Anzeige Amazon Cyber Monday
White Hat Counter-Attack: Ethereum Entwickler legen DAO trocken

Quelle: © rkafoto - Fotolia.com

White Hat Counter-Attack: Ethereum Entwickler legen DAO trocken

Neuen Berichten zufolge sollen Mitglieder der Ethereum Entwickler-Community derzeit damit beschäftigt sein, die Guthaben des DAO Projekts zu transferieren (White hat Counter Attack). Die Maßnahme soll weiteren Angriffen und Diebstählen vorbeugen.

stählen vorbeugen.

Der Chef Designer und Entwickler der Ethereum Foundation, Alex Van de Sande kündigte die Aktion viaTwitter an, nachdem in den sozialen Medien ein Aufschrei die Runde machte, dass erneut Guthaben aus dem The DAO Projekt fließt.

van de sande twitter

Van de Sande forderte die User auf nicht in Panik zu geraten und sagt die Aktion sei notwendig um das Projekt vor weiteren Diebstählen zu schützen. Zuvor wurden bereits mehrere Millionen ETH entwendet.

Die von den Entwicklern für die “Trockenlegung”genutze ETH-Adresse kann hier gefunden werden. Derzeit wurden bereits mehr als 7,2 Mio Ether hierher transferiert – Wert rund 100 Mio US-Dollar.

Neben dieser Adresse wurde auch eine weitere Adresse genutzt. Ob diese Adresse zu dem Projekt gehört oder ob es sich hier um einen Diebstahl handelt ist noch unklar. Hier liegen derzeit 11.605 ETH.

Hinzu kommt noch eine dritte Adresse auf der Ether im Wert von 820.000 US-Dollar von DAO abgezweigt wurden.

Die Trockenlegungsaktion des DAO Projekts kommen inmitten einer Debatte, ob im Fall DAO eine Hard Fork durchgesetzt werden soll.

Van de Sande selbst war derzeit zu keiner Stellungnahme bereit.
BTC-ECHO

Ähnliche Artikel

Ethereum-Browsererweiterung MetaMask mit neuem Privacy Mode
Ethereum-Browsererweiterung MetaMask mit neuem Privacy Mode
Ethereum

Die populäre Ethereum-Browserapp MetaMask erhält ein Update. Wichtigste Neuerung in Version 5.0 ist der neue Privacy Mode.

Dezentrale Energie für Deutschland – trotz Ethereum-Blockchain
Dezentrale Energie für Deutschland – trotz Ethereum-Blockchain
Ethereum

Wenn die Worte Kryptowährungen und Energie in einem Satz fallen, geht es dabei häufig um die bedenkliche Energiebilanz von Proof-of-Work-Verfahren, wie sie bei Bitcoin und Ethereum zum Einsatz kommen.

.luxe: Ethereum-Adressen gibt es jetzt unkompliziert
.luxe: Ethereum-Adressen gibt es jetzt unkompliziert
Ethereum

Die London Stock Exchange Group gibt mit .luxe Top-Level-Domains heraus, die man sowohl für Adressen im World Wide Web als auch für Ethereum-Transaktionen nutzen kann.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Hermes-Barometer: Deutsche Logistikunternehmen hoffen auf Blockchain
Hermes-Barometer: Deutsche Logistikunternehmen hoffen auf Blockchain
Blockchain

Deutsche Logistikunternehmen hoffen darauf, dass die Blockchain-Technologie künftig bei der Bewältigung von Problemen ihrer Lieferketten helfen könnte.

Bitcoin, Ether und Ripple weiter auf Tauchgang
Bitcoin, Ether und Ripple weiter auf Tauchgang
Märkte

Der Krypto-Markt sieht nach wie vor rot. Nach den massiven Kursrückgängen der vergangenen Woche bleiben Signale, die auf eine Trendumkehr hindeuten, bislang aus.

Grünes Licht für den ersten Schweizer Krypto-ETP
Grünes Licht für den ersten Schweizer Krypto-ETP
Invest

Die Schweizer Wertpapierbörse SIX genehmigt den Amun Crypto ETP. Das sogenannte Exchange Traded Product listet unter dem Ticker HODL und soll neben Bitcoin weitere Altcoins wie ETH und XRP beinhalten.

„Fiat ist zum Scheitern verurteilt“ – Das Meinungs-ECHO KW47
„Fiat ist zum Scheitern verurteilt“ – Das Meinungs-ECHO KW47
Kolumne

Binance CEO Changpeng Zhao glaubt nach wie vor an einen Bullenmarkt.

Angesagt

Krypto und traditionelle Märkte KW46 – Volatilität von Bitcoin kommt zurück
Märkte

Auch wenn die Korrelation mit Gold aktuell steigt, bleiben die klassischen Märkte und Bitcoin entkoppelt.

BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Blockchain- & Bitcoin-News der Woche
Bitcoin

Der Bitcoin-Kurs fällt, bei Bitcoin Cash tobt ein Bürgerkrieg und die BaFin greift durch.

Entwicklung des BTC-ECHO-Musterportfolios Konservativ KW46
Invest

BTC-ECHOs Musterportfolio Konservativ trotzt dem Abverkauf: Während Bitcoin, Ethereum und XRP seit Anfang November bis zu 21 Prozent Verluste verkraften mussten, sind es beim Musterportfolio lediglich die Hälfte. 

The State of Blockchain Economy 2018 – Das Blockchain-Event in Berlin
Szene

Wo steht das Blockchain-Ökosystem im Jahr 2018? Dieser Frage stellt sich das Event „State of the Art – Where does the german Blockchain Ecosystem stand?“.