Ether-Kurs knackt erneut die 300 US-Dollar Marke

Der Ether-Kurs hat seit über einem Monat erneut die 300 US-Dollar Marke geknackt. Aktuell liegt der Preis pro Ether, dem Token der Ethereum-Blockchain, bei 303,91 US-Dollar.



Mit dem bereits seit drei Tagen anhaltenden Kursanstieg, markiert der Kurs ein neues 30-Tageshoch. Zuletzt fiel der Kurs kurz vor der 400 US-Dollar Marke und nach einem Allzeithoch von 394,66 US-Dollar am 13. Juni stetig. Fluch und Segen waren hier vermutlich die zahlreichen und primär mit Ether (ETH) finanzierten Initial Coin Offerings (ICOs), die zunächst eine hohe Nachfrage an ETH verursacht haben, dann aber größtenteils getrieben durch die ICO Cash-Outs den Kurs wieder in den Keller trieben.Ether scheint jetzt den Abwärtstrend durchbrochen zu haben. Allein über die vergangene Woche hinweg verbuchte die digitale Währung erneut ein sattes Plus von 35 Prozent. Am 2. August war ein digitaler Token gerade einmal 225 US-Dollar wert.

Damit verfolgt die laut Coinmarketcap.com zweitgrößte digitale Währung die gleiche Richtung wie Bitcoin, welcher erst kürzlich ein neues Rekordhoch von über 3.500 US-Dollar verbuchen konnte. Die Marktkapitalisierung von Ether beträgt aktuell 28,5 Milliarden US-Dollar, während Bitcoin mit 55,9 Milliarden US-Dollar Platz 1 belegt.

BTC-ECHO

Über Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO.
Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Ledger Wallet schützt deine Bitcoins