Der Litecoin Boom: Neue Investitionsmöglichkeit?

Max Kops

von Max Kops

Am · Lesezeit: 4 Minuten

Max Kops

Teilen
BTC10,490.35 $ 0.18%

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 26. Mai 2019 05:05 Uhr von Mark Preuss Phase 1: Extremer Boom Die erste Phase ist durch einen nahezu surrealen Anstieg des Litecoin Kurses gekennzeichnet. Auf zunächst ca. 5$ ist der Kurs gestiegen und erreichte ein Hoch von 5,20$. Das englischsprachige Portal newsBtc betrachtet den Kurs als Überbewertung. Die […]

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 26. Mai 2019 05:05 Uhr von Mark Preuss

Phase 1: Extremer Boom

Die erste Phase ist durch einen nahezu surrealen Anstieg des Litecoin Kurses gekennzeichnet. Auf zunächst ca. 5$ ist der Kurs gestiegen und erreichte ein Hoch von 5,20$.

Das englischsprachige Portal newsBtc betrachtet den Kurs als Überbewertung. Die Analyse des 240-Minuten-Charts habe ergeben, dass der Preis in Dollar viel zu hoch läge.


Tradingmengen

Der enorme Anstieg zeigt einen großen Zuwachs am Volumen. Auffällig ist, dass vor dem Boom sehr kleine Volumina gehandelt wurden und die Handelsspannen (Minimal- und Maximalpreis) eng beieinander lagen.

Der entscheidende Moment

Offenbar hängt der Kursanstieg auch bei Litecoins mit der Griechenland Krise zusammen. Der Beginn des Booms passierte in etwa zeitgleich mit der Bekanntgabe der Wahlergebnisse, als die Griechen abstimmten, die Reformen der EU nicht mehr akzeptieren zu wollen.

Ähnlich wie beim Bitcoin geht es wohl auch in dieser Sache um Währungsflucht. Griechen retten ihr Geld mit dem Einkauf in Fremdwährungen.

Phase 2: Große Volatilität (08.07.2015)

Der Litecoin Kurs fiel von ca. 5,38$ auf 4,41$ (ca. 18 Prozent Verlust). Die aktuellen Ereignisse zeigen, wie volatil Litecoins sich momentan auf dem Markt verhalten. Nach kurzer Zeit beruhigt er sich jedoch wieder. Letzten Endes erreichte er den Einstiegskurs wieder.

Es scheint, als hält der Kurs der Überbewertung weiter stand. Der Preis reagiert wackelig, hält sich jedoch aufrgrund des massiven Volumens weiter oben.

Phase 3: Reise zum Mond (09.07)

Einen weiten Weg legt der Litecoin zurück und macht sich weiter in Richtung aufwärts: Um weitere 18 Prozent legt er seit gestern zu und steigt auf nun 6,15$.

Offenbar treibt das hohe Volumen den Höchstwert des Vortages weiter in die Höhe.

Alles eine dünne Blase?

Bisher gibt es keine Gründe, die für den enormen Aufwärtstrend sprechen. Die phänomenalen Zunahmen der Kryptowährungskurse basieren nicht auf einer rationalen Erklärung, das Risiko wird damit höher.

Phase 4: Unentschlossenheit (10.07, morgens)

Der Litecoin bricht alle Grenzen. Von 2$ bis auf 8$ explodiert der Kurs förmlich, doch nicht lange dauert es, bis die Blase platzt. Da auch der gestrige Anstieg keinen neuen Einflüssen zugrunde lag, scheint es hierbei nur um Marktpsychologie zu gehen. Das bedeutet: Eher oder später kippt die Stimmung.

Bis zum frühen Morgen wuchs der Kurs auf ein Hoch, das dem Rekord sehr nahe kommt. Mit 8$ jedoch scheint die Blase langsam zu platzen. Anschließend fällt der Kurs. Innerhalb kürzester Zeit endet der Sinkflug bei nur noch 5$ am späten Vormittag (ca. 12 Uhr). Der Kurs hält sich anschließend konstant zwischen 5 und 6$, bis es am späten Abend weiter nach unten geht und der Kurs sich von 5,30$ auf 4,35$ bewegt. (22:30 Uhr)

Phase 5: Die Zukunft

Selten haben wir so spannende Kursbewegungen im Litecoin wie in der vergangenen Woche festgestellt. Es ist ein psychologisches Spiel zwischen Investoren, Mitläufern und Leuten, die auf den Absturz setzen. Auslöser schien der progressive Anstieg des Kurses durch die Währungsflucht aus Griechenland zu sein, der die Lawine ins Rollen brachte.

Es ist aus diesen Gründen praktisch unmöglich, eine verlässliche Prognose für die nächsten Tage & Wochen abzugeben. Da es sich eher um psychologisches Verhalten statt wirklicher externer Einflussfaktoren zu handeln scheint, stehen beide Möglichkeiten offen.

Möglichkeit 1:

Der Litecoin Kurs steigt weiter. Es handelt sich – dafür sprechen auch die großen Handelsvolumina – um Panikverkäufe, die den Sinkflug eingeleitet und betrieben haben. Auf Dauer wird er sich in der Mitte einpendeln

Möglichkeit 2:

Die vergangenen Tage waren ein regelrechter Peak, der sich vollständig in Luft auflösen wird. Der Kurs fällt auf sein ungefähres Niveau von vor zwei Wochen zurück und pendelt sich bei ca. 2 Dollar ein. Diese Möglichkeit scheint allerdings sehr unwahrscheinlich, schaut man sich die starken, entgegenwirkenden Kräfte an.


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany