ETH-Kursanalyse KW50 – Nächster Halt: 600 Euro!

Quelle: TradingView

ETH-Kursanalyse KW50 – Nächster Halt: 600 Euro!

Nach einem Sturz auf 342,81 EUR (403,33 USD) konnte Ethereum zwar auf 400,66 EUR (471,40 USD) steigen, oszilliert aber weiter. 

Zusammenfassung

  • Der Ethereum-Kurs ist diese Woche rapide angestiegen.
  • Die seit einigen Wochen getestete Resistance bei 400 Euro (ungefähr 470 US-Dollar) wurde durchbrochen, worauf sich ein massiver Kursanstieg anschloss.
  • Der Kurzzeitsupport liegt bei 499,91 EUR (587,62 USD), die Kurzzeitresistance bei 594,55 EUR (698,86 USD).

Eine mögliche Hard Fork zur Rettung des in Parity eingefrorenen Ethers ging einem großen Kurssprung voraus. Neben dieser Entwicklung wird das Aufkommen von ERC-721-Token wie Cryptokitties und das Listing im Bloomberg Terminal seine Rolle beim Durchbruch einer mehrere Wochen haltenden Resistance gespielt haben. Nach einem Anstieg auf knapp 594,55 EUR (698,86 USD) trat der Kurs in ein aufwärts zeigendes Triangle Pattern ein, welches nun bald zu einem Abschluss kommt.

Der MACD (zweites Panel) ist aktuell positiv, jedoch liegt die MACD-Linie (blau) leicht unter dem Signal (orange).

Der RSI (drittes Panel) ist mit 54 neutral bis leicht bullish.

Die Bewegungen im 60min-Chart sprechen eine neutrale Sprache. Wichtigster Support der Woche wird durch das Minimum des Triangle Patterns beschrieben und liegt bei 499,91 EUR (587,62 USD). Wichtigste Resistance dieser Woche wird analog durch das Wochenmaximum beschrieben und liegt bei 594,55 EUR (698,86 USD).

Die langfristige Kursentwicklung

Wir setzen die Betrachtung des Plateaus in einem mittel- bis langfristigen Rahmen fort. Dazu schauen wir als Erstes auf den 240min-Chart:

Auch der 240min-Chart ist durch den immensen Anstieg der letzten Tage geprägt. Der Kurs liegt deutlich über den exponentiellen gleitenden Mittelwerte über eine beziehungsweise zwei Wochen. Das oben diskutierte Triangle Pattern ist auch hier zu sehen, jedoch hat es hier eher den Charakter eines Plateaus.

Der MACD ist positiv, jedoch liegt die MACD-Linie dank des Plateaus unter dem Signal. Der RSI steht bei 63. Mittelfristig ist die Situation also bullish. Wichtigster Support wird durch den exponentiellen gleitenden Mittelwert der letzten zwei Wochen beschrieben und liegt bei 471,06 EUR (553,71 USD). Die Resistance entspricht der im 60min-Chart diskutierten.

Um die Entwicklungen in einen langfristigen Kontext einzuordnen, schauen wir zum Abschluss auf den 1D-Chart:

Mit dem Durchbruch der 400-Euro-Grenze wurde auch der Aufwärtskanal durchbrochen, sodass sich der Ethereum-Kurs deutlich über demselben und damit auch über den exponentiellen gleitenden Mittelwerten der letzten ein beziehungsweise zwei Monate bewegt.

Der MACD ist positiv, ebenso liegt die MACD-Linie über dem Signal. Der RSI ist mit 80 nicht nur bullish, sondern überkauft.

Insgesamt ist die langfristige Prognose also bullish. Wichtigster Support wird durch die Resistance des ehemaligen Aufwärtskanals beschrieben und liegt bei 422,76 EUR (496,93 USD). Prinzipiell könnte hier als Resistance wieder der schon beim 60min-Chart angegebene Wert zitiert werden, jedoch ist der jüngste Anstieg sowie das Plateau in der Tageskerzendarstellung noch zu jung. Entsprechend ist eine wirkliche Resistance noch nicht eindeutig festlegbar.

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.

BTC-ECHO

Bild auf Basis von Daten von kraken.com

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor? Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Ähnliche Artikel

Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW17 – Bitcoin schlägt sich wacker!
Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW17 – Bitcoin schlägt sich wacker!
Kursanalyse

Neues Jahreshoch bei Bitcoin. Ethereum und Ripple können dem nichts abgewinnen.

Bitcoin-, Ethereum- und Ripple-Kursanalyse – Kurzfristige Korrektur überstanden!  
Bitcoin-, Ethereum- und Ripple-Kursanalyse – Kurzfristige Korrektur überstanden!  
Kursanalyse

Bitcoin, Ethereum und Ripple haben offensichtlich den Anstieg verdaut. Die jüngste Korrektur brachte keinen Abbruch der Aufwärtsbewegung.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Blockchain-Netzwerk wächst um Landesbanken – Helaba und BayernLB treten Marco Polo bei
    Blockchain-Netzwerk wächst um Landesbanken – Helaba und BayernLB treten Marco Polo bei
    Blockchain

    Die Landesbanken der Bundesländer Hessen, Thüringen und Bayern, Helaba & BayernLB, sowie eine Dachorganisation der Sparkassenfinanzgruppe S-Servicepartner verkünden in dieser Woche ihren Beitritt zum Blockchain-Netzwerk Marco Polo.

    Jetzt wird es ernst: Wie Facebook, Nike und Samsung die zweite Welle der Blockchain-Adaption einleiten
    Jetzt wird es ernst: Wie Facebook, Nike und Samsung die zweite Welle der Blockchain-Adaption einleiten
    Kommentar

    Bislang ähnelten sich die meisten Meldungen von Konzernen zur Blockchain-Adaption.

    Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
    Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
    Märkte

    Der Krypto-Markt und insbesondere der Stable Coin Tether wurden heute Morgen böse überrascht.

    XRP im Wert von 170 Millionen US-Dollar verkauft – Ripples Umsatz wächst um 31 Prozent in Q1
    XRP im Wert von 170 Millionen US-Dollar verkauft – Ripples Umsatz wächst um 31 Prozent in Q1
    Märkte

    Die Nachfrage nach Ripples XRP hat seit Anfang des Jahres signifikant zugenommen.

    Angesagt

    Samsung investiert 2,6 Millionen Euro in den französischen Wallet-Hersteller Ledger
    Sicherheit

    Der südkoreanische Technik-Gigant Samsung beteiligt sich an Ledger. Samsung investierte 2,6 Millionen Euro in den Wallet-Hersteller.

    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Kommentar

    Unter der Federführung von Calvin Ayre vermeldet Bitcoin Satoshi Vision (BSV) das Sponsoring eines schottischen Fußball-Zweitligisten.

    Binance DEX erlässt Guidelines für Token Listings
    Unternehmen

    Die offene Börse für Kryptowährungen Binance hat neue Community-Richtlinien erlassen, in denen sie genau erklärt, wie neue Token eingereicht und gelistet werden können.

    Tether-Konkurrent TrustToken kündigt vier neue Stable Coins an
    Altcoins

    TrustToken wird vier neue Stable Coins einführen. Sie werden im Verlauf des Jahres auf dem Markt verfügbar sein.