TenX Die Bitcoin-Visa (BTC) – Kryptowährungen werden massentauglich

Redaktion

von Redaktion

Am · Lesezeit: 4 Minuten

Redaktion

Redaktion BTC-ECHO

Teilen
TenX app auf dem iphone
Jetzt anhören
BTC9,236.36 $ 0.19%

Sponsored Post

Bei Sponsored Posts handelt es sich um bezahlte Artikel für deren Inhalt ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich sind. BTC-Echo trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investempfehlungen.

Bitcoin (BTC) kaufen ist so einfach wie noch nie – dank der neu gelaunchten TenX-Visa-Karte samt Wallet. Doch lohnt es sich überhaupt noch, in den Krypto-Markt einzusteigen?

Raus aus der Nische, rein in den Mainstream

Bitcoin zu kaufen und zu verkaufen stellt Menschen noch vor Herausforderungen. Zu umständlich erscheint der Zugang zum Krypto-Ökosystem, zu hoch die technischen Hürden – viele Nutzer lassen sich davon abschrecken. Darunter leidet letzten Endes auch die Adaption; nach wie vor gelten Kryptowährungen noch als Nischenprodukt.

Doch das dürfte sich bald ändern. Denn mit dem Relaunch der TenX-App samt passender Visa-Karte wird der Krypto-Kauf bald zum Kinderspiel:

Es gibt viele potentielle Nutzer, die noch davor zurückschrecken, ins Krypto-Ökosystem einzutreten, auch wenn sie neugierig sind. Ein Teil der Mission von TenX ist es, der Welt dabei zu helfen, leicht und sicher den Zugang zu Krypto zu finden – und unseren Nutzern dabei zu helfen, diese Reise so angenehm wie möglich zu machen,

weiß Paul Kittiwongsunthorn, Mitgründer von TenX, die aktuelle Lage treffsicher einzuschätzen.

Die Bitcoin-Visa aus dem Hause TenX

Die TenX-Karte samt App bietet das Rund-um-Sorglos-Paket für Krypto-Fans und solche, die sich noch überzeugen müssen. Denn mit der Visa-Karte lassen sich nicht nur alltägliche Bankgeschäfte sowie Abhebungen an Automaten überall auf der Welt tätigen: Seit kurzem können TenX-Nutzer auch Kryptowährungen wie Bitcoin über die TenX Wallet App kaufen und jederzeit wieder in Fiatwährungen umwandeln – jetzt auch für Nutzer in Deutschland und Österreich.

Wir freuen uns, dass wir einmal mehr unsere Kunden in Deutschland und Österreich unterstützen können. Der Re-Launch unserer TenX-Karte kommt mit einigen neuen Features daher, die es super einfach machen, Kryptowährungen zu kaufen.

Toby Hoenisch, Geschäftsführer und Mitgründer von TenX

Das Beste daran: Bei all dem müssen sich Krypto-Nutzer um nichts kümmern – die App übernimmt die Konvertierung direkt „on the go“. Die zugehörige TenX Wallet App unterstützt die Kryptowährungen Bitcoin, Ethereum und Litecoin. Globale Verwendungsmöglichkeiten bringt die Krypto-Komplettlösung gleich mit; schließlich können Nutzer der TenX-Bitcoin-Visa-Karte in fast 200 Ländern und in über 54 Millionen Geschäften bezahlen. Bargeldabhebungen? Durch Visa-Anbindung kein Problem.

TenX card on desk
Die TenX Visa-Karte mit App

Um das ganze zu toppen, übernimmt das System den Tausch der Kryptowährungen im Hintergrund, so dass man direkt bezahlen kann, ohne umständlichen Krypto-Fiat-Wechsel. Die Händler bekommen direkt Fiat ausgezahlt, die Transaktionen verlaufen reibungslos.

Mit der neuen TenX-Karte und App ebnet das Unternehmen aus Singapur ganz nebenbei den Weg für eine breite Adaption von Kryptowährungen im Mainstream. Das Bezahlen mit Kryptowährungen macht TenX ebenso einfach wie den Kauf von Bitcoin.

Über die App behalten Nutzer schließlich die volle Kontrolle über ihre Ausgaben. So kann jeder seine eigenen Ausgaben und Transaktionen in Echtzeit nachverfolgen. Für eine erhöhte Sicherheit ist dabei stets gesorgt – selbst im Verlustfall des Endgerätes lassen sich die eigenen Bitcoins wiederherstellen.

TenX: Fort Knox im Visa-Format

Auch rechtlich ist TenX niet- und nagelfest. Der Krypto-Dienstleister hat eine E-Money-Lizenz, die von der Finanzaufsicht in Liechtenstein abgesegnet ist. Damit ist es TenX erlaubt, den Bitcoin-Einsatz im gesamten europäischen Wirtschaftsraum voranzutreiben. Als lizenzierter Finanzdienstleister gewährleistet TenX den gesetzlichen Einlagenschutz, hält die Anti-Geldwäscherichtlinien ein und verspricht hohe Sicherheitsstandarts. Bei aller nötigen und gesetzlichen Transparenz bleibt dennoch die Privatsphäre der Kunden gewahrt – TenX setzt den Fokus klar auf die Sicherheit der Kundendaten.

Über 3-D Secure werden Kunden darüber hinaus in Echtzeit vor Betrug geschützt. Unauthorisierter Kartengebrauch wird damit schlicht und einfach nicht möglich sein, weiter abgesichert über die 2-Faktor-Authentifizierung. Um das Sicherheitspaket festzumauern, ist es möglich, den Gesichts- und Fingerabdruck-Scan zu aktivieren. Wem das zu privat ist, kann die App aber auch einfach mit einer PIN absichern.

Lohnt es sich jetzt überhaupt, Bitcoin zu kaufen?

Kombiniert man diesen Faktor mit einer möglichen Massenadaption, potentieren sich die Anstiegsmöglichkeiten.

Höchste Zeit also, zuzuschlagen.

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany

Deine Vorteile:

– Einfache Kontoeröffnung (auch mobil)

Sofort Bitcoin handeln

– Kreditkarten- und Paypalzahlung möglich

– Kostenloses Demokonto

CFDs bergen Risiken. 80,5% der Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld.