettstreit, sie sind in der Lage friedlich zu ko-existieren. Es ist eine normale Sache sie gleichzeitig wachsen zu sehen und es wird in Zukunft interessant, ob dieser Trend anhalten wird.

BTC-Echo

Englische Originalfassung von JP Buntinx via newsbtc.com

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #40

Der Finanzmarkt im Fegefeuer

Polkadot (DOT)

Der Brückenbauer für das Internet von Morgen

Peter Großkopf

Der Blockchain CTO oder „der Banker mit Mütze“

Bitcoin.de

Der Bitcoin-Marktplatz Made in Germany

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter