Deaktivierte Konten: Was ist los mit der Krypto-Börse Bittrex?

Quelle: Toned photo of the Man stand before Old House with Hands Up via Shutterstock

Deaktivierte Konten: Was ist los mit der Krypto-Börse Bittrex?

Die Krypto-Börse Bittrex hat sich nun zu den Vorwürfen geäußert, dass Kundenkonten stillgelegt worden seien.

In den sozialen Medien haben einige Nutzer aufgewühlt davon berichtet, dass sie nicht mehr an ihre Accounts bei Bittrex kämen. Auch uns erreichten Anfragen von Lesern, die uns dieses Problem geschildert haben. Seitens Bittrex gab es allerdings bis vor wenigen Stunden noch kein Statement zu den Vorwürfen.

Nun hat sich die Krypto-Börse auf ihrer Hompage endlich zu Wort gemeldet, um die Situation aufzuklären bzw. aufgebrachte Kunden zu beruhigen. So heißt es:

“Wir führen regelmäßig Compliance-Checks durch und arbeiten wachsam, um unseren Service und unsere Kunden vor Schäden zu bewahren. Als Teil eines solchen Compliance-Checks haben wir einige Accounts zeitweise während der Überprüfungsphase deaktiviert. Die Gesamtanzahl der deaktivierten oder gesperrten Accounts ist allerdings sehr begrenzt: Weniger als 0,1 % der Accounts bei Bittrex sind betroffen. Mehr als 99,9 % aller Accounts bei Bittrex sind von den Maßnahmen unberührt.”

Auch wenn angeblich nur wenige Accounts von den Sperrmaßnahmen betroffen waren oder noch sind, stellt sich die Frage, warum Bittrex diese nicht kontaktiert hat bzw. kein öffentliches Statement, rechtzeitig versteht sich, veröffentlicht hat. Schließlich ist es nicht gerade verwunderlich, wenn es bei solchen Maßnahmen zu Panik unter den Nutzern kommt.

Solche Vorfälle schaden dem Image der Krypto-Börse massiv. Nicht wenige werden die Tage daher sicherlich über einen Umzug zu einer anderen Börse, wie beispielswiese Poloniex, nachdenken. An diesem Vorfall zeigt sich, wie wichtig ein guter Kundensupport für das Geschäftsmodell ist. Ein Aspekt, den sicherlich einige Unternehmen aus dem Blockchain-Sektor besser berücksichtigen sollten.

BTC-ECHO

Anzeige

Ähnliche Artikel

IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
Blockchain

Die Adaption der Blockchain-Technologie schreitet unaufhörlich voran. Auch in der Autoindustrie scheint sie inzwischen angekommen zu sein.

Brave Ads: Werbung sehen, wann man will – und BAT verdienen
Brave Ads: Werbung sehen, wann man will – und BAT verdienen
Altcoins

Brave, die Firma hinter dem gleichnamigen Browser mit Privacy-Fokus, hat ein neues Feature vorgestellt.

Neues aus dem Hause BAKKT: Kauf von Vermögenswerten erfolgreich
Neues aus dem Hause BAKKT: Kauf von Vermögenswerten erfolgreich
Bitcoin

BAKKT-CEO Kelly Loeffler rückt auf Medium mit den neuesten Entwicklungen rund um die ersten physischen Bitcoin Futures heraus.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Südkorea: Bezirksverwaltung in Seoul benutzt Blockchain für öffentliche Ausschreibungen
    Südkorea: Bezirksverwaltung in Seoul benutzt Blockchain für öffentliche Ausschreibungen
    Blockchain

    Südkorea hat ein weiteres vielversprechendes Blockchain-Projekt vorzuweisen. Die Verwaltung des Seouler Stadtteils Yeongdeungpo hat damit begonnen, öffentliche Aufträge mithilfe der Blockchain-Technologie auszuschreiben.

    IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
    IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
    Blockchain

    Die Adaption der Blockchain-Technologie schreitet unaufhörlich voran. Auch in der Autoindustrie scheint sie inzwischen angekommen zu sein.

    Dänische Steuerbehörde ermittelt gegen Krypto-Investoren
    Dänische Steuerbehörde ermittelt gegen Krypto-Investoren
    Politik

    Dänemark nimmt Krypto-Investoren unter die Lupe. Nachdem bekannt wurde, dass sich dänische Staatsbürger in Finnland an steuerlich relevanten Geschäften mit Kryptowährungen beteiligten, stehen nun mögliche Verstöße gegen das dänische Steuerrecht im Raum.

    Brave Ads: Werbung sehen, wann man will – und BAT verdienen
    Brave Ads: Werbung sehen, wann man will – und BAT verdienen
    Altcoins

    Brave, die Firma hinter dem gleichnamigen Browser mit Privacy-Fokus, hat ein neues Feature vorgestellt.

    Angesagt

    Wechselkurs von Petro zu Bolívar auf 1:36.000 angehoben – Inflation hat Venezuela fest im Griff
    Politik

    Nicolás Maduro hebt den Wechselkurs von Bolívar zu Petro auf ein Verhältnis von 1:36.000 an.

    Neues aus dem Hause BAKKT: Kauf von Vermögenswerten erfolgreich
    Bitcoin

    BAKKT-CEO Kelly Loeffler rückt auf Medium mit den neuesten Entwicklungen rund um die ersten physischen Bitcoin Futures heraus.

    USA: Vermont sucht Expertise für Blockchain-Pilotprojekt
    Blockchain

    Der US-Bundesstaat Vermont will ein Pilotprojekt starten, das den Nutzen der Blockchain-Technologie für Eigenversicherer ausloten soll.

    Ethereum: Constantinople Hard Fork wegen Sicherheitslücken abgesagt
    Altcoins

    Das Ethereum-Entwicklerteam hat die lang erwartete Hard Fork Constantinople abgesagt.