Entwicklung des BTC-ECHO-Musterportfolios Konservativ KW 44
Musterportfolio, Entwicklung des BTC-ECHO-Musterportfolios Konservativ KW 44

Entwicklung des BTC-ECHO-Musterportfolios Konservativ KW 44

In dieser Reihe soll eines der Portfolios aus dem Kryptokompass vorgestellt und verfolgt werden. Das „Portfolio konservativ“ ist aus älteren Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum oder Ripple zusammengesetzt. Im Vergleich zu den Top 3 konnte sich dieses Portfolio in den letzten Wochen gut schlagen.

Wir nähern uns dem Ende des Jahres und müssen konstatieren: Bis jetzt hält der Bärenmarkt an. Macht es da wirklich Sinn zu investieren? Neben den typischen szene-internen Aussagen wie BTFD (by the fuckin dip) und HODL (hold on for dear life) kann man zweifelsohne Dinge wie Dollar Cost Averaging und Mayer Multiple empfehlen. Soll man jedoch sein Investment auf unterschiedliche Kryptowährungen verteilen?

Das Capital Asset Pricing Model oder kurz CAPM kann diese Frage beantworten. Im klassischen Portfoliomanagement gilt das CAPM als theoretisch fundiertes Kapitalmarktmodell, das den Zusammenhang zwischen dem systematischen Risiko und der erwarteten Rendite für Vermögenswerte beschreibt. Das CAPM ist auf das Portfoliomodell von Markowitz aus dem Jahr 1952 zurückzuführen. Dies wurde später von Sharpe, Lintner und Mossin zum heute bekannten CAPM weiterentwickelt. Es handelt sich dabei weder um eine fundamentale noch um eine technische Analyse von Einzelwerten, sondern um die Betrachtung von Portfolios bestehend aus mehreren Positionen.

Exklusiv im Kryptokompass: Vorstellung von drei Portfolios

Im Kryptokompass verfolgen wir seit mehreren Monaten den Verlauf von drei Portfolios und optimieren diese auf Basis des CAPM-Modells. Wir nennen sie Konservativ, Medium und Risiko.


Entwicklung des BTC-ECHO-Musterportfolios Konservativ KW 44
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Konservativ ist ein Musterportfolio, welches vergleichsweise risikoarm ist. Es wird aus älteren Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum gebildet. Außerdem wird eine Stable-Coin- oder Cash-Position aufgebaut. Das Portfolio Medium besteht aus verschiedenen neueren Kryptowährungen wie Cardano oder EOS. Das Portfolio Risiko schließlich besteht größtenteils aus ERC20-Token, die recht jung sind.

Um fiskalischen Komplikationen aus dem Weg zu gehen, vermeiden wir Rebalancing und ändern die Gewichtung des Portfolios lediglich durch ein monatliches Reinvestment. Wir betrachten also eine Mischung aus CAPM und Dollar Cost Averaging.

Wir möchten regelmäßig die Entwicklung des Portfolio Konservativ verfolgen.

Ohne zu sehr ins Detail zu gehen, besteht das Portfolio Konservativ aus folgenden Positionen (von der stärksten zur schwächsten Position geordnet): wahlweise Tether, ein anderer Stable Coin oder eine Cash-Position, Omnilayer Protocol, Counterparty, Ethereum, Bitcoin, Dash, Siacoin, Monero und Ripple.

Das Portfolio Konservativ: Ab sofort jede Woche betrachtet

Um die Performance des im Kryptokompass genauer besprochenen Musterportfolios zu verfolgen, möchten wir wöchentlich auf die prozentuale Rendite-Entwicklung unseres Musterportfolios schauen. Als Benchmark schauen wir auf die Entwicklung der drei größten Kryptowährungen. Außerdem betrachten wir ein Modell-Portfolio, welches aus den Top 10 mit zur jeweiligen Marktkapitalisierung proportionalen Gewichtungen zusammengesetzt ist.

Ein Vergleich mit den drei größten Kryptowährungen zeigt, dass sich dieses Portfolio deutlich besser als Ethereum (rot) oder XRP (dunkelgrün) geschlagen hat, und das trotz der seit Ende Oktober begonnenen Rallyes bei XRP und Ethereum. Lediglich Bitcoin selbst und das aus den Top 10 bestehende Vergleichsportfolio konnten dem Portfolio Konservativ Paroli bieten:

Ein Blick auf verschiedene Kennzahlen bestätigt diesen ersten Eindruck:

 Rendite in ProzentRisiko in ProzentValue at Risk, p=95 ProzentValue at Risk, p=99 Prozent
Portfolio Konservativ-0.061.29-2.56-5.72
Top 10-0.042.34-4.29-10.51
Bitcoin-0.031.44-2.24-6.47
Ethereum-0.133.43-6.64-15.91
XRP-0.195.17-8.9-17.15

Zugegeben: Die Rendite des Musterportfolios Konservativ fiel leicht schlechter als bei Bitcoin oder beim Vergleichsportfolio aus. Ein Blick auf den Wert im Risiko (Value at Risk) zeigt, dass eine Geldanlage im Musterportfolio die sicherste aller betrachteten Anlagen war. Mit 99-prozentiger Wahrscheinlichkeit gab es beim Portfolio Konservativ keine größeren Verluste als 5,72 Prozent. Damit wurde weniger Kapital riskiert als beim Top-10-Vergleichsportfolio (10,51 Prozent) oder bei Bitcoin selbst (6,47 Prozent).

BTC-ECHO

Mehr zum Thema:

Entwicklung des BTC-ECHO-Musterportfolios Konservativ KW 44

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Musterportfolio, Entwicklung des BTC-ECHO-Musterportfolios Konservativ KW 44
Mehrheit der Top-100-Altcoins folgt Bitcoin-Korrektur, Ripple-Kurs (XRP) schwächelt
Kursanalyse

Der Altcoin-Markt legt in der vierten Kalenderwoche in diesem Jahr eine temporäre Verschnaufpause ein. Die überwiegende Mehrheit der Altcoins korrigiert in Richtung der Ausbruchsniveaus in 2020.

Musterportfolio, Entwicklung des BTC-ECHO-Musterportfolios Konservativ KW 44
Bitcoin-Cash-Kurs zieht an – Grüne Altcoin-Welle
Märkte

Der Bitcoin-Cash-Kurs (BCH) konnte in den vergangenen 24 Stunden rund 15 Prozent an Stärke gewinnen. Auch Ethereum-Kurs, Bitcoin-SV-Kurs, Dash-Kurs und IOTA-Kurs freuen sich über Gewinne. Zudem ist der Bitcoin-Kurs (BTC) kurzfristig im Plus.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Musterportfolio, Entwicklung des BTC-ECHO-Musterportfolios Konservativ KW 44
Sia veröffentlicht neues Update und arbeitet an dezentralem Streaming
Altcoins

Nachdem Sia bereits im November mit der Alphaphase seiner Streaming-Funktion SiaStream begann, veröffentlichten die Entwickler zum Ende des Jahres ein umfassendes Upgrade. Diese Veröffentlichung verbessert die Verwaltung von Datenverträgen und sichert die gespeicherten Daten der Nutzer zudem effektiver ab.

Musterportfolio, Entwicklung des BTC-ECHO-Musterportfolios Konservativ KW 44
Tether Gold (XAUt) erreicht den Krypto-Markt
Altcoins

Tether Limited hat den goldgedeckten Stable Coin Tether Gold (XAUt) auf den Krypto-Markt gebracht. XAUt wird künftig als ERC-20 Token auf der Ethereum Blockchain und als TRC-20 Token auf der TRON Blockchain emittiert.

Musterportfolio, Entwicklung des BTC-ECHO-Musterportfolios Konservativ KW 44
Zur Rolle von Kryptowährungen in Krisenzeiten
Interview

Marc Friedrich steht mit seinem Buch „Der größte Crash aller Zeiten: Wirtschaft, Politik, Gesellschaft – Wie Sie jetzt noch Ihr Geld schützen können“, das er gemeinsam mit Matthias Weik geschrieben hat, ganz oben auf der Spiegelbestseller-Liste. Mit seiner schonungslosen Analyse trifft er einen Nerv in der Gesellschaft und ist gegenwärtig in vielen Talkshows zu Gast. Auch zu Kryptowährungen bezieht Marc Friedrich klar Stellung. Warum Bitcoin in jedes Portfolio gehört, physisches Gold gegenüber tokenisiertem bevorzugt werden sollte und warum durch digitale Zentralbankwährungen das Bargeldverbot immer näher rückt, hat uns der Bestseller-Autor im Interview verraten.

Musterportfolio, Entwicklung des BTC-ECHO-Musterportfolios Konservativ KW 44
Blockchain Association: Krypto-Arbeitsmarkt benötigt Regularien
Insights

Die Industrie der Digital Assets hat sich in den letzten Jahren zunehmend professionalisiert. Ein Bericht der Blockchain Association zeigt: Der Markt wächst, aber die Länder müssen Regularien schaffen, wollen sie eine Trendwende nicht verpassen.

Angesagt

Kommando zurück: Libra verzichtet auf Währungskorb
Regulierung

Insider deuten einen Strategiewechsel bei Libra an: Offenbar gibt es nun konkrete Überlegungen, mehrere Varianten des geplanten Facebook Coins einzuführen. Bislang war der Plan, Libra durch einen Währungskorb zu decken. Nun verfolgen die Urheber einen weniger globalen Ansatz.

Mehrheit der Top-100-Altcoins folgt Bitcoin-Korrektur, Ripple-Kurs (XRP) schwächelt
Kursanalyse

Der Altcoin-Markt legt in der vierten Kalenderwoche in diesem Jahr eine temporäre Verschnaufpause ein. Die überwiegende Mehrheit der Altcoins korrigiert in Richtung der Ausbruchsniveaus in 2020.

Bitcoin Gold Opfer einer 51-Prozent-Attacke
Sicherheit

Die Bitcoin-Fork Bitcoin Gold wurde Opfer einer 51-Prozent-Attacke. In der damit zusammenhängenden Chain Reorganisation sind 72.000 US-Dollar doppelt transferiert wurden. Ein Beispiel für die Grenzen von ASIC Resistance?

Bitcoin-Cash-Kurs zieht an – Grüne Altcoin-Welle
Märkte

Der Bitcoin-Cash-Kurs (BCH) konnte in den vergangenen 24 Stunden rund 15 Prozent an Stärke gewinnen. Auch Ethereum-Kurs, Bitcoin-SV-Kurs, Dash-Kurs und IOTA-Kurs freuen sich über Gewinne. Zudem ist der Bitcoin-Kurs (BTC) kurzfristig im Plus.