Unternehmen, Der BTC-NAVIGATOR ist da: 5 Unternehmen, die ihr kennen solltet

Quelle: BTC-ECHO

Der BTC-NAVIGATOR ist da: 5 Unternehmen, die ihr kennen solltet

Auf dem BTC-NAVIGATOR finden Krypto- und Blockchain-Begeisterte das gesamte deutschsprachige Blockchain-Ökosystem an einem Ort. Wir listen Unternehmen, Produkte, Jobs, Events und Akzeptanzstellen für Kryptowährungen wie Bitcoin. Zum Einstieg stellen wir fünf Unternehmen vor, die sich die Blockchain-Technologie zunutze machen.

Hier sind fünf Blockchain-Unternehmen, die ihr kennen solltet.

1. SatoshiPay

SatoshiPay denkt Content-Monetarisierung im Online-Journalismus neu. Anstatt unflexibler Abos für Online-Magazine können Nutzerinnen und Nutzer Artikel via Stellar Lumens zahlen. Dabei ist die Wallet in den Browser integriert, was eine möglichst einfache Handhabe garantieren soll. So zahlt man nur für das, was einen wirklich interessiert und Magazine werden angemessen für Inhalte entlohnt.

Seit Anfang des Monats kooperiert auch BTC-ECHO mit SatoshiPay. Mehr dazu an dieser Stelle.

2. Bitwala


Unternehmen, Der BTC-NAVIGATOR ist da: 5 Unternehmen, die ihr kennen solltet
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Blockchain und Kryptowährungen wie Bitcoin werden allen voran eine Industrie durcheinanderwirbeln: Die Finanzbranche. Ein Unternehmen, dass sich den neuen Chancen die sich dadurch ergeben, nicht verschließt, ist Bitwala. Denn das Berliner Start-up verbindet das klassische Bankengeschäft mit der Krypto-Technologie und bietet Kunden ein sogenanntes Blockchain-Konto an.

Übrigens: Mit Bitwala lassen sich spielend einfach Bitcoin akkumulieren.

3. Bitpanda

Der Aufstieg von Bitpanda als Österreichs führende Bitcoin-Börse ist beispiellos. Neben Bitcoin, Ether & Co. können findige Anleger ab sofort auch in physisches Gold investieren. Dies verriet Bitpanda-CEO Eric Demuth im Interview mit BTC-ECHO.

4. Advanced Blockchain AG

„Die Advanced Blockchain AG fokussiert sich auf die Erstellung, Entwicklung und Implementierung der Distributed-Ledger-Technologie, um eine neue Basis für Produkte und Dienstleistungen von Unternehmen zu schaffen.“

So präsentiert sich die Advanced Blockchain AG auf dem BTC-NAVIGATOR. Das ebenfalls in Berlin ansässige Unternehmen, spezialisiert sich auf die Förderung der Technologie, die Bitcoin zugrunde liegt: die Blockchain. Für Unternehmen ergeben sich schließlich eine Reihe spannender Use Cases für dezentrale Datenstrukturen, so das Unternehmen.

Wer bei der Umsetzung eines Blockchain-Projekts Hilfe benötigt, ist bei der Advanced Blockchain AG an der richtigen Adresse.

5. Brickblock

Am 28. März war es so weit: Das in Gibraltar ansässige Unternehmen Brickblock tokenisiert zum ersten Mal in der Geschichte der Europäischen Union eine Immobilie auf der Blockchain. Damit erbringt das Start-up den Proof-of-Concept für eines der großen Blockchain-Wertverprechen und beweist, dass eine tokenisierte Wirtschaft tatsächlich möglich ist.

Vermögenswerte wie Immobilien zu tokenisieren bringt sowohl für Investoren als auch Emittenten einige Vorteile mit sich. So kann auf eine Reihe von Intermediären wie Clearingstellen verzichtet werden und ferner ermöglicht die Peer-to-Peer-Struktur von Blockchain-Assets eine Handelbarkeit rund um die Uhr. In anderen Worten: Der Sekundärmarkt ist demzufolge nicht an Börsenhandelszeiten gebunden.

Brickblock bietet Fondsmanagern schlüsselfertige Blockchain-Lösungen für Finanzprodukte.

Wer mehr über die Bedeutung von Security Token erfahren möchte, klickt hier.

Hier geht`s zum BTC-NAVIGATOR: www.btc-navigator.de

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Unternehmen, Der BTC-NAVIGATOR ist da: 5 Unternehmen, die ihr kennen solltet
Newsflash: Die Top Bitcoin, IOTA & Blockchain News der Woche
Kolumne

Willkommen zu unserem Newsflash. Die Top Bitcoin, IOTA und Blockchain News der Woche.

Unternehmen, Der BTC-NAVIGATOR ist da: 5 Unternehmen, die ihr kennen solltet
Beliebter als Netflix und Disney? Millennials setzen auf Bitcoin
Unternehmen

Babyboomer sowie die Generationen X und Y unterscheiden sich nicht nur in ihren musikalischen und politischen Vorlieben. Jüngsten Berichten nach gehen auch ihre Interessen in Sachen Vermögensanlage in verschiedene Richtungen. Denn die auch als Millennials bekannten Vertreter der Generation Y entdecken zunehmend auf Bitcoin-basierende Anlageprodukte.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Unternehmen, Der BTC-NAVIGATOR ist da: 5 Unternehmen, die ihr kennen solltet
DeFi: Was ist Komodo – und was kann seine AtomicDEX?
Altcoins

Stresstest und Stable Coins: Die dezentrale Börse AtomicDEX der Komodo-Plattform sorgte in den letzten Wochen für Schlagzeilen. Die Möglichkeit, P2P-Handel per dezentraler App (dApp) durchzuführen, scheint an Beliebtheit zu gewinnen. Auch in technischer Hinsicht entwickelt sich Komodo weiter, denn Mitte Dezember soll Version 0.5.0 herauskommen.

Unternehmen, Der BTC-NAVIGATOR ist da: 5 Unternehmen, die ihr kennen solltet
Interview mit Finoa Co-Founder Christopher May zur Zukunft der Token-Verwahrung
Interview

Mit zunehmender Regulierung und Professionalisierung im Bereich der digitalen Assets stellt sich die Frage, wie eine sichere und regulierte Aufbewahrung von Token aussehen kann. Der Token-Verwahrservice Finoa aus Berlin gibt eine Antwort und bietet primär institutionellen Kunden an, die Token-Aufbewahrung zu übernehmen. Welche Gründe für eine professionelle Custody (Verwahrung) sprechen, was die Fallstricke aktuell sind und wie sich der Markt für Token-Verwahrstellen in den kommenden Jahren entwickeln kann, hat uns Christopher May, Co-Founder von Finoa, in einem persönlichen Interview erzählt.

Unternehmen, Der BTC-NAVIGATOR ist da: 5 Unternehmen, die ihr kennen solltet
Newsflash: Die Top Bitcoin, IOTA & Blockchain News der Woche
Kolumne

Willkommen zu unserem Newsflash. Die Top Bitcoin, IOTA und Blockchain News der Woche.

Unternehmen, Der BTC-NAVIGATOR ist da: 5 Unternehmen, die ihr kennen solltet
Beliebter als Netflix und Disney? Millennials setzen auf Bitcoin
Unternehmen

Babyboomer sowie die Generationen X und Y unterscheiden sich nicht nur in ihren musikalischen und politischen Vorlieben. Jüngsten Berichten nach gehen auch ihre Interessen in Sachen Vermögensanlage in verschiedene Richtungen. Denn die auch als Millennials bekannten Vertreter der Generation Y entdecken zunehmend auf Bitcoin-basierende Anlageprodukte.

Angesagt

My Two Sats: Bitfinex implementiert Lightning – Was das für Bitcoin bedeutet
Bitcoin

Bitfinex-Kunden können ihre Trading-Konten ab sofort via Lightning mit BTC versorgen. Die Börse nimmt in Sachen Lightning-Adaption damit eine Vorreiterrolle ein. Was das für Bitcoin bedeutet.

Brave-Nutzerzahlen mit 10,4 Millionen auf Allzeithoch
Altcoins

Die Brave-Nutzerzahlen sind von 8,7 Millionen monatlichen aktiven Nutzern im Oktober auf ganze 10,4 Millionen aktive Nutzer im November gestiegen. Der Anstieg von 19 Prozent pusht die Brave-Nutzerzahlen auf ein neues Allzeithoch.

Schicksalsjahr 2020: Deutschland muss die Weichen im digitalen Zahlungsverkehr stellen
Märkte

BigTechs wie Amazon, Google, Facebook und Apple übernehmen immer mehr Marktanteile im digitalen Zahlungsverkehr. Daher müssen Lösungen auf gesamteuropäischer Ebene umgesetzt werden, die die Finanzsouveränität des Euroraums schützen. Um den Herausforderungen der Digitalisierung zu begegnen, bleibt jedoch nicht mehr viel Zeit.

Weltraumökonomie: Blockchain von SpaceChain im All
Blockchain

Weltraum-als-Service: SpaceChain kommt seinem Ziel näher, ein blockchainbasiertes Satellitennetzwerk aufzubauen.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: