e-Chat befindet sich in seiner ersten ICO-Phase, die in 2 Wochen enden wird
E-Chat, e-Chat befindet sich in seiner ersten ICO-Phase, die in 2 Wochen enden wird

Quelle: E-Char ICO

e-Chat befindet sich in seiner ersten ICO-Phase, die in 2 Wochen enden wird

In letzter Zeit stand eine App mit dem Namen e-Chat im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit von den Nutzern aus verschiedenen Ecken der Welt sowie von seriösen Verlegern und denen, die sich für digitale Technologien interessieren. Als dezentraler anonymer Messenger mit integrierter Multicurrency-Kryptowallet, hochwertigem Content und Möglichkeiten zum Geldverdienen gilt e-Chat als Hauptanwärter für die App der

Sponsored Post

Bei Sponsored Posts handelt es sich um bezahlte Artikel für deren Inhalt ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich sind. BTC-Echo trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investempfehlungen.

In letzter Zeit stand eine App mit dem Namen e-Chat im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit von den Nutzern aus verschiedenen Ecken der Welt sowie von seriösen Verlegern und denen, die sich für digitale Technologien interessieren.

Als dezentraler anonymer Messenger mit integrierter Multicurrency-Kryptowallet, hochwertigem Content und Möglichkeiten zum Geldverdienen gilt e-Chat als Hauptanwärter für die App der Zukunft.

Dieses einzigartige Tool erfüllt alle wichtigen sozialen und finanziellen Bedürfnisse der Nutzer. Durch die erweiterte Funktionalität und die einfache Bedienung hat e-Chat einige gewichtige Vorteile unter Hunderten von anderen Apps. Neben verschiedenen Gesprächsformaten, etwa Nachrichten, Sprach- und Videoanrufen, bietet e-Chat sofortige Übertragungen von Fiat- und digitalem Geld und anderen Operationen (Austausch usw.). Zudem garantiert die App die Anonymität aller Daten, stellt ein benutzerfreundliches Bedienfeld zur Verfügung und gewährleistet das höchste Sicherheitsniveau. Das alles wurde dank der Blockchain-, IPFS- und P2P-Technologien, dem besten Verschlüsselungsprotokoll MTProto in einem Tool vereint.

e-Chat befindet sich in seiner ersten ICO-Phase, die in 2 Wochen enden wird

Das e-Chat-Team hat eine praktische und zeitsparende Entscheidung getroffen, die das Leben von Millionen von Menschen verbessern soll, indem sie ihre Probleme schnell und vollständig lösen. Jeden Tag wird große Arbeit geleistet, um die App besser zu machen. Das Team nimmt an verschiedenen Veranstaltungen der digitalen Sphäre teil, um einem breiten Publikum den Boten der Zukunft vorzustellen, Partner und Unterstützer zu finden, Ideen auszutauschen und neue Wege der Verbesserung und Entwicklung zu finden. In drei Wochen im November nahmen Vertreter von e-Chat an fünf Konferenzen und Treffen in Hongkong, der Schweiz, China, Singapur und Tokio teil.

Die Präsentation von e-Chat in der digitalen Arena wurde von so autoritativen Verlegern wie The Huffington Post, The Next Web und Forbes bemerkt, die die dezentralisierte Struktur und das hohe Maß an Datenverschlüsselung als die wichtigsten Vorteile des Messengers hervorhoben. Jeden Tag wird das Produkt weltweit mehr und mehr geschätzt. Es wird erwartet, dass in naher Zukunft bis zu 10 Mio. Nutzer wachsen werden, und diese Erwartungen sind mehr als real.

Zurzeit befindet sich e-Chat in seiner ersten Phase der ICO, die in zwei Wochen endet (15. Dezember). Jeder, der die App probieren möchte, kann diese gerne im Google Play Store und im App Store herunterladen. Um das Projekt zu unterstützen, können Nutzer ECHT-Tokens zu einem Preis von 0,75 US-Dollar kaufen. Die Zeit ist begrenzt, um zu den günstigsten Bedingungen zu investieren, – der Token-Preis wird während der nächsten Stufen von ICO steigen.

Mehr zum Thema:

e-Chat befindet sich in seiner ersten ICO-Phase, die in 2 Wochen enden wird

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

E-Chat, e-Chat befindet sich in seiner ersten ICO-Phase, die in 2 Wochen enden wird
Bank Frick baut Vorsprung weiter aus dank wegweisendem Blockchain-Gesetz
Sponsored

Mit dem Gesetz zu Token und vertrauenswürdigen Technologie-Dienstleister (TVTG) gilt in Liechtenstein das europaweit umfassendste Blockchaingesetz – nach Bank Frick unterstreicht so auch Liechtenstein seine Pionierrolle und setzt einen Meilenstein im Bereich der Token-Ökonomie. Vor diesem Hintergrund eröffnen sich Finanzdienstleistern und Blockchain-Akteuren mit den bewährten Blockchain-Banking-Services von Bank Frick neue Möglichkeiten und Geschäftsmodelle.

E-Chat, e-Chat befindet sich in seiner ersten ICO-Phase, die in 2 Wochen enden wird
Von wegen Hype: Killerapp Blockchain Banking
Sponsored

Keine Frage: Bitcoin ist gekommen, um zu bleiben. Allein, bislang muss man Apps, die das „digitale Gold“ in den Alltag integrieren, noch mit der Lupe suchen – aber es gibt sie. Ein besonders vielversprechendes Anwendungsgebiet ist die Verknüpfung von Bitcoin Wallet und Bankkonto: Eine potenzielle Killerapp für Bitcoin und Blockchain-Technologie kommt aus Deutschland.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

E-Chat, e-Chat befindet sich in seiner ersten ICO-Phase, die in 2 Wochen enden wird
Zentralbank Indiens hält an Krypto-Verboten fest
Regulierung

Die Zentralbank Indiens hat ihre ablehnende Haltung gegenüber den Handel mit Kryptowährungen bekräftigt. Zuvor hat die „Internet and Mobile Asssociation of India“ eine Petition eingereicht, in der eine Lockerung der Gesetzgebung gefordert wurde.

E-Chat, e-Chat befindet sich in seiner ersten ICO-Phase, die in 2 Wochen enden wird
Weltwirtschaftsforum in Davos klärt die Zukunft der Blockchain-Technologie
Insights

Die Welt blickt nach Davos. Inmitten der Alpenlandschaft tauscht sich die Elite aus Wirtschaft und Politik auf dem Weltwirtschaftsforum über dringliche Herausforderungen ökonomischer Entwicklungen aus. Auch das Kryptoversum hält Einzug.

E-Chat, e-Chat befindet sich in seiner ersten ICO-Phase, die in 2 Wochen enden wird
Kann Bitcoin seine positive Entwicklung fortsetzen?
Kursanalyse

Nach der jüngsten Kursrallye ist der Bitcoin-Kurs etwas ins Straucheln geraten. Aktuell befindet er sich an einem Scheideweg. Langfristig zeigen die Indikatoren dennoch eine bullishe Entwicklung an.

E-Chat, e-Chat befindet sich in seiner ersten ICO-Phase, die in 2 Wochen enden wird
Putins neuer Ministerpräsident will Steuern für Bitcoin & Co.
Regulierung

Die Krypto-Welt operierte in Russland bislang in einer rechtlichen Grauzone. Eindeutige Rechtsurteile und Bestimmungen stehen noch aus, Bitcoin & Co. haben keinen rechtlich festgeschriebenen Status. Mit Michail Mischustin ernannte Putin jedoch einen erklärten Bitcoin-Gegner zum Ministerpräsident. Was bedeutet dieser Machtwechsel für Russlands Krypto-Branche?

Angesagt

Bitcoin-SV-Kurs pumpt – Hard Fork angekündigt
Märkte

Der Bitcoin-SV-Kurs überzeugt weiterhin mit starken Zuwächsen. Zwar ist er von seinem kürzlich erreichten Allzeithoch wieder etwas abgekommen. In den letzten 24 Stunden legte er dennoch wieder im zweistelligen Prozentbereich zu. Darüber hinaus steht eine Hard Fork im Netzwerk an. Wie sind die Zukunftsaussichten?

FinTech Raiz verwandelt Kleingeld in Bitcoin
Invest

Das Start-up Raiz hat die Genehmigung der australischen Finanzaufsichtsbehörde erhalten und bietet Kunden demnächst Bitcoin-Fondsoptionen an. Über eine App können Nutzer künftig auch kleine Geldbeträge in den Fonds investieren.

Südkorea will 20 Prozent Bitcoin-Steuer erheben
Regulierung

Die südkoreanische Regierung will den Handel von Digitalwährungen mit Auflagen versehen und besteuert zunächst die Gewinne ausländischer Kunden. Das geht aus einem aktuellen Bericht der Korea Times hervor.

Alles meins: China will geistiges Eigentum mittels Blockchain schützen
Blockchain

China will alsbald einen digitalen Prototypen testen, mit dessen Hilfe geistiges Eigentum wie Patente vor Diebstahl geschützt werden können. Dabei soll die Blockchain-Technologie zum Einsatz kommen.