Das Meinungs-ECHO: Schrödingers Bitcoin

Quelle: Shutterstock

Das Meinungs-ECHO: Schrödingers Bitcoin

Bitcoin ist tot, meint die Süddeutsche Zeitung. Au contraire, meint hingegen BTC-ECHO. Derweil sucht Morgan Creeks Digital Capital nach einem Dummen, der auf ihre Eine-Million-US-Dollar-Wette eingeht. Das Meinungs-ECHO KW50.

Bitcoin ist so tot wie seine Hodler verblendet sind, meint Victor Gojdka von der SZ in einem als Kommentar getarnten BTC-Rant. Der Mutter aller Kryptowährungen, der Gojdka im November noch zum zehnten Geburtstag gratulierte, sei die Einlösung ihrer zahlreichen Heilsversprechen nicht gelungen. Anstatt diese Realität endlich anzuerkennen und aus dem Traum, im Lambo die Mondlanschaft zu erkunden, zu erwachen, sei die Bitcoin-Community um keine Ausrede zum Weiterhodln verlegen:

 „Irgendeine Ausrede für das Siechtum des Bitcoin findet sie immer: Einmal habe ein amerikanischer Starbanker gegen Bitcoin gewettert und so Panik verursacht. Kürzlich, so hieß es, habe der Kampf zweier Größen im Kryptogeschäft die Anleger verunsichert.“

In der Tat halten viele das Debakel um Bitcoin ABC und Bitcoin SV für einen der Gründe, warum der Krypto-Markt am kränkeln ist. So titelte etwa ein gewisser Victor Gojdka am 22. November im Zürcher Tagesanzeiger:

„Zwei Bitcoin-Größen sabotieren ihr Werk – Seit Jahresbeginn hat Bitcoin fast 70 Prozent seines Werts eingebüßt. Auch ein Machtkampf im Reich der Kryptowährungen hat die Unsicherheit ausgelöst.“

Immerhin: Gojdka räumt ein, dass „die eine oder andere Kryptowährung“ Überlebenschancen habe; zumindest, „sofern sie im Alltag Nutzen stiftet.“ Bitcoin indes werde es als eine der ersten Ausprägungen einer neuen Technologie so ergehen wie Netscape, dem vergessenen Webbrowser des damals noch jungen Internet. Demnach ist die Krypto-Gemeinde in etwa so verblendet wie die ersten Geeks, die das Internet für die nächste große technologische Revolution hielten.

Dass BTC trotz der Bärenprügel noch quicklebendig ist, hat Phillip Horch hier erörtert.

Bitcoin sackt S&P 500 ein, wetten?

Unterdessen setzt auch Morgan Creek Digital Assets weiterhin auf BTC – buchstäblich. Die Investment-Firma wettet eine Million US-Dollar darauf, dass ihr Krypto-Index (77,4 Prozent Bitcoin, 11,1 Prozent Ethereum, der Rest auf acht Altcoins verteilt) in den nächsten zehn Jahren den S&P 500 schlagen wird.

Inspiriert ist die Idee von Warren Buffet, der 2007 wettete, dass der S&P 500 in zehn Jahren besser abschneidet als eine Auswahl von Hedgefonds von Protégé Partners – und recht behielt. Morgan Creek suchen derweil noch nach einem Gegenspieler. Dieser sollte sich angesichts der zahlreichen wohlbetuchten Krypto-Skeptiker wohl nicht allzu schwer finden lassen, oder?

Anthony Pompliano, Co-Founder von Morgan Creek Digital Assets, erklärte gegenüber CNBC:

„Viele Leute mögen sich das ansehen und denken, dass wir bei Krypto bullish sind – aber man muss sich ansehen, mit welchem Vermögen wir es zu tun haben. Auch öffentliche Aktien sind nicht gerade auf ihren Allzeithöchstständen.“

Pompliano wettet nicht nur auf BTC, er prophezeit zudem, dass die Killer-App für Krypto ausgerechnet von Facebook kommen wird:

„Ich wette, Facebook entwickelt das meistbenutzte Krypto-Produkt“,

twitterte Pompliano in Reaktion auf einen zynischen Post von The-Block-Gründer Mike Dudas. Dieser hat eine Blockchain-Stellenausschreibung von Facebook mit den zynischen Worten bedacht:

„Ein fantastischer Job für berufliches Prestige, ohne das Risiko, etwas liefern zu müssen.“

BTC-ECHO

Anzeige

Ähnliche Artikel

Neues aus dem Hause BAKKT: Kauf von Vermögenswerten erfolgreich
Neues aus dem Hause BAKKT: Kauf von Vermögenswerten erfolgreich
Bitcoin

BAKKT-CEO Kelly Loeffler rückt auf Medium mit den neuesten Entwicklungen rund um die ersten physischen Bitcoin Futures heraus.

Die Lage am Mittwoch: Constantinople abgesagt, Bitcoin ETF und Julian Hosp
Die Lage am Mittwoch: Constantinople abgesagt, Bitcoin ETF und Julian Hosp
Kolumne

Stürmische Zeiten in der Krypto-Welt. Die Ethereum Hard Fork, ewige Kämpfe um Bitcoin ETF und der Rücktritt von Julian Hosp.

Gesund durch den Bärenmarkt: Dominanz der großen Bitcoin Mining Pools nimmt ab
Gesund durch den Bärenmarkt: Dominanz der großen Bitcoin Mining Pools nimmt ab
Bitcoin

Im Zuge des Bärenmarktes mehren sich die Berichte über notgedrungene Abschaltungen von Minern.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Südkorea: Bezirksverwaltung in Seoul benutzt Blockchain für öffentliche Ausschreibungen
    Südkorea: Bezirksverwaltung in Seoul benutzt Blockchain für öffentliche Ausschreibungen
    Blockchain

    Südkorea hat ein weiteres vielversprechendes Blockchain-Projekt vorzuweisen. Die Verwaltung des Seouler Stadtteils Yeongdeungpo hat damit begonnen, öffentliche Aufträge mithilfe der Blockchain-Technologie auszuschreiben.

    IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
    IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
    Blockchain

    Die Adaption der Blockchain-Technologie schreitet unaufhörlich voran. Auch in der Autoindustrie scheint sie inzwischen angekommen zu sein.

    Dänische Steuerbehörde ermittelt gegen Krypto-Investoren
    Dänische Steuerbehörde ermittelt gegen Krypto-Investoren
    Politik

    Dänemark nimmt Krypto-Investoren unter die Lupe. Nachdem bekannt wurde, dass sich dänische Staatsbürger in Finnland an steuerlich relevanten Geschäften mit Kryptowährungen beteiligten, stehen nun mögliche Verstöße gegen das dänische Steuerrecht im Raum.

    Brave Ads: Werbung sehen, wann man will – und BAT verdienen
    Brave Ads: Werbung sehen, wann man will – und BAT verdienen
    Altcoins

    Brave, die Firma hinter dem gleichnamigen Browser mit Privacy-Fokus, hat ein neues Feature vorgestellt.

    Angesagt

    Wechselkurs von Petro zu Bolívar auf 1:36.000 angehoben – Inflation hat Venezuela fest im Griff
    Politik

    Nicolás Maduro hebt den Wechselkurs von Bolívar zu Petro auf ein Verhältnis von 1:36.000 an.

    Neues aus dem Hause BAKKT: Kauf von Vermögenswerten erfolgreich
    Bitcoin

    BAKKT-CEO Kelly Loeffler rückt auf Medium mit den neuesten Entwicklungen rund um die ersten physischen Bitcoin Futures heraus.

    USA: Vermont sucht Expertise für Blockchain-Pilotprojekt
    Blockchain

    Der US-Bundesstaat Vermont will ein Pilotprojekt starten, das den Nutzen der Blockchain-Technologie für Eigenversicherer ausloten soll.

    Ethereum: Constantinople Hard Fork wegen Sicherheitslücken abgesagt
    Altcoins

    Das Ethereum-Entwicklerteam hat die lang erwartete Hard Fork Constantinople abgesagt.