, Decoin verschenkt BTC an neue Nutzer – und kündigt Großes an
, Decoin verschenkt BTC an neue Nutzer – und kündigt Großes an

Quelle: Shutterstock

Decoin verschenkt BTC an neue Nutzer – und kündigt Großes an

Eine in Estland regulierte Bitcoin-Börse bahnt sich ihren Weg in die Riege der Top-Krypto-Exchanges. Decoin denkt Trading neu – und beteiligt Nutzer an seinem Umsatz. Nun hat Decoin eine Kampagne gestartet, die neue Trader mit attraktiven Boni anlockt.

Sponsored Post

Bei Sponsored Posts handelt es sich um bezahlte Artikel für deren Inhalt ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich sind. BTC-Echo trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investempfehlungen.

Decoin begrüßt Neuzugänge mit Bitcoin

Die in Estland registrierte Bitcoin Exchange Decoin hat eine massive Promotion gestartet. Um ihr Vorhaben zu erreichen, in die Top-20 der Krypto-Börsen vorzustoßen, hat Decoin die Spendierhosen angezogen. In einer beispiellosen Kampagne erhalten neue Benutzer der Börse BTC in Höhe von 10 US-Dollar als Kennenlerngeschenk sowie die Aussicht auf weitere, attraktive Boni.

Wir heißen unsere neuen Mitglieder herzlich Willkommen. Wir wollen ihr Erlebnis von Anfang an zu etwas Besonderem machen und sie mit diversen Boni begrüßen. Sobald Sie sich bei uns anmelden und Decoin-Mitglied werden, zahlen wir eine Einzahlung in Höhe von 10 US-Dollar in BTC auf Ihr Konto ein. Ja, Sie erhalten – völlig kostenlos – 10 US-Dollar in BTC, um die Decoin-Börse kennenzulernen, zu lernen, damit zu handeln und das exklusive Decoin-Erlebnis zu genießen. Wir freuen uns auf eine langfristige Zusammenarbeit mit Ihnen allen,

erklärt Shay Perry, CEO von Decoin.

Das Willkommensgeschenk kann nach einer Lock-up Periode von sechs Monaten sowie nach fünf Trades abgehoben werden.


, Decoin verschenkt BTC an neue Nutzer – und kündigt Großes an
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Eine Besonderheit, die Decoin ebenfalls deutlich von der Masse der übrigen Krypto-Börsen abhebt, ist ihr starker Fokus auf den Nutzer. Dieser schlägt sich beispielsweise in der innovativen Umsatzbeteiligung nieder. User und Holder des börseneigenen Decoin-Token (DTEP) werden jährlich prozentual an dem Umsatz von Decoin beteiligt.

Große Einzahlungen werden besonders belohnt

Ein besonderes Schmankerl bietet Decoin neuen Usern, die Kryptowährungen im Gegenwert von 10.000 US-Dollar einzahlen.

, Decoin verschenkt BTC an neue Nutzer – und kündigt Großes an

Sie können wahlweise:

  1. einen Bonus von 0,5 Prozent beanspruchen und nach Einhaltung der Lock-up Periode von 6 Monaten auscashen
  2. ein Jahr lang ohne jegliche Handelsgebühren traden, wenn sie so lange keine Abhebungen vornehmen.

Starkes Entwicklerteam, herausragender Support

Das technische Know-how hinter Decoin und seinem Shared-Revenue-Modell garantiert derweil ein starkes, 30-köpfiges Entwicklerteam. Damit verbunden ist die gerade für Bitcoin-Börsen zentrale Frage der Sicherheit. Bei Decoin landet ein Gros der Funds auf Cold Wallets – für maximale Sicherheit.

Die Decoin-Börse sorgt für eine nahezu hacksichere Umgebung für ihre Nutzer. Wir bewahren 97 Prozent der Gelder offline auf,

klärt Börsenchef Perry auf.

Bei Problemen und für Fragen steht ein exzellenter, multilingualer Kundenservice rund um die Uhr und zu jedem Wochentag zur Verfügung – egal ob per Chat, via Telegram oder „klassisch“ über E-Mail.

Großes kommt…

Neben Trading-Wettbewerben mit Preisgeldern in sechstelliger Größenordnung hat Decoin indessen ein weiteres Projekt in der Pipeline, das das Trading für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis schon bald grundlegend transformieren wird. Ein Grund mehr, sich bei Decoin zu registrieren und in den Newsletter einzutragen.

Mehr zum Thema:

, Decoin verschenkt BTC an neue Nutzer – und kündigt Großes an

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

, Decoin verschenkt BTC an neue Nutzer – und kündigt Großes an
Bitcoin Trading beim japanischen Marktführer: bitFlyer erobert Europa und die USA
Sponsored

Obwohl der Krypto-Sektor und das Bitcoin-Netzwerk ein kontinuierliches Wachstum an den Tag legen, bilden digitale Anlagegüter noch immer einen verhältnismäßig geringen Teil des verfügbaren Weltkapitals ab. Das zeigt einerseits, dass Kryptowährungen und -Token noch ein riesiges Wachstumspotenzial haben, andererseits macht dieser Umstand deutlich, dass ein Großteil des Kapitals auf traditionellen und hochgradig regulierten Märkten bewegt wird.

, Decoin verschenkt BTC an neue Nutzer – und kündigt Großes an
Bitcoin-Kurs bei 10.000 US-Dollar: Jetzt BTC kaufen?
Sponsored

Der Bitcoin-Kurs hat in der Nacht zum 09. Februar die 10.000 US-Dollar-Marke durchbrochen. Damit setzt die größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung ihren Aufwärtstrend fort. Lohnt es sich noch, BTC zu kaufen?

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

, Decoin verschenkt BTC an neue Nutzer – und kündigt Großes an
Bloomberg packt Bitcoin-Regulierung an und Libra gerät ins Straucheln
Regulierung

Bloomberg will das Krypto-Heft in die Hand nehmen, Südkorea das Anleihensystem umkrempeln und Nornickel Bodenschätze zu digitalem Gold machen. Derweil wird Libra erneut in die Mangel genommen, während die BigTechs Kurs auf den Finanzsektor setzen und Schweden an einer virtuellen Krone bastelt. Das Regulierungs-ECHO.

, Decoin verschenkt BTC an neue Nutzer – und kündigt Großes an
Bitcoin Halving „noch nicht eingepreist“ – CZ
Kolumne

Peter Schiff hat eingeräumt, dass manche sich mit Bitcoin eine goldene Nase verdient haben. Wie jedoch sein jüngster Anti-Bitcoin-Tweet zeigt, bleibt der Gold-Fan ein leidenschaftlicher Krypto-Gegner. Unterdessen wiegelt Jed MCaleb den Einfluss seiner XRP-Verkäufe ab, während der Chef der nach eigenem Bekunden hauptquartierlosen Krypto-Börse Binance angesichts des Bitcoin Halvings Kurszuwächse erwartet. Das Meinungs-ECHO.

, Decoin verschenkt BTC an neue Nutzer – und kündigt Großes an
Dezentralität bei Bitcoin und DeFi
Kommentar

Bitcoin, so viele Experten, ist dank zentralisierter Mining Pools höchst zentralisiert. Das DeFi-Ökosystem, so wiederum die Bitcoin-Maximalisten sei dank Admin Keys und Ähnlichem nicht dezentral. Beide Kritikpunkte betrachten Dezentralität jedoch unvollständig.

, Decoin verschenkt BTC an neue Nutzer – und kündigt Großes an
Bitcoin Wallet für anspruchsvolle Nutzer: Electrum Wallet unter der Lupe
Wissen

Electrum ist eine bekannte Wallet im Bitcoin-Ökosystem. Auch andere Kryptowährungen haben Varianten dieser funktionsreichen Wallet. Zeit, einen genaueren Blick auf sie zu werfen.

Angesagt

Von Bitcoin Crash bis IOTA Hack: Die Top-Krypto-News der Woche
Kolumne

Während der Bitcoin-Kurs sich mit goldenen Kreuz-Beschwerden an der 10.000-US-Dollar-Marke abarbeitet, waren IOTA und das Ethereum-Lending-Projekt bZx mit der Beseitigung von Sicherheitslecks beschäftigt, die Angriffe und gestohlene Krypto-Gelder zur Folge hatten. Unterdessen rückt Ethereum 2.0 immer näher, was Chef-Analyst Dr. Giese zum Anlass nimmt, die Stabilität des Netzwerks unter die Lupe zu nehmen. Die Top News der Woche.

Blockchain beschleunigt den Handel von Emissionszertifikaten
Unternehmen

Klimaschutz ist im Jahr 2020 in aller Munde. Sowohl Staaten als auch Vertreter der Privatwirtschaft sehen sich zunehmend in die Pflicht genommen, dem voranschreitenden Klimawandel entgegenzuwirken.

Warum brauchen wir Währungen?
Wissen

Im ersten Teil der Artikelserie „Die Zukunft des Geldes“ gehen wir dem Ursprung von Geld auf den Grund und erklären, wie Währungen funktionieren, warum wir sie brauchen und woher sie ihren Wert bekommen. Ein Gastbeitrag von Pascal Hügli.

Ripple schwächelt bei DeFi: Kann Ethereum helfen?
Insights

XRP in der Höhle des Löwen: Auf der Ethereum-Konferenz ETHDenver versucht Ripple, Ethereum-Entwickler für den Brückenbau zu engagieren. Die fehlende Smart-Contract-Unterstützung macht das XRP Ledger für den DeFi-Sektor bislang uninteressant. Kann Ethereum Ripple die Tür zur Decentralized Finance öffnen?

, Decoin verschenkt BTC an neue Nutzer – und kündigt Großes an

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

, Decoin verschenkt BTC an neue Nutzer – und kündigt Großes an