Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche

Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Phillip Horch

Phillip Horch ist Chef vom Dienst von BTC-ECHO und für die Strukturierung und Planung der redaktionellen Inhalte verantwortlich. Er ist Diplom-Journalist und hat einen Master-Abschluss in Literatur-Kunst-Medien.

Bitcoin und Blockchain News

Quelle: Shutterstock

Teilen
BTC37,209.00 $ 5.14%

Der Bitcoin-Kurs rutscht nervös zwischen verschiedenen Markern hin und her und alle fragen sich: Warum? Der BTC-ECHO-Newsflash. Alles, was du letzte Woche verpasst hast.

Willkommen zu unserem Newsflash. Die wichtigsten Bitcoin-News der Woche.

Bitcoin-Kurs unter 10.000 US-Dollar: Krypto-Scam schuld?


In der vergangenen Woche war es wieder soweit: Der Bitcoin-Kurs sank unter die 10.000-US-Dollar-Marke. Mit satten 24-Stunden-Verlusten von acht Prozent stand etwas Größeres im Visier der Community: Der mutmaßliche Sell Off des Krypto-Scams Plus Token. Die Tragweite und der Wahrheitsgehalt dieser Mutmaßung stellt sich jedoch als fragwürdig heraus.

Goldman-Sachs-Analystin rät zum Bitcoin-Kauf

Eine Expertin von Goldman Sachs hält es für eine gute Idee, bei einem Bitcoin-Kurs von unter 12.000 US-Dollar zuzuschlagen. Auf längere Sicht könnte der Kursbereich einen Trend markieren, der Ähnlichkeiten mit den Mustern zwischen Dezember 2018 und Juni 2019 hat. In diesem Zeitraum kannte der Bitcoin-Kurs hauptsächlich eine Richtung: aufwärts.

Bitcoin und die Steuererklärung: Report offenbart große Wissenslücken

Wie es aussieht, wissen viele Anleger nicht genau, wie sie Gewinne aus dem Handel mit Kryptowährungen richtig versteuern sollen. Das fand das Krypto-Tracking-Unternehmen blox.io in einer Studie heraus. Diese beschreibt die Schwierigkeiten, die Krypto-Inhaber und CPAs mit der korrekten Steuererklärung haben. Ferner vermittelt der Bericht Erkenntnisse über die Hürden, die Einzelinvestoren und Unternehmen nehmen müssen, um ihre digitalen Vermögen korrekt verwalten zu können.

Anzeige

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA in einer App handeln!

Zuverlässig, Einfach, Innovativ - Deutschlands beliebtesten Kryptowährungen einfach und sicher handeln.

Die Vorteile:
☑ Kostenloses 40.0000 EUR Demokonto
☑ Registrierung in nur wenigen Minuten
☑ PayPal Ein-/Auszahlung möglich
☑ 24/7 verfügbar + mobiler Handel

Zum Anbieter

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Samsung Galaxy S10 jetzt mit Bitcoin-Unterstützung

Nach einigem Hin und Her bestätigt sich: Das neuste Smartphone aus dem Hause Samsung wird die größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung unterstützen. Das Samsung Galaxy S10 kommt also mit einer Funktion daher, die den Versand und den Empfang von BTC unterstützt. Bitcoin-Samsung-Enthusiasten dürfen nun frohlocken.

Die Lage am Mittwoch – Was wurde eigentlich aus Bitcoin ATMs?

Sag, liebe BaFin, wie hast du’s mit den BTC ATMs? Die Gretchenfrage des deutschen Bitcoin-Ökosystems lässt sich nach wie vor nicht mit hundertprozentiger Sicherheit beantworten. Das hängt vor allem mit Fragen der Zuständigkeit zusammen, die sich jedoch ab dem Jahr 2020 ändern dürften. Doch auch international handelt es sich hier um ein spannendes Feld – durchaus betrachtenswert, wie wir finden.


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY