e-Chat befindet sich in seiner ersten ICO-Phase, die in 2 Wochen enden wird

Quelle: E-Char ICO

e-Chat befindet sich in seiner ersten ICO-Phase, die in 2 Wochen enden wird

In letzter Zeit stand eine App mit dem Namen e-Chat im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit von den Nutzern aus verschiedenen Ecken der Welt sowie von seriösen Verlegern und denen, die sich für digitale Technologien interessieren. Als dezentraler anonymer Messenger mit integrierter Multicurrency-Kryptowallet, hochwertigem Content und Möglichkeiten zum Geldverdienen gilt e-Chat als Hauptanwärter für die App der

Sponsored Post

Bei Sponsored Posts handelt es sich um bezahlte Artikel für deren Inhalt ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich sind. BTC-Echo trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investempfehlungen.

In letzter Zeit stand eine App mit dem Namen e-Chat im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit von den Nutzern aus verschiedenen Ecken der Welt sowie von seriösen Verlegern und denen, die sich für digitale Technologien interessieren.

Als dezentraler anonymer Messenger mit integrierter Multicurrency-Kryptowallet, hochwertigem Content und Möglichkeiten zum Geldverdienen gilt e-Chat als Hauptanwärter für die App der Zukunft.

Dieses einzigartige Tool erfüllt alle wichtigen sozialen und finanziellen Bedürfnisse der Nutzer. Durch die erweiterte Funktionalität und die einfache Bedienung hat e-Chat einige gewichtige Vorteile unter Hunderten von anderen Apps. Neben verschiedenen Gesprächsformaten, etwa Nachrichten, Sprach- und Videoanrufen, bietet e-Chat sofortige Übertragungen von Fiat- und digitalem Geld und anderen Operationen (Austausch usw.). Zudem garantiert die App die Anonymität aller Daten, stellt ein benutzerfreundliches Bedienfeld zur Verfügung und gewährleistet das höchste Sicherheitsniveau. Das alles wurde dank der Blockchain-, IPFS- und P2P-Technologien, dem besten Verschlüsselungsprotokoll MTProto in einem Tool vereint.

Das e-Chat-Team hat eine praktische und zeitsparende Entscheidung getroffen, die das Leben von Millionen von Menschen verbessern soll, indem sie ihre Probleme schnell und vollständig lösen. Jeden Tag wird große Arbeit geleistet, um die App besser zu machen. Das Team nimmt an verschiedenen Veranstaltungen der digitalen Sphäre teil, um einem breiten Publikum den Boten der Zukunft vorzustellen, Partner und Unterstützer zu finden, Ideen auszutauschen und neue Wege der Verbesserung und Entwicklung zu finden. In drei Wochen im November nahmen Vertreter von e-Chat an fünf Konferenzen und Treffen in Hongkong, der Schweiz, China, Singapur und Tokio teil.

Die Präsentation von e-Chat in der digitalen Arena wurde von so autoritativen Verlegern wie The Huffington Post, The Next Web und Forbes bemerkt, die die dezentralisierte Struktur und das hohe Maß an Datenverschlüsselung als die wichtigsten Vorteile des Messengers hervorhoben. Jeden Tag wird das Produkt weltweit mehr und mehr geschätzt. Es wird erwartet, dass in naher Zukunft bis zu 10 Mio. Nutzer wachsen werden, und diese Erwartungen sind mehr als real.

Zurzeit befindet sich e-Chat in seiner ersten Phase der ICO, die in zwei Wochen endet (15. Dezember). Jeder, der die App probieren möchte, kann diese gerne im Google Play Store und im App Store herunterladen. Um das Projekt zu unterstützen, können Nutzer ECHT-Tokens zu einem Preis von 0,75 US-Dollar kaufen. Die Zeit ist begrenzt, um zu den günstigsten Bedingungen zu investieren, – der Token-Preis wird während der nächsten Stufen von ICO steigen.

Jetzt in Kryptowährungen investieren: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Blockchain-Industrie: Wie investiere ich richtig?
Blockchain-Industrie: Wie investiere ich richtig?
Sponsored

Der Bitcoin-Kurs und sein vielversprechender Verlauf verspricht atemberaubende Gewinne. Allerdings wirkt die führende Kryptowährung nach Marktkapitalisierung aufgrund seiner hohen Schwankungen mitunter risikobehaftet. Ein diversifiziertes Blockchain-Portfolio ist eine sicherere Alternative.

Wie man mit Stable-Coin-Arbitrage Gewinne generiert
Wie man mit Stable-Coin-Arbitrage Gewinne generiert
Sponsored

Stable Coins wie USDT, PAX, TUSD, USDC oder DAI Maker gelten beim Bitcoin-Trading als sicherere Häfen. Die Stable-Coin-Arbitrage bietet zudem eine Möglichkeit, mit dem Handel der „stabilen Münzen“ Gewinne zu generieren.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

IWF: Digitales Geld könnte Cash und Bankeinlagen ersetzen
IWF: Digitales Geld könnte Cash und Bankeinlagen ersetzen
Politik

Der Internationale Währungsfonds (IWF) publizierte ein Papier zur Zukunft digitaler Geldsysteme. Darin sieht die Organisation klassische Banken und Kreditkartenanbieter in Konkurrenz mit neuen Formen von Geldkonzepten. Die digitalen Währungen können in der Zukunft möglicherweise sogar etablierte Strukturen ersetzen. Weiterhin warnt der IWF vor den Risiken für die Finanzstabilität und den Verbraucherschutz. Weitere Publikationen zu dem Thema werden folgen.

Wie Daimlers Mobility Blockchain Platform Uber das Wasser abgreifen will
Wie Daimlers Mobility Blockchain Platform Uber das Wasser abgreifen will
Blockchain

Daimler startet mit einer Reihe von Blockchain-Start-ups die Mobility Blockchain Platform. Über die Verheißungen der Plattform-Ökonomie und einen übermächtigen Konkurrenten.

Die Blockchain-Industrie boomt: IBM führt mit Patenten
Die Blockchain-Industrie boomt: IBM führt mit Patenten
Tech

Die USA konkurriert mit China um den Titel des Patentweltmeisters im Blockchain-Sektor. Der amerikanische Tech-Riese IBM konnte die Anzahl seiner Blockchain-Patente im Vergleich zum Vorjahr verdreifachen. Dieses und andere Zeichen sprechen eine deutliche Sprache: In der Blockchain-Industrie schlummert gewaltiges Potential.

Binance-Hack: Diebe liquidieren Bitcoin
Binance-Hack: Diebe liquidieren Bitcoin
Sicherheit

Der Binance-Hack im Mai 2019 verunsicherte die Krypto-Szene. Ein Coinfirm-Report legt nahe, dass die gestohlenen Bitcoin von Wallet zu Wallet wandern. Ein Teil der Aktivität deutet darauf hin, dass die Hacker ihre erbeuteten Coins in andere Kryptowährungen umwandeln. Der Binance-Hack gehört zu den spektakulärsten Cyber-Attacken der Kryptoszene in den letzten Monaten.

Angesagt

Libra: Finanzminister Scholz sieht staatliches Geldmonopol in Gefahr
Politik

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat sich kritischen gegenüber Facebooks Währungsplänen geäußert. Privatwährungen seien ein „Risiko für die staatliche Hoheitsgewalt“, so der Minister.

Bitcoin-Kurs fällt, Facebook-Coin unter Beschuss des US-Senats
Krypto

Der Bitcoin-Kurs musste in den vergangenen 24 Stunden über 10 Prozent an Stärke einbüßen. Zeitlich fällt das mit einer Anhörung von Facebooks Blockchain-Verantwortlichem David Marcus zusammen. Die geplante Kryptowährung des Zuckerberg-Konzerns wurde stark kritisiert.

Blockchain und Mobilität: Siemens will Carsharing optimieren
Blockchain

Die Automobilindustrie und der Verkehrssektor bieten für die Distributed Ledger Technolgy (DLT) ein großes Potenzial an Anwendungsmöglichkeiten. Logistik, Frachtpapiere, elektrisches Laden oder selbstfahrende Autos sind nur einige Beispiele. Siemens will die Blockchain-Technologie nun für seinen Geschäftsbereich Mobility einsetzen – mit einem Trendthema als Use Case.

Warum die USA viel größere Probleme als Bitcoin hat – die Lage am Mittwoch
Bitcoin

Das US-Finanzministerium sieht Bitcoin, Libra und andere Kryptowährungen als eine Frage der nationalen Sicherheit an. Doch was ist mit dem US-Dollar? Die Lage am Mittwoch.

Du bist Anfänger und möchtest einfach in Bitcoin & Krypto investieren? Wir empfehlen eToro!

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: