Der US-Staat Illinois geht Blockchain-Regulierung aktiv an

Sven Wagenknecht

von Sven Wagenknecht

Am · Lesezeit: 1 Minute

Sven Wagenknecht

Sven Wagenknecht ist Chefredakteur von BTC-ECHO. An der Blockchain-Technologie faszinieren ihn vor allem die langfristigen Implikationen auf Politik, Gesellschaft und Wirtschaft.

Quelle: Cropped image of lawyer examining documents with magnifying glass in courtroom via Shutterstock.com

Teilen
BTC19,163.35 $ 4.44%

Gesetzesvertreter des Staates Illinois haben die Regulierung der Blockchain nun offiziell in ihre Regierungs- und Behördentätigkeit integriert.

In einer Resolution wurde die Gründung einer intergovernmentalen Arbeitsgruppe zum Themenkreis Blockchain beschlossen, um angemessene rechtliche Rahmenbedingungen zu schaffen. Die Illinois Legeslative Blockchain and Distributed Ledger Task Force soll zudem herausfinden wie der Staat und seine Behörden selbst von der Technologie profitieren können, um beispielsweise Aufzeichnungen über eine Blockchain zu tätigen.


Bereits seit Januar beschäftigt sich die Regierung Illinois mit der Blockchain-Technologie – das Finanzministerium von Illinois ist dazu sogar dem bekannten Blockchain-Konsortium R3 beigetreten. Das R3-Konsortium hat sich allerdings inzwischen wieder etwas von der Blockchain entfernt und orientiert sich stärker an dezentralen Lösungen, die nur noch eingeschränkt die Eigenschaften einer Blockchain mit sich bringen.

In dem Gesetzesentschluss wurde zudem festgelegt, dass ein Bericht über die Blockchain und Distributed Ledger Branche im Januar 2018 veröffentlicht werden soll. Auf dieser Grundlage soll im Anschluss entschieden werden, inwiefern eine Regulierung notwendig ist. Schließlich möchte man nicht Gefahr laufen, dass ein Zuviel an Regulierung Innovationen verhindert, bevor sie überhaupt entstehen können.

BTC-ECHO

Anzeige

Bitcoin, Aktien, Gold und ETFs in einer App handeln!

Zuverlässig, Einfach, Innovativ - Deutschlands beliebteste Finanzinstrumente einfach und sicher handeln.

Die Vorteile:
☑ Kostenloses 40.0000 EUR Demokonto
☑ Registrierung in nur wenigen Minuten
☑ PayPal Ein-/Auszahlung möglich
☑ 24/7 verfügbar + mobiler Handel

Zum Anbieter

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Das Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 50 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert: Inkl. gratis Prämie im Abo

Gratis Ledger Nano S, 30€ Amazon Gutschein oder 24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter