Das Meinungs-ECHO: „Freiheit braucht Bitcoin“ – Gladstein verzaubert die Bitcoin-Szene

Quelle: Shutterstock

Das Meinungs-ECHO: „Freiheit braucht Bitcoin“ – Gladstein verzaubert die Bitcoin-Szene

Bitcoin hoch, Bitcoin runter, Bitcoin seitwärts. Na was denn nun? So richtig einig ist sich die Szene über den weiteren Kursverlauf der Kryptowährung Nr. 1 ja noch nie gewesen. Wann der nun seit einem Jahr währende Bärenmarkt endlich mal ein Ende hat, spaltet die Szene dieser Tage allerdings nachhaltig. So sehr, dass Thomas Lee von Fundstrat seine Tätigkeit als Bitcoin-Wahrsager gänzlich an den Nagel hängt.

Wir beginnen aber mit einem ungewöhnlichen wie auch erfreulichen Fall von positiver Berichterstattung auf einer der großen Nachrichtenseiten.

Alex Gladstein: Bitcoin und Freiheit

In einem vielbeachteten Artikel im Time Magazine taucht Autor Alex Gladstein ein in die Welt von Bitcoin.

In dem Beitrag zeichnet er die ganz großen Zusammenhänge: der Aufstieg des Autoritarismus in der Welt, sinkende Teilhabe der Schwachen und Benachteiligten und wie die Kryptowährung Nr. 1 uns allen helfen kann, zu mehr Souveränität zu gelangen.

„Für Milliarden, die unter Autoritarismus leben, kann es ein alternatives Geldsystem und eine Flucht vor der wirtschaftlichen Kontrolle sein. Und für uns alle bewahrt es die Peer-to-Peer-Eigenschaften von Bargeld in einer zunehmend digitalen Finanzwelt.“

In der Szene hat das Stück hohe Welle geschlagen und eine durchweg positive Resonanz ausgelöst. Hier exemplarisch durch den Tweet von Nutzer WhalePanda illustriert:

„Das ist der vielleicht beste Bitcoin-Artikel publiziert in einem ‚Mainstream-Medium‘, den ich je gelesen habe.“

Unbedingt lesenswert.

Galaxy Digital beschwört den Bull Run

Kein Meinungs-ECHO ohne Mike Novogratz. Zwar kommt die folgende Aussage nicht direkt von Permabulle Novogratz, aber immerhin von der Investmentfirma, der er vorsteht, Galaxy Digital Trading. Diese hat nämlich vergangene Woche eine Mitteilung an ihre Kunden herausgeben, in der es heißt, dass „kurze Rallyes vor einer echten Rallye passieren“ und „wir uns jetzt auf die institutionelle Markteinführung konzentrieren“.

Mittlerweile ist von den weihnachtlichen Kursgewinnen allerdings nicht mehr viel übrig.

Thomas Lee: Nie wieder Prognose!

Wem all die Glaskugel-Prophezeiungen zu viel werden, der hält es vielleicht mit Tom Lee. Der Fundstrat-CEO ist eigentlich für seine gelassenen Fernsehauftritte bekannt, in denen er in der Regel bullishe Kursvorhersagen vom Stapel lässt. Scheinbar ist er dessen aber überdrüssig. Denn laut Medienberichten hängt Lee seine Tätigkeit als Wahrsager an den Nagel – die Märkte seien zu unberechenbar, so seine Begründung.

Schade, Lee war bis dato ein gern gesehener Gast in unserer kleinen Meinungs-Ecke bei BTC-ECHO. Bis zuletzt ist er ja auch bei seiner 15.000-US-Dollar-Prognose bis Ende 2018 geblieben. Wie das noch etwas werden könnte, zeigt uns Twitter-Nutzer ZNANIEZOLOTO:

BTC-ECHO

Jetzt in Kryptowährungen investieren: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

„Satoshi“ offenbart sich – Was ist von „The Reveal“ zu halten?
„Satoshi“ offenbart sich – Was ist von „The Reveal“ zu halten?
Szene

Laut Ivy McLemore tritt Satoshi nun an die Öffentlichkeit. In drei Artikeln soll der Erfinder von Bitcoin sich offenbaren. Wirklich glaubhaft wirkt das alles jedoch nicht, sodass man eher von einem seltsamen PR-Gag ausgehen kann.

Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
Kolumne

Der Bitcoin-Kurs rutscht nervös zwischen verschiedenen Markern hin und her und alle fragen sich: Warum? Der BTC-ECHO-Newsflash. Alles, was du letzte Woche verpasst hast.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Indischer Bundesstaat Maharashtra setzt auf großangelegte Blockchain-Initiative
Indischer Bundesstaat Maharashtra setzt auf großangelegte Blockchain-Initiative
Regierungen

Maharashtra, der zweitgrößte indische Bundesstaat, will mit einer großangelegten Initiative dem Einsatz von Blockchain-Technologien den Weg ebnen. Helfen soll dabei eine sogenannte „Regulatory Sandbox“, die innerhalb der kommenden Monate eingerichtet werden soll. Künftig will die Regierung Blockchain-Technologien unter anderem im Agrarsektor sowie in der öffentlichen Verwaltung einsetzen.

Rakuten: Japanischer E-Commerce-Gigant startet Bitcoin-Börse
Rakuten: Japanischer E-Commerce-Gigant startet Bitcoin-Börse
Unternehmen

Rakuten Wallet geht mit seiner Bitcoin-Börse online. Kunden können ab sofort Krypto-Assets handeln und verwalten. Hierfür bietet Rakuten Wallet den Nutzern verschiedene Sicherheitsstandards. Denn neben der Verwaltung des Kundenvermögens in einer Treuhandgesellschaft, werden aktuelle Cyber-Sicherheits-Verfahren eingesetzt.

Binance kündigt Stable-Coin-Projekt Venus an
Binance kündigt Stable-Coin-Projekt Venus an
Unternehmen

Binance will mit Venus ein neues Stable-Coin-Projekt ins Rollen bringen. Die Bitcoin-Börse spricht von einer „regionalen“ Version des Facebook Coins Libra. Mit Details geizt Binance bislang.

Altcoin-Marktanalyse – Litecoin-Kurs gibt trotz Halvings stark ab
Altcoin-Marktanalyse – Litecoin-Kurs gibt trotz Halvings stark ab
Kursanalyse

Alle Top-10-Coins haben in der vergangenen Woche abermals Kursverluste zu verzeichnen.

Angesagt

Wegen Libra: US-Delegation besucht Schweiz
Krypto

Eine sechsköpfige Delegation des US-Repräsentantenhauses reist in die Schweiz – offenbar auch, um über den „Facebook Coin“ Libra zu reden. Schließlich will sich Libra auch im schweizerischen Genf ansiedeln. Für Freitag, den 23. August, ist ein Treffen mit dem eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten Adrian Lobsiger angesetzt.

Berliner STO-Plattform Black Manta Capital erhält BaFin-Lizenz
STO

Das Blockchain-Unternehmen Black Manta erhält eine BaFin-Lizenz. Damit darf die STO-Plattform ab sofort aus Deutschland heraus europaweit operieren.

NEO und GAS: Eine Blockchain, zwei Assets
Krypto

NEO und GAS sind die zwei Kern-Assets im NEO-Ökosystems. Welche Rolle spielt GAS bei NEO – und worin unterscheidet sich NeoGas von Ethereum Gas?

Älteste Bank Koreas nutzt Blockchain
Tech

Die älteste Bank Südkoreas entwickelt eine Sicherheitsstrategie auf Basis der Blockchain-Technologie. Die Shinhan Bank ging dazu eine Kooperation mit zwei weiteren Unternehmen ein. Mit Ground X beteiligt sich auch die Tochterfirma des Messenger-Marktführers in Korea daran. Im Zentrum der Zusammenarbeit steht die Entwicklung eines Private Key Management Systems für Kunden.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

Neue Ausgabe: Das Kryptokompass Magazin inkl. Bitcoin-T-Shirt GRATIS!