ETH-Kursanalyse KW15 – Es geht wieder aufwärts!

Dr. Philipp Giese

von Dr. Philipp Giese

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Dr. Philipp Giese

Dr. Philipp Giese arbeitet als Chief Analyst für BTC-ECHO und ist auf die Bereiche Chartanalyse und Technologie spezialisiert. Der promovierte Physiker kann dabei auf jahrelange Berufserfahrung als technologischer Berater zurückgreifen. Zudem ist er zentraler Ansprechpartner im Discord-Channel von BTC-ECHO und pflegt als Speaker und Interviewer den Austausch mit Startups, Entwicklern und Visionären.

Quelle: TradingView

Teilen
BTC16,811.09 $ 2.62%

Der Kurs ist seit Mitte der Woche gestiegen, erreichte ein Maximum von 0,043 BTC (48,03 EUR) und steht aktuell bei 0,041 BTC (45,79 EUR).

Zusammenfassung

Der Kurs ist die Woche über gestiegen
Am 12. April wurden EMA100 und EMA200 durchbrochen
Nach einer kurzen Rallye konsolidierte sich der Preis etwas und steht aktuell bei 0,041 BTC (45,79 EUR)

Zusammenfassung

  • Der Kurs ist die Woche über gestiegen
  • Am 12. April wurden EMA100 und EMA200 durchbrochen
  • Nach einer kurzen Rallye konsolidierte sich der Preis etwas und steht aktuell bei 0,041 BTC (45,79 EUR)

Ethereum konnte sich seit der letzten Woche gut erholen! Zugegeben, nachdem am 13. April ein wöchentliches Kursmaximum von 0,043 BTC (48,03 EUR) erreicht wurde ist der Kurs erst mal gefallen. Am 14. April und 15. April bouncte er am vom EMA100 beschriebenen Support und stieg damit wieder sanft an, so dass der Kurs insgesamt in der Woche gestiegen ist. Schön ist weiterhin zu sehen, dass es zwischen EMA100 und EMA200 einen bullish crossover gab, was ein positives Zeichen für die weitere Kursentwicklung ist.


Der MACD (zweites Panel von oben) ist aktuell positiv, mehr noch: die MACD-Linie (blau) steht über dem Signal (orange). Gemäß des MACD sieht also alles bullish aus.

Mit 58 bestärkt der RSI (drittes Panel von oben) dieses bullishe Bild.

Der Chaikin-Oszillator (unteres Panel) ist aktuell negativ, im Kontrast zu den ansonsten bullishen Signalen.

Der 60min-Chart sieht also von der Kursentwicklung her größtenteils bullish aus. Es besteht ein guter Abstand zwischen dem Kurs und dem Support. Zur weiteren Prognose wird auf mittel- und langfristige Kursentwicklungen geschaut.

Die langfristige Kursentwicklung

Betrachten wir als erstes den 240min-Chart:

Der Downtrend, der letzte Woche angesprochen wurde, ist durchbrochen. Der Kurs konnte am 12. und 13. April über die von EMA100 und EMA200 beschriebenen Resistances gepusht werden. EMA100 ist dementsprechend aktuell der erste wichtige Support. Der MACD ist positiv. Ja, aktuell liegt die MACD-Linie leicht unter dem Signal, jedoch findet gerade ein bullish crossover statt. Der RSI ist mit 60 eindeutig bullish. Schließlich ist der Chaikin-Oszillator negativ – ähnlich wie im 60min-Chart im Kontrast zu den ansonsten sehr bullishen Signalen.

Betrachten wir zum Abschluss den bullishen 1D-Chart:

Der MACD ist zwar positiv, jedoch liegt die MACD-Linie unter dem Signal. Ähnlich wie beim 240min-Chart sieht jedoch auch hier alles nach einem bullish crossover aus. Der RSI steht aktuell bei 55 und ist damit leicht bullish. Der Chaikin-Oszillator ist schließlich negativ. Wieder ist dieses Signal im Konstrast zu den ansonsten sehr bullishen Signalen der Indikatoren zu sehen.

Insgesamt sieht das Bild auf allen Zeitskalen sehr bullish aus. Wir werden sehen, wie stark die nächsten Resistances bei 0,0416 BTC (46,46 EUR) und 0,0425 BTC (47,47 EUR) ist – sollten diese beiden Maxima überwunden werden, würde als nächstes das Wochen-Maximum von 0,043 BTC (48,03 EUR) zu durchbrechen sein.

[maxbutton id=”4″]

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.

BTC-ECHO

Bild auf Basis von Daten von poloniex.com

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Das Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 50 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert: Inkl. gratis Prämie im Abo

Gratis Ledger Nano S, 30€ Amazon Gutschein oder 24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter