Die Daten-Fischer von EOS: Block.one warnt vor Phishing-Mails

Quelle: Fisher Inle Lake via shutterstock

Die Daten-Fischer von EOS: Block.one warnt vor Phishing-Mails

In einem offiziellen Statement warnt Block.one die EOS-Community vor einem Angriff auf ihre persönlichen Daten. Mit einem Phishing-Angriff versuchen Unbekannte, per Mail an die sensiblen Daten der Kunden zu kommen.

Das Narrativ ist bekannt: Kryptowährungen sind (meistens)(relativ) sicher, auch die Blockchain ist es – die Börsen, Zwischenhändler etc. sind es nicht immer. Ein Grund auch, warum der Ruf nach dezentralen Plattformen immer wieder lauter wird. Gerade Phishing-Angriffe, bei denen Angreifer etwa durch gefälschte Anmeldeseiten und Interfaces versuchen, an die Daten der Nutzer zu gelangen, sind keine Seltenheit.

Oder eben per E-Mail. So geschah es offenbar kürzlich bei der EOSIO, wie block.one, das Unternehmen hinter den EOS-Token auf seiner Webseite warnt. Demnach seien am 27. Mai E-Mails von Scammern an die Nutzer verteilt worden. Darin befanden sich Links zu gefälschten Webseiten, um auf diesen dann die Daten der Kunden auslesen zu können.

EOS Phishing: Vorsicht vor den Daten-Fischern

Die gefälschten Nachrichten enthalten unter anderem die Worte „upcoming June 1st update!“. Sie seien demnach nicht von block.one und deswegen nicht zu öffnen. Außerdem sei auch die Seite, auf die die Mails verlinken (eoslaunch.io) ein Scam und damit unter keinen Umständen von den Nutzern zu besuchen.

Aus Sicherheitsgründen habe block.one in diesem Zusammenhang den Support eingestellt, da sie vermuten, dass die Angreifer über die Zendesk-Plattform eindringen konnten.

Wie man der offiziellen Warnung weiter entnehmen kann, arbeitet das Team von Block.one derzeit daran, die Angreifer ausfindig zu machen und die Probleme zu beheben.

Lies auch:  EOS: Block-Produzenten kämpfen mit sinkenden Kursen

Der EOS-Kurs liegt derzeit bei knapp 10 Euro pro Token. Damit stellt er sich in eine Reihe mit den anderen Kryptowährungen, bei denen die Kurse größtenteils fallen. Er verzeichnet einen wöchentlichen Verlust von knapp 15 Prozent, bei einem monatlichen Kursverlauf von knapp 34 Prozent. Das Allzeithoch des Kurses lag am 29. April bei 19,55 Euro.

BTC-ECHO

Kennst du schon unseren Krypto-Shop?: Hardware-Wallets, Krypto-Lektüren, Bitcoin-Schlüsselanhänger, Bitcoin-Sammlermünzen, coole Shirts oder eine Bitcoin-Beginner Box für den einfachen Einstieg in die Krypto-Welt. Hier wirst du sicher fündig. Zum Shop

Anzeige

Ähnliche Artikel

Wie intelligente Stromnetze durch IOTA noch intelligenter werden
Wie intelligente Stromnetze durch IOTA noch intelligenter werden
Altcoins

Die niederländische Firma ElaadNL veröffentlichte einen Proof of Concept für ein autonomes intelligentes Stromnetz.

Western Union testet Ripple für den internationalen Zahlungsverkehr
Western Union testet Ripple für den internationalen Zahlungsverkehr
Altcoins

Western Union testet die Technologie von Ripple, um damit den grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr zu verbessern.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Krypto- und traditionelle Märkte KW7 – Performance von Bitcoin holt auf
    Krypto- und traditionelle Märkte KW7 – Performance von Bitcoin holt auf
    Märkte

    Die Kopplung zwischen dem Bitcoin-Kurs und den klassischen Märkten ist weiterhin minimal.

    Das Musterportfolio Konservativ KW7: Bis auf XRP kaum Verluste am Markt
    Das Musterportfolio Konservativ KW7: Bis auf XRP kaum Verluste am Markt
    Invest

    Nach dem Kurssprung der letzten Woche ging es wieder seitwärts weiter.

    BTC-ECHO-Newsflash KW7: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
    BTC-ECHO-Newsflash KW7: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
    Kolumne

    Eine Woche im Zeichen der Adaption: Nasdaq indexiert die größten Kryptowährungen und JPMorgan Chase gibt eine eigene heraus.

    Blockchain – das Hype-Wort des Jahres 2018?
    Blockchain – das Hype-Wort des Jahres 2018?
    Blockchain

    Laut einer Umfrage der amerikanischen Medien- und Marketingplattform Mediapost ist „Blockchain“ das am meisten überbewertete Wort des Jahres 2018.

    Angesagt

    Die Idee der DAO – Von Missverständnissen und Potentialen
    Wissen

    Was ist eine DAO? Was hat die Decentralized Autonomous Organization mit Bitcoin und der Blockchain-Technologie zu tun?

    5 Dinge, die jeder Bitcoin-Anfänger kennen sollte
    Bitcoin

    Bitcoin-Tipps für Anfänger: Was man (nicht) machen sollte und was man (für den Anfang) wissen muss.

    Wie intelligente Stromnetze durch IOTA noch intelligenter werden
    Altcoins

    Die niederländische Firma ElaadNL veröffentlichte einen Proof of Concept für ein autonomes intelligentes Stromnetz.

    Ripple lanciert XRP Ledger 1.2.0 für „größere Zensurresistenz“
    Ripple

    Das XRP Ledger aus dem FinTech-Hause Ripple erhielt am 13.

    ×
    Anzeige