EOS überholt Litecoin – Ethereum, Ripple (XRP), Bitcoin Cash bleiben ruhig

Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Phillip Horch

Phillip Horch ist Chef vom Dienst von BTC-ECHO und für die Strukturierung und Planung der redaktionellen Inhalte verantwortlich. Er ist Diplom-Journalist und hat einen Master-Abschluss in Literatur-Kunst-Medien.

Teilen
BTC13,715.50 $ 4.93%

Mit einer rasanten Kursrallye überholt EOS Litecoin und landet damit auf Platz 5 der Kryptowährungen mit der größten Marktkapitalisierung. Ansonsten ist es ruhig in den Top 5 der Altcoins.

Der EOS-Kurs konnte in den den letzten 24 Stunden den Großteil der Kryptowährungen der Top 100 outperformen. Mit einem Anstieg von über zehn Prozent hat er Litecoin von Platz fünf der Kryptowährungen mit der größten Marktkapitalisierung gestoßen. Damit liegt der Altcoin aktuell bei 7,77 US-Dollar. Bei Ethereum, Ripple (XRP) sowie Bitcoin-Cash geht es indes ruhig zu.


Ein möglicher Grund für den starken Kursanstieg von EOS ist das auf Twitter angekündigte Event in der US-amerikanischen Hauptstadt Washington D.C. Dieses soll am 1. Juni stattfinden:

Bei diesem Event sollen verschiedene Neuerungen aus dem EOS-Umfeld präsentiert werden. Unter anderem erwartet die Community eine aktualisierte Roadmap und einen Überblick über anstehende Updates der Block One Social Media dApp.

Gründe für den EOS-Kursanstieg

Der starke Kursanstieg hängt auch damit zusammen, dass das Entwickler-Unternehmen von EOS, Block.one, im Zuge des anstehenden Events über 3,3 Millionen EOS Token im Wert von circa 25 Millionen US-Dollar angekauft hat. Das kündigte die New Yorker Abteilung EOS New York auf ihrem Twitter-Account an.

Mit den Worten „Stellt [Block.One] am 1. Juni ein neues Produkt vor?“ impliziert das Unternehmen damit, dass die gekauften Token innerhalb einer neuen Anwendung im EOS-Ökosystem funktionieren werden. Denn die Token dienen dazu, dass sie auf der Blockchain für Bandbreite und Speicher aufgewendet werden. Da selbige darüber hinaus darauf ausgerichtet ist, ein Umfeld für dezentrale Anwendungen (dApps) bereitzustellen, könnte die Entwicklung in diese Richtung gehen.

Ethereum, Ripple & Bitcoin Cash verhalten sich ruhig

Während EOS also von diesem (offenbar selbst hergeleiteten) Pump profitiert, verhalten sich die restlichen Altcoins relativ ruhig. Gerade in den Top 5 ist sonst bisher wenig passiert. Der Ether-Kurs aus dem Hause Ethereum stieg demnach in den letzten 24 Stunden um 0,55 Prozent und liegt aktuell bei 269,56 US-Dollar.

Auch beim XRP-Token bzw. dem Ripple-Kurs bleiben größere Bewegungen aus. So kletterte der Ripple-Kurs innerhalb der letzten 24 Stunden dezent um 2,9 Prozent an und liegt bei 0,423 US-Dollar.

Der Bitcoin-Cash-Kurs musste indessen ein wenig Federn lassen. Aktuell liegt er bei 432 US-Dollar und büßte damit in den letzten 24 Stunden 0,77 Prozent an Stärke ein (Stand: 28. Mai, 9:30 Uhr).

Zu unserer Altcoin-Marktanalyse geht es hier.

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Verdienen Sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren Sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Mehr erfahren

Anzeige


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #40

Der Finanzmarkt im Fegefeuer

Polkadot (DOT)

Der Brückenbauer für das Internet von Morgen

Peter Großkopf

Der Blockchain CTO oder „der Banker mit Mütze“

Bitcoin.de

Der Bitcoin-Marktplatz Made in Germany

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter