Die Krypto-Geldgeber: Diese Risikokapitalfirmen investieren in Blockchain-Projekte

Quelle: shutterstock

Die Krypto-Geldgeber: Diese Risikokapitalfirmen investieren in Blockchain-Projekte

Risikokapitalfirmen waren in der Vergangenheit nicht unbedingt bekannt dafür, in Blockchain-Projekte zu investieren. Doch trotz schlechter Marktlage investieren einige Venture-Capital-Firmen (VCs) unbeirrt in diese. Hier sollen einige der größten Risikokapitalfirmen vorgestellt werden, die als Kapitalgeber blockchainbasierter Projekte fungieren.

Dass Venture-Capital-Firmen, auch bekannt als Risikokapitalfirmen, früher wenig Interesse an der Kryptowelt gezeigt haben, ist kaum verwunderlich: Zu viele Sicherheitslücken, gepaart mit einer hohen Volatilität und einer unvorhersehbaren, technischen Entwicklung hielten die Geldgeber vom Markt fern. Doch einige Vorreiter sind schon lange Förderer der Blockchain-Industrie. Dies sind die wohl bekanntesten und liquidesten Kapitalgeber unter ihnen:

Andreessen Horowitz

Nach einem Ranking der Firma Crunchbase, die weltweit Firmen nach Kriterien wie ihrem Kapital, dem Bekanntheitsgrad oder der Innovationskraft bewertet, belegt Andreessen Horowitz Platz 49 der größten VCs der Welt. Gegründet wurde die Risikokapitalgesellschaft im Jahr 2009 von Ben Horowitz und Marc Andreessen mit einem Startkapital von 300 Millionen US-Dollar. Mittlerweile verwaltet sie Assets im Wert von vier Milliarden US-Dollar. Im Sommer 2018 investierte die bekannte Firma 300 Millionen US-Dollar in Blockchain-Start-ups. Dazu gehörten unter anderem MakerDAO, dYdX und dfinity.

Blockchain Capital

Nach dem erwähnten Ranking belegt Blockchain Capital Platz 51 und steht Andreessen Horowitz in fast nichts nach. Das Unternehmen wurde 2013 als erstes VC gegründet, das sich ausschließlich auf die Krypto-Ökonomie fokussiert. Blockchain Capital war bereits Kapitalgeber für prominente Namen wie Coinbase, Blockstream und Shapeshift.

Pantera Capital

Pantera Capital ist ein großer Krypto-Hedgefonds, der sich, ähnlich wie Blockchain Capital auf die Blockchain-Welt fokussiert. Er steht auf Platz 66 des Crunchbase-Rankings. Seit seiner Gründung im Jahr 2014 investierte er unter anderem in Xapo und Bitstamp. Der Hedgefonds ist in insgesamt 41 Blockchain-Projekte investiert.

Fenbushi Capital

Auf Platz 1.375 des Rankings findet sich Fenbushi Capital wieder. Die Risikokapitalfirma aus China investiert seit 2015 in Krypto-Unternehmen mit dem Ziel, „die Entwicklung der Blockchain-Industrie zu beschleunigen und in so viele Blockchain-Firmen wie möglich zu investieren.“ Der Kapitalgeber hat unter anderem Zcash unterstützt und kann einige prominente Namen wie etwa Vitalik Buterin in seinem Beraterteam vorweisen. Zurzeit ist Fenbushi Capital in 17 Blockchain-Projekte investiert.

RRE Ventures

RRE Ventures belegt den Rang 4.725 des Rankings. Die Firma wurde 1994 in New York gegründet und investiert in zahlreiche, digitale Projekte – der Fokus liegt also nicht auf der Blockchain-Welt. Die dort getätigten Investments können sich allerdings sehen lassen: RRE Ventures beteiligte sich unter anderem an Ripple und BitPay.

Die genannten Risikokapitalfirmen sind schon lange Teil der Blockchain-Industrie und haben diese maßgeblich gefördert. Auch in Phasen der Marktschwäche weichen sie nicht davon ab, Blockchain-Unternehmen weiter zu fördern und bilden somit eine Art Rückgrat der Industrie. Unabhängig davon, ob man ein Unterstützer davon ist, dass Kapitalsummen großer Geldgeber in die Blockchain-Welt fließen und diese somit möglicherweise von der Basis entfremden, untermauern die Investitionen: Die Blockchain-Welt ist gekommen, um zu bleiben.

BTC-ECHO

Blockchain- & Fintech-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In unserer Jobbörse findet Ihr aktuelle Stellenanzeigen von Blockchain- & Fintech-Unternehmen.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Alibaba: Chinas führende Handelsplattform setzt verstärkt auf Blockchain
Alibaba: Chinas führende Handelsplattform setzt verstärkt auf Blockchain
Blockchain

Der chinesische E-Commerce-Riese Alibaba hat ein neues Blockchain-System zum Schutz von geistigen Eigentumsrechten angekündigt. Das System soll den Prozess der Antragsstellung erleichtern. Zu den Profiteuren zählen in erster Linie internationale Unternehmen. Die Anwendung der Blockchain-Technologie nimmt in China insgesamt zu.

BBC: Facebook-Kryptowährung „GlobalCoin“ soll 2020 kommen
BBC: Facebook-Kryptowährung „GlobalCoin“ soll 2020 kommen
Altcoins

Berichten der Rundfunkanstalt BBC zufolge plant Facebook den Start seiner eigenen Kryptowährung bereits für das kommende Jahr. Demnach soll die Kryptowährung mit dem Arbeitstitel „GlobalCoin“ im ersten Quartal 2020 in zwölf Staaten zur Verfügung stehen. Unter anderem soll Facebook dafür bereits Gespräche mit der Bank of England und Western Union geführt haben. Eine offizielle Stellungnahme des Social-Media-Giganten steht bislang noch aus.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Bitcoin-Kurs erreicht Jahreshoch von 8.880 US-Dollar – Grüne Welle am Krypto-Markt
    Bitcoin-Kurs erreicht Jahreshoch von 8.880 US-Dollar – Grüne Welle am Krypto-Markt
    Märkte

    Der Bitcoin-Kurs und die Altcoin-Kurse steigen stark an. Nachdem der BTC-Kurs eine Woche lang knapp unterhalb der 8.000-US-Dollar-Marke verharrte, überflügelte er diese am am Sonntagabend mit Leichtigkeit. Mit 8.880 US-Dollar erreicht er sein Jahreshoch – und zieht die Altcoin-Kurse mit.

    Regulierungs-ECHO: Bitcoin im Visier der Linken
    Regulierungs-ECHO: Bitcoin im Visier der Linken
    Kolumne

    Die Entscheidung zum Bitcoin ETF wurde wieder mal vertagt. Die Partei Die Linke will Kryptowährungen verbieten, während Craig Wright versucht, BTC zu patentieren. Kurz: Bitcoin war wieder einmal der Zankapfel der Krypto-Nation. Das Regulierungs-ECHO.

    Das Meinungs-ECHO: Craig Wrights Streben nach Glück
    Das Meinungs-ECHO: Craig Wrights Streben nach Glück
    Kolumne

    Craig Wright bläst zum nächsten Angriff auf Bitcoin. Nun will er seine Besitzansprüche an der dezentralen Währung über das US-Patentamt geltend machen. Derweil schlägt ein CBS-Beitrag über die Kryptowährung Nr. 1 hohe Wellen.

    BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
    BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
    Krypto

    Vom Copywright-Skandal über den Facebook Coin bis Bitcoin-Verbot: Über eine Nachrichtenflaute konnte sich die Krypto-Community, BSV-Hodler einmal ausgenommen, nicht gerade beklagen.

    Angesagt

    Bitcoin und traditionelle Märkte – Kurseinbruch vom November kompensiert
    Märkte

    Keine Frage: Bitcoin hat sich die letzten Wochen sehr gut entwickelt. Tatsächlich wurden die Vergleichsassets inzwischen nicht einfach überholt, selbst der Kurseinbruch von November 2018 konnte inzwischen wieder kompensiert werden.

    Tone Vays im Interview: „Ich schließe einen Bitcoin-Kurs unter 3.000 US-Dollar nicht aus“
    Interview

    BTC-ECHO hat mit Tone Vays über Trading, Bitcoin und das Krypto-Ökosystem sprechen. Im ersten Teil haben wir vor allem über das, was Bitcoin besonders macht, gesprochen. Im zweiten Teil möchten wir die aktuelle Marktlage um Bitcoin betrachten. 

    5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten
    Kolumne

    Dezentrale Exchanges gelten als die Zukunft des Krypto-Handels. Und das nicht ohne Grund: Schließlich denken DEX den Grundgedanken von Kryptowährungen, nämlich dessen Peer-to-Peer-Charakter zu Ende. 

    Tone Vays im Interview: „Banken haben nur die Macht, die die Gesellschaft ihnen zugesteht“
    Interview

    Im Juni wird Tone Vays auf der Unchain Convention einen Vortrag halten. Kurz danach wird er in einem Workshop Interessierten seine Strategien der Chartanalyse erläutern. BTC-ECHO sprach mit dem bekannten Bitcoin-Trader über das Tradinggeschäft und die Einzigartigkeit von Bitcoin. 

    ×

    Warte mal kurz ... !

    Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

    Warte mal kurz ... !

    Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: