Deutsche-Börse-Partner Sygnum startet Onboarding für Blockchain Banking
Sygnum, Deutsche-Börse-Partner Sygnum startet Onboarding für Blockchain Banking

Quelle: Shutterstock

Deutsche-Börse-Partner Sygnum startet Onboarding für Blockchain Banking

Die Schweizer Blockchain-Bank Sygnum hat das operative Geschäft aufgenommen. Erste Transaktionen in Bitcoin und Ether wurden bereits erfolgreich durchgeführt.

Das Schweizer FinTech-Unternehmen Sygnum hat mit der Aufnahme seiner ersten Kunden begonnen. Diese können bei Sygnum vorerst Bitcoin und Ethereum handeln und verwahren. Erste Transaktionen liefen laut einer Pressemitteilung erfolgreich ab. Das Service-Angebot des Unternehmens umfasst neben der Verwahrung und dem Management von digitalen Assets auch Tokenisierung, Kredite, B2B-Banking sowie Broker-Dienste.

Sygnum möchte eine Brücke zwischen traditionellem Bankgeschäft und der Krypto-Ökonomie schlagen. In einer entsprechenden Pressemitteilung kommentiert Sygnum-Mitgründer Mathias Imbach:

Durch die Einbindung der ersten Kunden verbindet Sygnum die Welt des regulierten Bankgeschäfts mit der zukünftigen Finanzwirtschaft digitaler Assets. Es ist kein Traum mehr, Bitcoin und Ethereum, bald auch einen digitalen CHF-Token sowie Asset-Token einer regulierten Schweizer Bank anvertrauen zu können; mit Sygnum ist es nun Realität.

Sygnum: Don’t be your own bank

Dabei will Sygnum vor allem technische Eintrittshürden in den Krypto-Markt beseitigen. Nach Auffassung des FinTechs stellt etwa die Aufbewahrung von Private Keys ein Hemmnis für den Einstieg neugieriger Investoren in den Krypto-Sektor dar. Sygnum übernimmt deshalb die Verwahrung der Bitcoin- und Ether-Einlagen:

Diese digitalen Vermögenswerte werden nicht in kollektiven Wallets aufbewahrt, sondern in personalisierten, getrennten Wallets mit Sicherheit auf institutionellem Niveau. Der Zugriff erfolgt über ein einfach zu bedienendes E-Banking-Portal mit modernsten Sicherheitsvorkehrungen. Die Lösung von Sygnum verwaltet auch die Private Keys innerhalb seiner sicheren, regulierten Infrastruktur, sodass Kunden ihre Schlüssel nicht selbst aufbewahren müssen.

KYC und AML


Deutsche-Börse-Partner Sygnum startet Onboarding für Blockchain Banking
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Sygnum hat am 26. August zeitgleich mit dem FinTech Seba eine Banklizenz von der Schweizer Finanzaufsicht Finma erhalten. Die Finma betonte in der entsprechenden Ankündigung, dass die Bekämpfung von Geldwäsche auch im noch verhältnismäßig jungen Sektor des Blockchain Bankings oberste Priorität genießen müsse. Die Regulierungsbehörde beruft sich darin auf die Antigeldwäscherichtlinien der internationalen Financial Action Task Force vom 21. Juni 2019.

Bei Transfers von Token müssen, mit der Ausnahme von Transfers von und zu nicht unterstellten Wallets, wie bei einer herkömmlichen Banküberweisung Angaben zum Auftraggeber und zum Begünstigten übermittelt werden. Denn nur so kann beispielsweise der empfangende Finanzintermediär den Namen des Absenders gegen Sanktionslisten oder die Korrektheit der Angaben zum Begünstigten prüfen.

Wie bei einer klassischen Bank besteht auch für Sygnum-Kunden eine Identifikationspflicht. Zu den unterstützten Kryptowährungen Bitcoin und Ether sollen sich demnächst ein CHF-Stable-Coin sowie -Security-Token gesellen. Sygnum ist im Frühjar 2019 mit der Deutschen Börse AG und dem Schweizer Telekommunikationsanbieter Swisscom eine strategische Partnerschaft eingegangen. Ziel: die Schaffung eines ganzheitlichen Ökosystems für Investitionen in tokenisierte Wertanlagen.

Mehr zum Thema:

Deutsche-Börse-Partner Sygnum startet Onboarding für Blockchain Banking

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Sygnum, Deutsche-Börse-Partner Sygnum startet Onboarding für Blockchain Banking
SIX Swiss Exchange sieht große Zukunft für Krypto-Assets
Unternehmen

Die größte Schweizer Börse sieht für das Trading mit Krypto-Assets eine große Zukunft bevorstehen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage der SIX Swiss Exchange hervor.

Sygnum, Deutsche-Börse-Partner Sygnum startet Onboarding für Blockchain Banking
Bithumb wehrt sich gegen Steuerbehörde
Unternehmen

Während Nordkorea eine Krypto-Konferenz plant, ist im südkoreanischen Nachbarstaat ein Streit um Bitcoin-Steuern entfacht. Mittendrin: die Krypto-Exchange Bithumb.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Sygnum, Deutsche-Börse-Partner Sygnum startet Onboarding für Blockchain Banking
5 Bitcoin Lightning Games, die du kennen solltest
Bitcoin

Bitcoins Second-Layer-Lösung Lightning wächst weiter. Ein Teil des Wachstums ist Anwendungen wie Blockchain Minigames geschuldet. Hier sind fünf Lightning Games, die du kennen solltest.

Sygnum, Deutsche-Börse-Partner Sygnum startet Onboarding für Blockchain Banking
Bitcoin beliebt im braunen Milieu
Szene

Bitcoin & Co. werden im rechtsradikalen Spektrum in einem immer größer werdenden Maßstab zur Finanzierung von Plattformen und Organisationen genutzt. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Anhörung im US-Kongress.

Sygnum, Deutsche-Börse-Partner Sygnum startet Onboarding für Blockchain Banking
NBA-Team vertickt Trikot-Token
Blockchain

Die Blockchain-Technologie erreicht zunehmend Bereiche des Profisports. So auch beim NBA-Team Sacramento Kings. Über eine blockchainbasierte App können Sportbegeisterte künftig die getragenen Artikel ihrer Stars ergattern.

Sygnum, Deutsche-Börse-Partner Sygnum startet Onboarding für Blockchain Banking
Kanada gibt neue Krypto-Richtlinien heraus
Regulierung

Die kanadische Wertpapieraufsicht hat neue Richtlinien für die Regulierung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen herausgegeben. Sie soll den Umgang mit digitalen Assets in rechtlich gesicherte Sphären bringen.

Angesagt

US-Börsenaufsicht warnt vor IEOs
Regulierung

Die US-amerikanische Securities and Exchange Commission (SEC) warnt US-amerikanische Investoren bei Inital Exchange Offerings (IEO) zur Vorsicht.

Bitcoin im Schatten der Altcoin-Rallye
Kursanalyse

Die jüngste Altcoin-Rallye führte zu einem Sinken der Bitcoin-Dominanz. Dennoch gibt es auch über Bitcoin Positives zu sagen, ist doch ein seit Sommer 2019 verfolgter Abwärtskanal durchbrochen worden. Schließlich kann auch der Ether-Kurs endlich wieder positive Entwicklungen vorweisen.

In diesem Tweet sind 2 Bitcoin versteckt
Szene

Phemex, eine Bitcoin-Trading-Plattform von ehemaligen Morgan-Stanley-Mitarbeitern verschenkt zwei Bitcoin-Einheiten, eingebettet in einen Tweet.

Ripple, Ethereum und Iota – Altcoins im Bullenmodus
Kursanalyse

Auch in der dritten Januarwoche können die drei Altcoins Ethereum (ETH), Ripple (XRP) und Iota (MIOTA) weiter überzeugen. Die angesprochene Entlastungsrallye setzt sich fort und könnte sich bei weiter anziehenden Kursen in den kommenden Wochen in eine Altcoin-Rallye verwandeln.

Deutsche-Börse-Partner Sygnum startet Onboarding für Blockchain Banking